Tipp Der Redaktion

Warum ich meine Abtreibung bedauere

Sein Name wäre Jude gewesen.

An dem Tag, an dem ich eine Abtreibung bekam, aß ich vor dem Termin einen gegrillten Käse und in Honig-Senf in einer Bar erstickte Steakpommes. Der Vater des Fötus in mir bestellte einen Burger und ein Bier.

"Willst du ein paar Zwiebelringe mit mir teilen?" Er lächelte, wissend, dass sie meine Favoriten waren.

"Klingt perfekt", stimmte ich zu, stellte mein Menü ab und tat mein Bestes, um mich zu entspannen und fühlte mich nicht wie ein unheilbarer Fehler mit einem scharlachroten "A" auf meiner Stirn. "A" für "Babyabbrecher" in meinem Fall.

Ich war sechs Wochen zuvor von einem Mann imprägniert worden, den ich "John" nennen werde. Das bedeutet, dass in meiner Gebärmutter etwas von der Größe einer Erbse wuchs.

Ich wollte in der Nacht, in der es passierte, keinen Sex haben, aber zwei schwere Schläge von einer Schwerkraftbong in der Wohnung seines besten Freundes und das Geräusch von John Coltranes "Love Supreme" auf der Fahrt zurück zu seinem Platz hat mich sexy und cool fühlen lassen. Wir gingen zurück in seine Wohnung und fielen wie zwei Teenager nach dem Abschlussball in sein Bett.

Er legte ein Lied von Pater John Misty namens "Hollywood Forever Cemetery" auf, und für den Rest meines Lebens, wenn ich dieses Lied höre, werde ich es tun denke, "das war das Lied, das das erste Mal spielte, als ich schwanger wurde - schwanger mit einem Baby, das ich nicht behalten konnte.

VERBUNDEN: 7 Der verrückteste, veraltete, INSANE Abtreibung Methoden der Geschichte

Er bestellte die Zwiebelringe und ein weiteres Bier, während wir eine weitere Stunde bis zu meiner Verabredung warteten.

Es war ein Samstag Mitte Oktober, und die Luft draußen war so hell und knackig, dass man die Finger dagegen drücken konnte Ich dachte darüber nach, was einige meiner Freunde an diesem Tag machten, und guckten Fußball und grillten Hühnchen, während sie in Schwimmbädern und Palmen kaltes Bier aßen oder mit ihren Babys im Park in Hoodies und Jeans spielten, bevor es in der Stadt ausging .

Und dann war ich da, mit einem fetten, fettigen Zwiebelring d Ich saß in Ketchup zwischen meinen Fingern und dachte über die Realität nach, dass ich schwanger geworden war und mein Baby nicht behalten würde.

Ich habe in meinem Leben viele "schlechte" Dinge getan. Ich habe Entscheidungen getroffen, die mich für immer verfolgen werden, egal wie viel Geld ich für einen Psychiater ausschütte. Aber die Wahl, die ich an diesem Tag getroffen habe, die Wahl, meinen Namen auf ein Stück Papier zu schreiben, das meine Zustimmung zum Schwangerschaftsabbruch geben würde, gehört zu den am meisten bereuen.

Ja, ich bereue meine Abtreibung.

Ich bedaure, nicht sorgfältiger darüber nachzudenken. Ich bedauere nicht, dass ich eine wirklich tolle Mutter gewesen bin. Und ich bedaure, dass es kein Bedauern gibt, das meine Entscheidung rückgängig machen könnte.

Ich hätte sie Penelope Wren (kurz Penny) und Amory Jude genannt, wenn er ein Junge wäre.

Im Warteraum von der Klinik überflog ich ein Kochmagazin und machte sich darüber lustig, dass Homeward Bound auf dem Fernseher lief. Handys waren nicht erlaubt. Sie riefen mich zurück und ich traf mich mit drei verschiedenen Krankenschwestern und bekam eine Flasche Pillen und ein Rezept für Percocet gegen Schmerzen.

Ein Bild des Ultraschalls zu sehen, ließ meine Augen aufreißen. Ich konnte kaum etwas ausmachen außer einfach zu wissen, dass war. Die Anfänge eines Menschen hinter diesem Foto machten es schwer zu atmen.

"Du nimmst diese Pillen nur zu bestimmten Zeiten und dann in drei Tagen Über?" John bestätigte, nachdem ich den Prozess erklärt hatte.

"Ja, nicht so kompliziert, wie ich gedacht habe", ich zuckte mit den Schultern.

Innerlich fühlte ich mich erstickt durch den Griff von dreitausend Händen. Wie war mein Leben dazu gekommen ?

Er ließ mich in Sarahs Wohnung gehen, als die Sonne fast unterging. Das war, als sich alles veränderte.

"Okay, bitte ruf mich an, wenn du etwas brauchst und halte mich auf dem Laufenden", sagte John in einem merkwürdig fernen Tonfall. "Wird Sarah bald hier sein?"

Ich hatte gehofft, John würde bleiben, aber er musste am nächsten Morgen früh zur Arbeit aufstehen.

"Ja, sie ist in einer Stunde arbeitslos Bist du sicher, dass du nicht bleiben willst? "

Ich wusste, was seine Antwort sein würde, bevor er seinen Mund öffnete.

" Ich kann wirklich nicht, es tut mir leid . " Die Art, wie er auf seine Turnschuhe blickte und nicht in meine Augen, war genug anzumerken. Ich ging in eine Umarmung und er umarmte mich. "Du bist so stark und ich bin stolz auf dich", flüsterte er mir ins Ohr.

VERBINDUNG: 12 Gedanken, die ich hatte, während ich eine Abtreibung bekam

Ich zog mich zurück, um ihn zu küssen, aber er drehte seine Lippen weg, so dass meine auf seiner Wange landete. Und das wusste ich. Ich fühlte es in meinem Bauch. Da war jemand anderes. Und nach der Abtreibung wären wir es auch.

Ich habe die Anweisungen gelesen, wann und wie ich jede Pille ungefähr achtundvierzig Mal nehmen soll. Es war nicht so, dass es kompliziert zu verstehen war, es war leichter, ein Blatt Papier mit Anweisungen zum Schwangerschaftsabbruch zu lesen, als sich der Tatsache zu stellen, dass der Mann wahrscheinlich mit einer anderen Frau ins Bett ging in dieser Nacht.

Ich zog Forrest Gump an und weinte überall auf meinen blauen Jeans. Sarah kam herein und eilte zu mir. Ich konnte nicht lange genug den Atem anhalten, um etwas zu sagen.

"Es ist okay, es wird dir gut gehen und das wird bald vorbei sein und alles wird wieder normal und alles wird gut ...", sagte sie gab mir Trost. Sie waren vertraut und sicher. Und sie hielten mich davon ab, mich möglicherweise zu verletzen, wegen dem, was ich in dieser Nacht getan hatte. Denn kurz bevor sie die Tür öffnete, erinnerte ich mich, dass ich eine Zehennagelschere in meiner Handtasche hatte und fragte mich, wie sich die Klinge an meiner Haut anfühlen würde, wenn ich kreativ genug wäre.

Die Tränen verlangsamten sich während der Szene, in der Forrest sich trifft Jenny zum ersten Mal im Schulbus. Ich konnte endlich einen Satz formulieren und fragte Sarah nach ihrem Tag.

"Nur das Übliche ... nichts Bemerkenswertes", sie kam mit einer Flasche Gatorade und einem Ärmel Oreos zurück. Wir aßen jeden einzelnen zusammen.

"Ich habe das Gefühl, es wäre ein Junge gewesen", sagte ich leise, bevor ich einen Schluck von Gatorade nahm. "Sein Name wäre Jude gewesen. Amory Jude. Nach Amory Blaine in Diese Seite des Paradieses , aber er würde zu Jude gehen, damit er seinen Freunden nicht sagen musste, dass seine Mutter ihn nach einem literarischen Namen nannte Charakter und möglicherweise lustig gemacht werden. "Ich sah Sarah in die Augen. "Denn wenn ich ihn behalten würde, würde ich nie zulassen, dass ihn jemand angriff ... jemals", eine Träne fiel auf die Gatorade-Flasche in meinem Schoß.

Ich nahm die erste Pille, um mit dem Prozess zu beginnen - ein Prozess, von dem ich keine Ahnung hatte Ich würde zutiefst bereuen. Weil ich meine Abtreibung bereue.

Und wenn ich es nicht getan hätte, wäre sein Name Jude gewesen.

Sieh dir das herzzerreißende Video an, um zu sehen, wie es war, eine Abtreibung zu bekommen, bevor es legal war:

...

Jamie Berube ist eine Connecticut-Transplantation, die gerade ihren Weg durch den Sonnenstaat schreibt und erforscht. Ihre Liebe zu den Geschichten der Menschen und die schönen, bizarren Details des Lebens inspirieren sie zum Schreiben. Sie glaubt, dass der Ozean, das Lachen, die Lasagne ihrer Mutter und Radioheads "Kid A" -Album die meisten Dinge heilen können.

9 Perfekt geschriebene Grußkarten Wenn dein Freund ein Baby verliert

Klicke zum Ansehen (9 Bilder) Foto: Dr. Jessica Zucker Caithlin Pena Editor Buzz Lesen Sie später
arrow