Tipp Der Redaktion

Wenn wir anfingen zu "swingen", war es entweder groß oder nach Hause gehen

Und, Mann, sind wir BIG!

Hier ist meine kurze Geschichte von Eintritt in den Lebensstil des Swingers.

Bis vor kurzem hatten mein Mann und ich nie ernsthaft darüber nachgedacht, zu schwingen. Es war im Vorübergehen aufgetaucht, als wir über Phantasien diskutierten, wie in "Wäre es nicht heiß, S und T zu tun" (bezieht sich auf zwei unserer engen Freunde). Dann hatten wir ein paar Wochen intensiver Diskussion und verbrachten eine kurze Zeit damit, online zu lesen, und schließlich stimmte ich zu, in einen Swing-Club zu gehen. Wir recherchierten verschiedene Clubs in unserem Bundesstaat, wählten einen und gingen dorthin mit der vollen Absicht, ein Paar für einen vollständigen Tausch zu finden.

Und nach einem interessanten Abend, Mission erfüllt.

via GIPHY

Also warum haben wir nimm diesen "Sprung ins tiefe Ende"?

Mein Mann sagt, es ist, weil wir Ingenieure sind, und erwarten daher, dass sobald wir die notwendigen Daten analysiert haben und eine Entscheidung getroffen ist, wir alle drin sind.

Vielleicht wir sind nur impulsiv. Vielleicht hätte ich es anders gemacht. Vielleicht liegt es daran, dass wir in den Mega-State U gegangen sind und dazu gebracht wurden zu glauben, dass, wenn du etwas tun willst, es groß oder gar nicht machen soll.

Nach dem, was ich gelernt habe, Dieser "Go Big Or Go Home" -Ansatz ist NICHT der häufigste.

Wenn Sie neu sind oder nur das Schwingen in Erwägung ziehen, sind Sie wahrscheinlich in der Mehrzahl, wenn Sie einen eher schrittweisen Ansatz verfolgen.

In Gesprächen mit Menschen Ich habe mich im Lifestyle kennengelernt, ich habe viel gelernt. Anscheinend diskutieren viele Leute dies seit Jahren. Manche Leute recherchieren online seit Monaten und Monaten und diskutieren und betrachten alle Blickwinkel.

via GIPHY

Und es ist mir nie in den Sinn gekommen, dass manche Menschen die Fantasie des Swingens benutzen, um ihr Sexualleben zu verbessern, ohne jemals tatsächlich eine zu geben versuche es, aber anscheinend tun sie das.

Viele Menschen kommen auch in den Lebensstil, indem sie von jemandem, den sie kennen, "bekehrt" werden. Sie haben einen Dreier oder beginnen mit Licht, spielen mit einem Freund oder schauen sich einfach nur einen Porno mit Freunden an und das führt sie den Swingerweg entlang. Ach, wir sind anscheinend zu vanilleschön, als dass irgendjemand das jemals an mir oder Mr. Scarlet versucht hätte.

Zu ​​der Zeit, als wir unser erstes Spieldatum hatten, hatte ich auch keine Ahnung von der Anzahl der Webseiten Leute für nicht-monogamen Sex.

Ich hätte natürlich Werbung für Ashley Madison gehört, war aber immer ziemlich angewidert davon, eine Website zu sein, auf der man Leute findet, mit denen man betrügen kann. Ich war noch nicht auf Kasidie ​​oder anderen Websites gestoßen, um Swinger-Gefährten zu finden. Es kam mir auch nie in den Sinn zu versuchen, Leute auf einer Website wie Craigslist zu treffen, denn nach meiner Erfahrung mit dieser Website für eher banale Themen scheinen viele der Kontakte Viren oder Betrügereien oder Schlimmeres zu sein.

Da hatte ich nicht Doch auf den Matchmaking-Seiten ist mir auch nicht aufgefallen, welche Vielfalt in Bezug auf das, was Menschen im Swinger-Lifestyle tun, existiert.

Meine Annahme war, dass entweder Sie Sex mit anderen Menschen hatten oder nicht. Wenn du es nicht wärst, wärst du monogam. Die Tatsache, dass du vielleicht nur einen Club besuchst und andere beobachtest oder Sex im selben Zimmer hast, kam mir nie in den Sinn.

via GIPHY

Ich hatte auch nie daran gedacht, das Schwingen auf Girl-on-Girl-Kontakt zu beschränken. Ich war mir der weichen versus vollständigen Swaps bewusst, nachdem ich online einige Artikel gelesen hatte, aber ehrlich gesagt, ich sah den Punkt dieser Einschränkung nicht, es sei denn, du bist jemand mit einer verdrehten Sicht auf Sex, wie diejenigen, die ein Jungfräulichkeitsversprechen nehmen und dann haben Analsex als eine Möglichkeit, ihre "wahre" Jungfräulichkeit zu bewahren.

Die Tatsache, dass Menschen verschiedene Komfortstufen und Interessen haben oder anders mit Eifersucht umgehen, war für mich interessant zu verarbeiten.

Ich werde sagen, dass die "Go Big Or Go Home" -Methode für uns funktioniert hat und wir hatten eine großartige Zeit.

Aber ich kann auch verstehen, warum so viele den eher graduellen Ansatz bevorzugen, einfach den großen Zeh zu stecken .

So oder so, Sie haben viele Möglichkeiten, und sie können ALLE Spaß machen.

Hören Sie jetzt: Während viele Leute in Nicht-Monogamie eintreten, wenn sie bereits "gekoppelt" sind, gibt es einige Möglichkeiten, die Leute Annäherung an diesen Übergang, der Leute wie mich fühlen lassen kann, mehr wie Opfer als Leute. Während es nichts Falsches daran ist, einen Dreier zu genießen oder beide mit ein und derselben Person ausgehen zu wollen, kann die Einhornjagd schnell räuberisch, gewalttätig und kontrollierend werden. Wie können Sie also sicher sein, dass Sie nicht in diese Muster fallen? In dieser Episode von Life on the Swingset: The Podcast sprechen wir über Paarprivilegien und die ethische Behandlung von Einhörnern.

Stars, die beide schwingen: 17 Bisexuelle Promis

Zum Ansehen klicken (17 Bilder) Michael Hollan Blogger Buzz Später lesen

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Life on the Swingset veröffentlicht. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

arrow