Neue tragische Details zu den 4 Missing Pennsylvania Boys und ihrem potentiellen Serienmörder

Ein Massengrab wurde gefunden.

Was mit einem Fall von vier vermissten Männern begann, ist nun offiziell zum Mord geworden.

Die Polizei von Pennsylvania bestätigte, dass menschliche Überreste als eine der Toten identifiziert wurden Vermisste Männer, 19-jähriger Dean Finocchiaro. Die Überreste wurden in einem Massengrab auf einer weitläufigen Farm in einem Vorort von Philadelphia gefunden, die der Familie DiNardo gehörte. Polizei verhaftet den Sohn der Familie, 20-jährige Cosmo DiNardo, unter Anklage, er versucht, das Auto eines der vermissten Männer zu verkaufen.

Jimi Tar Patrick, 19, von Newtown Township, wurde seit Mittwoch, während Finocchiaro vermisst Mark Sturgis, 22, aus Pennsburg, und Tom Meo, 21, aus Plumstead, verschwanden alle am Freitag.

Obwohl DiNardo nicht offiziell wegen Mordes angeklagt wurde, und es unklar ist, wie viele andere Leichen im Grab gefunden wurden, aber Die Polizei sagte, dass sie diese Anklagen weiterverfolgen wollen, sobald weitere Informationen ans Licht kommen.

"Ich habe das Gefühl, dass wir uns ein wenig Zeit genommen haben, Mr. DiNardo mit dem gestohlenen Koffer zu belasten und diese 5 Millionen Dollar Kaution zu bekommen." Bucks County Bezirksstaatsanwalt Matthew Weintraub sagte auf einer Pressekonferenz. "Es ist meine Hoffnung, dass er das nicht veröffentlicht, aber das ist natürlich sein Vorrecht, wenn er es veröffentlichen kann, aber wir werden uns ernsthaft mit den Mordanklagen befassen und in der Tat haben wir diese Option bereits verfolgt."

Hier sind die fünf wichtigsten Details, die wir zu diesem Fall gefunden haben:

1. Es ist unklar, wie alle Männer einander kennen - und wenn sie DiNardo kennen.

CNN

Meo und Sturgis sind Freunde, laut Sturgis 'Vater, und wurden zuletzt zusammen am Freitag gesehen. Er sagte auch, dass Finocchiaro ein gemeinsamer Freund der beiden ist.

Die Polizei hat gesagt, dass sie denken, dass alle vier Männer einander kennen können, aber das nicht bestätigt haben.

Patrick ging zum selben All-Boys Catholic High Schule, Heilig-Geist-Vorbereitungsschule, als DiNardo, und war ein Jahr hinter ihm. Er war der erste der Männer, der verschwand, und er und DiNardo waren Facebook-Freunde. Sie waren auch ein Teil einer öffentlichen Facebook-Gruppe für den Kauf und Verkauf von Turnschuhen.

Ein Freund von DiNardo sagte Heavy.com, dass die Person von Interesse ein Freund von Finocchiaro ist, aber das wurde nicht von der Polizei bestätigt.

2. Das Grab ist groß und wir wissen nicht alles, was darin ist.

Die Polizei graben derzeit in einem 12 Fuß tiefen Grab, das von Leichenhunden auf einem 90 Hektar großen Bauernhof in Solebury Township entdeckt wurde. Bis jetzt wurde einer der Menschenmänner der Männer identifiziert, und die Polizei sagte, dass sie eine "Anzahl von Körpern" ausgegraben hatten, aber nicht sagten, wie viele.

Das einzige andere Beweisstück, das bisher aus der Farm war Meo 1996 Nissan Maxima, die DiNardo wurde verhaftet für den Versuch, für $ 500 einen Tag nach Meo vermisst zu verkaufen. Im Fahrzeug wurden Schlüssel und "lebensrettende Medikamente" gefunden.

3. Leute, die wissen, dass DiNardo gesagt hat, dass er schon früher davon gesprochen hat, Menschen zu töten.

Es wird berichtet, dass DiNardo darüber gesprochen hat, Menschen in der Vergangenheit zu töten. Sie sagten, dass er auch Unkraut und Gewehre verkaufte.

"Ich kann Ihnen zu verschiedenen Anlässen, auf mehreren verschiedenen Konten von mehreren verschiedenen Personen, einschließlich mir selbst sagen - Cosmo hat über seltsame Dinge gesprochen, wie Menschen zu töten und Menschen getötet zu haben ", sagte Eric Beitz, 20." Alle, mit denen Sie über diesen Kerl sprechen, hören Sie, dass er psychisch labil ist. "

Beitz sagte auch, dass DiNardo einmal damit prahlte, jemanden wegen einer Schuld zu töten. Ein anderer Freund von DiNardo erzählte Heavy.com, dass er regelmäßig drohen würde "Menschen zu erschießen" und Mädchen online zu belästigen.

Auf seinen Social-Media-Accounts hatte er Fotos von Kugeln zusammen mit Fotos von ihm auf der Jagd und in der Tiefsee veröffentlicht Angeln.

4. DiNardo war in einer psychiatrischen Klinik.

Heavy

DiNardo wurde zum ersten Mal in Zusammenhang mit einer Schusswaffenverletzung festgenommen, die als Verstoß gegen Gesetze zur psychischen Gesundheit gemeldet wurde. Er hatte eine Savage Arms 20 Schrotflinte und Munition, eine Waffe, die ihm nach Pennsylvania verboten war, weil er einmal in einem psychiatrischen Krankenhaus gewesen war.

Nachbarn von DiNardo beschrieben ihn als "ziemlich nussig" und a "unheimliches Kind." Freunde von DiNardos berichteten auch, dass er sich etwa sechs Monate vor seiner Verhaftung bei einem Quad-Bike-Unfall am Kopf verletzte und für eineinhalb Tage im Wald gestrandet war. Offensichtlich führte es zu Frontallappenschäden und er begann danach mit einem synthetischen Marihuana-Medikament.

Derselbe Freund erzählte Heavy.com, dass DiNardo einen IQ von etwa 158 hatte und sagte, er sei "extrem klug und täuschend und kenne seine Weg um forensische Daten. "

5. Finocchiaro hat einen Rekord.

Schwerer

Finocchiaro, der ein Freund von DiNardo gewesen sein könnte, wurde mehrere Male verhaftet. Er hat Berichten zufolge zwei ausstehende Strafsachen in Bucks County Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1998/02/16.html Der Gerichtshof wird mit Anklagen wegen Besitzes von Drogenutensilien, einfachen Angriffen, Verschwörungen und Schikanen konfrontiert, die aus Verhaftungen Anfang des Jahres stammen

arrow