Die 5 WIRKLICHEN Gründe Bill O'Reilly wurde schließlich von Fox News unter sexuellen Belästigungsansprüchen entlassen

Good Riddance!

Wenn Sie an Bill O'Reilly denken, denken Sie fast sofort an Fox News. Die beiden sind seit zwei Jahrzehnten untrennbar miteinander verbunden, da seine Show seit Jahren die Nummer 1 der Kabel-Nachrichten für das Netzwerk ist.

Beliebt bei den Rechtkonservativen, Bill O'Reilly (Gastgeber des O'Reilly-Faktors) Oft fehlt es an politischer Korrektheit und wirklich gibt es keine fliegende Kuh, die er beleidigt, was gerade die Einschaltquoten und damit die Milliardeneinnahmen nach sich zieht.

Fox hatte jedoch kein gutes Jahr: Roger Ailes, Der ehemalige Vorsitzende des Netzwerks wurde wegen eines Skandals wegen sexueller Belästigung entlassen, und jetzt scheint der Turm, auf dem Bill O'Reilly steht, zu stürzen.

Zur Zeit der Ailes-Situation erklärte das Unternehmen, dass es ein solches Verhalten nicht toleriere ", Respektlos Frauen oder trägt zu einer unangenehmen Arbeitsumgebung."

Und jetzt, nach 21st Century Fox, Fox News 'Muttergesellschaft, Bill O'Reilly ist FURCHT!

In einer heute veröffentlichten Erklärung, Fox News sagte:

" Nach einer gründlichen und sorgfältigen Überprüfung der Vorwürfe, die com Bill O'Reilly und Bill haben vereinbart, dass Bill O'Reilly nicht zum Fox News Channel zurückkehren wird. "

Fox News Quellen: Tucker Carlson um 20 Uhr, The Five zieht um 21 Uhr. Ab Montag, 24.4.

- Gabriel Sherman (@gabrielsherman) 19. April 2017

Internes Memorandum des 21. CFR von Rupert, Lachlan und James (1/2)

- Gabriel Sherman (@gabrielsherman) April 19, 2017

"Wir möchten unser konsequentes Engagement für die Schaffung eines Arbeitsumfelds unterstreichen, das auf den Werten Vertrauen und Respekt beruht." 2/2

- Gabriel Sherman (@gabrielsherman) 19. April 2017

Hier sind 5 Gründe, warum Bill O'Reilly gefeuert wurde:

1. Sexuelle Belästigungsvorwürfe häuften sich.

Ich vertrete eine neue Frau, die gerade eine Beschwerde über sexuelle und rassistische Belästigung gegen Bill O'Reilly bei der Fox News-Hotline anrief.

- Lisa Bloom (@LisaBloom) 18. April 2017

Laut der Anwältin Lisa Bloom machte Bill O'Reilly unangemessene Kommentare gegenüber einem afroamerikanischen Geistlichen. Bloom sprach mit dem Hollywood Reporter und sagte: " Er würde nie mit ihr reden, nicht einmal Hallo, außer sie zu grummeln wie ein Wildschwein ... Er würde sie beleidigen. Er würde das immer tun, wenn nicht ein anderer war in der Nähe und sie hatte Angst ... Sie fragt nicht nach Geld ... Sie will nur, dass sie ihre Geschichte kennt ... Sie hatte Angst, wenn sie ihm sagte, er solle sie abschlagen, sie würde gefeuert werden ... Nun ist ihr klar, dass alles drin ist die Nachrichten, sie hat sich entschieden, eine Beschwerde bei der Fox News Hotline anzurufen. "

2. Fox hatte bereits $ 13 Millionen an andere Frauen ausgezahlt, die sexuelle Belästigung beanspruchten.

Bill O'Reilly und Fox zahlen $ 13 Millionen an fünf Frauen. //t.co/n8ufQgYWdY

- Maggie Kaigler (@ newsgirl123456) 5. April 2017

In einem Artikel der New York Times vom 1. April 2017 wurde bekannt, dass Fox und Bill O'Reilly 13 Millionen US-Dollar an die Frauen gezahlt haben, die O'Reilly sexuelle Belästigung vorgeworfen haben Der Down-Low.

21st Century Fox sagte in einer Mitteilung an die New York Times:

" 21st Century Fox nimmt Angelegenheiten des betrieblichen Verhaltens sehr ernst. Ungeachtet der Tatsache, dass kein aktueller oder früherer Mitarbeiter von Fox News jemals die Hotline von 21st Century Fox genutzt hat, um sich selbst anonym über Bill O'Reilly zu äußern, haben wir uns in den letzten Monaten mit diesen Fragen befasst und sie mit Mr. O'Reilly. Während er die Vorzüge dieser Behauptungen bestreitet, hat Herr O'Reilly jene aufgelöst, die er als seine persönliche Verantwortung betrachtete. Herr O'Reilly ist fest entschlossen, unsere Bemühungen zur Verbesserung der Umwelt für alle unsere Mitarbeiter bei Fox News zu unterstützen. "

3. Mehr als 50 Werbetreibende zogen ihre Anzeigen aus dem O'Reilly-Faktor.

JUST IN: Jenny Craig tritt nun der umfangreichen Liste von Unternehmen bei, die Anzeigen von "The O'Reilly Factor" //t.co/41WGcYwUkJ pic. twitter.com/hG07uSmewa

- The Daily Beast (@thedailybeast) 5. April 2017

Werbetreibende wie Advil, H & R Block, Jenny Craig und Mercedes-Benz zogen ihre Anzeigen von Fox, nachdem die Vorwürfe wegen sexueller Belästigung begonnen hatten Dampf. Unternehmen wollten nicht, dass ihre Produkte mit Bill O'Reilly in Verbindung gebracht werden.

4. Rupert Murdoch wurde von Söhnen dazu gedrängt, O'Reilly gehen zu lassen.

Bill O'Reilly bei Fox News, nachdem Rupert Murdoch unter Druck gesetzt wurde, den Gastgeber durch die "//t.co/5RHHaZNzLL " seiner beiden Söhne zu entlassen

- Daily Mail US (@DailyMail) 19. April 2017

Executive Chairman von 21st Century Fox, Rupert Murdoch wollte O'Reilly behalten, doch seine Söhne James und Lachlan befürworteten seine Entlassung.

Lachlan Murdoch war nicht immer gegen O'Reilly, aber seine Frau schob ihn anscheinend auf die andere Seite und überzeugte ihn, dass O'Reilly gehen musste.

5. Präsident Trump nannte O'Reilly einen "guten Menschen".


NYDailyNews ( Donald Trump und Bill O'Reilly )

Ich bin also ziemlich sicher, dass Donald Trump nichts mit Bill O zu tun hat "Reilly feuert, aber es stimmt mit Trump überein, mit anderen Männern, die wegen sexueller Belästigung angeklagt sind, die er selbst mehrmals angeklagt wurde.

In einem Interview mit der New York Times sagte Präsident Trump von O'Reilly:

" Ich denke, er hätte sich nicht festlegen sollen; persönlich denke ich, er hätte sich nicht festlegen sollen ... Denn du hättest es ganz übernehmen sollen. Ich denke nicht, dass Bill irgendetwas falsch gemacht hat . "

Und natürlich hatte Twitter einen Feldtag mit den Nachrichten:

FOX NEWS: Bill O'Reilly wurde gefeuert für das, was wir gewählt haben Donald Trump für

- LOLGOP (@LOLGOP) 19. April 2017

Bill O'Reilly war jahrzehntelang bei Fox, um Bank zu machen, während er zahllose Frauen belästigte. Jetzt bekommt er einen Millionen-Buyout. Weil Patriarchat.

- Sean Kent (@seankent) 19. April 2017

Auf Wiedersehen Bill O'Reilly. Du wirst immer der Inbegriff eines dystopischen Science-Fiction Horror News Ankers für mich sein.

- Josh Rosen (@ JoshRosen1) 19. April 2017

Bill O'Reillys Urlaub geht bisher ziemlich schlecht. Um das Ganze abzurunden, fliegt er nach Hause.

- Abe Yospe (@ Cheeseboy22) 19. April 2017

11 Prominente, die Überlebende sexueller Übergriffe sind

Zum Ansehen klicken (11 Bilder) Amy Sciarretto Blogger Buzz Später lesen
arrow