Du kannst keinen Orgasmus haben, ohne diese 3 Dinge zu tun

Das schnelle und dreckige was man für ein großes Finish braucht.

Von Katie Stanovick

Die Vagina der Frau ist ein komplizierter Ort, voll von Nervenenden, erogenen Zonen und Lustpunkten. Selbst für uns Damen, kann es schwierig sein, herauszufinden, was genau dich davon abhält. Glücklicherweise kann die Wissenschaft auch zeigen, was es braucht, um einen glorreichen Orgasmus zu erreichen - und dank einer konstruktiven Synthese von Daten, die kürzlich von MedicalNewsToday veröffentlicht wurde, werden wir alle Hilfe erhalten.

Die Eindrücke, die wir über Sex sind im Großen und Ganzen durch unsere Kultur. Wir werden mit dem Thema durch Fernsehen, Werbung und natürlich Pornos bombardiert. Insbesondere der Porno hat das Potenzial, den Menschen zu zeigen, wie lustvoll Sex ist, aber meistens konzentriert sich der Film auf den Orgasmus des Mannes - nicht auf den der Frau, so eine Studie aus dem Jahr 2017, die von einem Sexualforscher und Ph.D. Kandidat Léa J. Séguin. (Nicht, dass wir eine Studie brauchten, um uns das zu sagen, habe ich recht?)


VERBINDUNG: Es gibt 8 Arten weiblicher Orgasmen - hier ist, wie man sie alle hat!


Viele andere Forschung unterstützt die Tatsache, dass Frauen Orgasmus nicht so oft wie Männer beim Sex. Eine Studie von Professor Osmo Kontula aus dem Bevölkerungsforschungsinstitut des finnischen Familienverbandes aus dem Jahr 2015 fand heraus, dass in einem Pool von 8.000 finnischen Frauen nur 6 Prozent beim Penis-Vaginal-Geschlechtsverkehr immer einen Orgasmus hatten. 40 Prozent berichteten fast immer von einem Orgasmus; 16 Prozent hatten die Hälfte der Zeit einen Orgasmus, und 38 Prozent hatten einen selten. Insgesamt hatten 14 Prozent der Frauen unter 35 Jahren noch keinen Orgasmus durch Geschlechtsverkehr. Verdammt.

Es ist nicht weiter verwunderlich, dass der weibliche Orgasmus immer noch erforscht wird, denn von 3.000 v. Chr. Bis 1952 dachten Ärzte, dass Orgasmus eine Möglichkeit sei, Hysterie zu behandeln, und danach dachte man, dass Frauen nur aus dem Penis kommen könnten Penetration. Komm schon.

Aber keine Sorge, 2017 ist das Jahr, in dem wir anfangen zu verstehen, wie wir den weiblichen Orgasmus jedes Mal erreichen - oder zumindest öfter als zuvor - dank unseres guten Freundes, der Wissenschaft. Hier sind ein paar Dinge zu beachten, wenn es um die Biologie des Ausstiegs als Frau beim Sex geht.

1. Denken Sie positiv

Sich mit negativen Gedanken über Ihre Leistung zu sabotieren oder keine "erotischen Gedanken" beim Sex zu haben, kann Ihre Orgasmusquoten erheblich senken, wie eine Studie von 926 Frauen zeigt. Positiv zu denken und deinen Geist zu fantasieren, kann deine Chancen erhöhen, zu kommen. Nachdem Dr. Nan J. Wise Gehirn-MRTs von Frauen gesehen hat, die Dildostimulation visualisieren, sagt er, dass Bereiche des Gehirns beleuchtet wurden, die "zuvor als aktiv in der genitalen Stimulation bis hin zum Orgasmus gezeigt wurden."

Offenbar , das Gehirn hat ziemlich starke Kräfte, wenn es um die Visualisierung geht, also benutze es (und einige andere Dinge), um beim nächsten Mal, wenn du unter der Bettdecke bist, den Höhepunkt zu erreichen.

Es gab Unmengen von Memen, Witze und alles- um Verwirrung über die Klitoris, aber das Ergebnis, ICYMI, ist, dass es verdammt wichtig ist. In der Studie von Professor Debby Herbenick im Jahr 2017 benötigten 36,6 Prozent der Frauen eine Stimulation der Klitoris, um während des Geschlechtsverkehrs einen Orgasmus zu erreichen. Es ist also nicht nötig, dass Sie 100 Prozent der Zeit dort verbringen, aber 36 Prozent der befragten Frauen verbessern das Orgasmuserlebnis.

Wenn Sie das nächste Mal mit Ihrem Partner im Bett sind oder sich selbst vergnügen, versuchen Sie es die Bewegungen Herbenick sagt Frauen am meisten bevorzugt: auf und ab, kreisförmige Bewegungen und von Seite zu Seite. Es geht darum, zu perfektionieren, was du magst, also wenn du Zeit brauchst, um das herauszufinden, mach es - es macht alles viel aufregender.


VERWANDT: 5 Tapfere Frauen enthüllen, was ein weiblicher Orgasmus wirklich fühlt


2. Wissen, was dich bewegt

Herbenick befragte 1.046 Frauen und 975 Männer in den USA nach einer Liste sexueller Verhaltensweisen und fragte, ob sie sie "sehr ansprechend", "etwas ansprechend", "nicht ansprechend" oder "nicht" fanden überhaupt ansprechend. "Letztlich fanden die Frauen keine Kategorie, die nicht ansprechend war. Aber es gibt zehn Verhaltensweisen, die Frauen als sehr ansprechend empfanden, und Sie sollten sich inspirieren lassen.

  1. Vaginalverkehr: 69,9 Prozent
  2. Kuscheln häufiger: 62,8 Prozent
  3. Küssen häufiger beim Sex: 49,3 Prozent
  4. Süsse, romantische Dinge beim Sex: 46,6 Prozent
  5. Vor dem Sex eine Massage geben oder erhalten: 45,9 Prozent
  6. Zartes Geschlecht: 45,4 Prozent
  7. Oralverkehr: 43,3 Prozent
  8. Einen romantischen Film ansehen: 41.9 Prozent
  9. Der Raum wird romantischer: 41,3 Prozent
  10. In sexy Unterwäsche oder Dessous: 41,2 Prozent

So aufgeschlossen die Frauen auch waren, ihre Vorstellung von dem, was "sehr ansprechend" war, unterschied sich von dem der Männer Kategorien. Das bedeutet, dass der letzte und letzte Schlüsselratschlag ...

3 ist. Sprechen Sie es aus

Sie möchten vielleicht nicht sein, aber Sie müssen aufrichtig offen sein, was Sie mögen, und darauf hören, was Ihr Partner über seine eigenen Bedürfnisse sagt. Wie in einer Studie gezeigt wurde, tendieren Paare, die von sexueller Vorliebe, Verlangen und Leidenschaft sprechen, eher zum Orgasmus und erleben keine niedrigen Sexualtriebe. Wenn es dir unangenehm ist, schreibe es auf, textiere es oder mache eine Aufnahme, bevor du es aussprichst. Was auch immer Ihre Methode ist, Kommunikation hilft definitiv und kann Ihnen nicht nur gefallen, sondern versichern, dass Ihr Partner auch ihre beste Erfahrung hat.

Angesichts all dieser Studien ist es wichtig, sich an Professor Kotulas Aussage zu erinnern, "dass Frauen sich sehr voneinander unterscheiden in Bezug auf ihre Tendenz und Fähigkeit, Orgasmen zu erleben. "Dazu sagen wir freundlich: Danke, Wissenschaft, um zu bestätigen, was Frauen sehr, sehr lange gesagt haben.

Aber das nächste Mal denkst du, dass dein Orgasmus ein bisschen besser werden könnte Es lohnt sich, diese wissenschaftlich erprobten Methoden zu probieren. Wir wissen, dass wir sie zur Bank bringen werden.

VERBINDUNG: Setzen Sie diesen Wecker in Ihre Vagina und aufwachen Sie zu einem Orgasmus

7 Sex-Positionen, die Garantie Orgasmus (wie von Barbie & Ken gezeigt)

Click to view (7 Bilder) Alex Alexander Blogger Sex Lesen Sie später

Dieser Artikel wurde ursprünglich im StyleCaster veröffentlicht. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

arrow