Warum es gut ist, tief zu sein und zu lieben und immer noch das einzige Kind zu sein

Es ist total erlaubt.

Ich wollte einen Freund mein ganzes Leben lang haben. Nun, mein ganzes Erwachsenenleben. Nun, mein ganzes sexuell erwachtes Leben.

Seit ich alt genug bin, um über Ted Danson als Sam von Phantome zu fantasieren, lud ich mich in sein Hinterzimmer ein, um nachmittags Freude zu haben (so, seit der ersten Klasse) Ich habe mich danach gesehnt, einen Mann zu treffen, der mich anmacht, mich herausfordert und mit mir ins Musicals geht, wenn ich ihn bitte.

Meine Beziehungen dauern normalerweise nicht lange, niemals mehr als ein Jahr. Ich bin die Königin aller seriellen Monogamisten, und mein geringes Selbstwertgefühl macht es schwerer als es sein sollte, Leute zu taktieren, die vielleicht Müllmänner sind, die damit aufhören, die Frauen zu behandeln, die sie wie Scheißabstriche lieben.

WeHeartIt

Das ist der Grund, warum ich mit dem ersten Mann, der aussieht, als hätte er das Zeug zum Schneiden und Laufen, auf die Einjahresmarke kommt. Ich fühle mich irgendwie nachdenklich.

Ich liebe meinen Freund. In vielerlei Hinsicht (abgesehen davon, dass er ein Polyamorist ist) ist er der Mann, von dem ich geträumt habe, als ich ein kleines Mädchen war. Er liebt es, Zeit miteinander zu verbringen, und wenn unsere jeweiligen Zeitpläne es erlauben, bin ich mir sicher, dass er sich damit zufrieden geben würde, jede wache Stunde jeden Tag mit mir zu verbringen. Tatsächlich war mein Zeitbedürfnis für mich eine Hürde, die wir beide kompromittieren mussten, um ohne uns selbst zu knieen.

All diese nervigen Sachen sagten, hier ist die harte Wahrheit: Ich könnte liebe ihn sehr, aber verdammt, wenn ich es nicht vermisse, Single zu sein.

Wenn ich davon rede, Single zu sein, dann meine ich nicht, einsam zu sein. Ich meine auch nicht, "Single zu sein" als eine Art Kurzschrift für sexuelle Offenheit in der Hoffnung, einen Partner zu verhaften. Weißt du, die Art von "Single" sieht man Frauen im Fernsehen oder in grellen und dunklen Clubs, Frauen tragen nicht genug Kleidung und hungrige verzweifelte Ausdrücke.

Als Einzelperson verbrachte ich viel Zeit alleine . Wenn ich darüber nachdenke, Single zu sein, erinnere ich mich an viele lange ziellose Spaziergänge, viel Zeit im Fitnessstudio, viele Nächte im Crafting (ich weiß, aber ich liebe es zu Basteln) gruselige Filme anzuschauen und Pizza zu bestellen. Wenn ich daran denke, Single zu sein, denke ich an endlose glückliche Stunden mit Freunden, die ich jetzt nicht genug sehe. Ich denke an mich allein, und ich habe oft das Gefühl, auf eine Vergangenheit zurückzuschauen, die ich nie wieder auffangen werde, und das hinterlässt eine Grube in meinem Bauch.

Das Ding ist, ich denke, es ist normal.

Ich denke, wenn wir in unserem Leben Platz für andere Menschen schaffen, ist es normal, dass sich dein Kalender füllt. Es ist natürlich, dass Sie beginnen, einen Kalender zu halten. Wenn du Liebe in dein Leben lässt, dann lässt du auch eine Art permanenter Verabredung ein, die du ständig wahrnehmen und umgehen musst.

WeHeartIt

Ich denke, was ich sage ist, dass du es nicht kannst Sei so egoistisch wie du es früher warst, und während der Kompromiss Liebe und eine Beziehung ist, die dich mit seiner Stärke umwerfen kann, ist es normal, diese selbstsüchtigen, albernen kleinen Nächte zu verpassen, in denen du nur eine Schachtel mit Brownie-Teig, der gekocht werden musste.

Liebe in dein Leben zu lassen bedeutet, eine ganz andere Person in dein Leben zu lassen, was bedeutet, das Geben und Nehmen zu akzeptieren, das mit dieser Person und der ganzen Welt einhergeht, die sie in die Beziehung mit ihnen bringen. Es bedeutet nicht, dass du nicht an den Tagen hängen kannst, wo deine tiefste Beziehung mit einer Pyjamahose war, aber es bedeutet zu akzeptieren, dass dein Leben sich verändert hat und diese Veränderung, egal wie gut, uns immer unmooriert und lass uns unsicher sein.

Aber darum geht es im Leben - völlig unsicher! Wenn du dich immer sicher und positiv fühlst und in jeder deiner Entscheidungen wurzelst, wärst du ein sehr netter Roboter, aber überhaupt kein Mensch. Liebe ist eines dieser Dinge, die uns zwingen, uns daran zu erinnern, wie dynamisch wir als menschliche Wesen sein müssen, und es ist in Ordnung, das zu fühlen.

Verdammt, das ist der Luxus einer Liebe, die trotzdem anhält, du kannst dieses Gefühl der Nostalgie für die Sicherheit deines alten Lebens spüren, denn die Liebe, die du gefunden hast, hat sogar deine Erinnerungen an die Vergangenheit verändert.

Weil wir echt sind, Bleib zu Hause und basteln ist FEIN, aber es ist wie, nichts, worüber man nach Hause schreiben könnte, amiright?

Die 21 UNVERGESSLICHSTEN Promi-Liebesgeschichten aller Zeiten

Zum Ansehen klicken (21 Bilder) D'Vaughn McCrae Editor Liebe Lesen Sie später
arrow