Warum habe ich nie ein Bett mit meinem Freund von 10 Jahren

Ich schlafe solo.

Mein Freund, Andy, und ich besuche zum ersten Mal meine Nichte und ihren Ehemann. Meine Nichte hat an alles gedacht, von der Sorge, dass wir unsere eigenen Handtücher und Toilettenartikel in ihrem gut ausgestatteten Gästebadezimmer haben, zu der Art von Joghurt, die wir zum Frühstück mögen.

Aber die Dinge werden peinlich, wenn sie uns zeigt, wo wir sein werden bleiben und wir sehen, dass das Zimmer nur ein Bett hat. Das wäre für die meisten Paare kein Problem, aber für mich und Andy.

Wenn Andy und ich gezwungen sind, ein Bett zu teilen, bekomme ich normalerweise keinen Schlaf oder ich lande ein behelfsmäßiges Bett der Boden mit irgendwelchen Ersatzkissen und Decken, die ich finden kann, als ob ich ein Kindheitsfort machen würde.

Es ist nicht perfekt, aber sogar das Schlafen in der Badewanne ist mir vorzuziehen, neben jemandem zu schlafen. Ich kann Schafe bis zum Tageslicht zählen, aber wenn ich mich nicht wohl fühle, kann ich nichts tun, um gut zu schlafen.

Das Problem ist, ich schlafe nicht gut mit anderen. Deshalb schlafe ich nicht im selben Bett wie mein Freund.

Was immer Ihnen die beste Nachtruhe bringt, sollte die erste Sorge für jeden sein, auch wenn es gegen die Norm geht. Wenn ich den Leuten erklärt habe, dass wir zwei Betten brauchen, kann ich sagen, dass es für sie schwierig ist, sie zu verstehen - als ob das Schlafen alleine der ultimative Akt der Rebellion wäre.

Ich versuche nicht egoistisch zu sein; Ich kann es einfach nicht ertragen, mit irgendjemandem im selben Bett zu sein. Ich mag es, meinen Körper frei über die Matratze bewegen zu können und diktieren, wie heiß oder kalt das Bett ist, wenn ich hineinkomme. Außerdem möchte ich mir keine Sorgen über Geräusche oder Bewegungen machen, die einen oder beide von uns wach halten könnten.

Als ich ein Kind war und eine Nacht verbracht hatte, war es okay, ein Bett zu teilen. Aber da ich nicht mit Geschwistern aufgewachsen bin, war das nie eine konsequente Sache. So entwickelte ich schon in jungen Jahren eine Vorliebe für das allein Schlafen.

Ich verstehe den Reiz, mit jemandem zu schlafen, besonders im Winter (wer liebt es nicht, in ein Bett zu kommen, das schon warm ist und sich mit deiner Liebe kuschelt)? Aber ich kann die gleiche Wärme bekommen, wenn ich ein paar Minuten lang ein Heizkissen in das Bett lege, bevor ich schlafen gehe, und auf diese Weise muss ich nicht auf eiskalte Füße treffen.

Ich habe mit Andy zusammen gelebt über zehn Jahre, und er hat sein Schlafzimmer und ich habe meins. Als wir das erste Mal zusammen waren, versuchten wir, ein Bett zu teilen, weil ich wusste, dass es das war, was er erwartete, aber ich konnte es einfach nicht.

Während die meisten Paare es genießen, ein Bett zu teilen, sagen sie, dass es zu ihrem Sinn beiträgt von Zusammengehörigkeit und Intimität fühle ich mich so erstickt und eingeengt wie in einem Schlafsack, aber immer noch unter mehreren Decken und Bettdecken.

Jeder hat bestimmte Dinge, die er für eine gute Nachtruhe braucht: Schlafmasken, Maschinen mit weißem Lärm, Fenster geöffnet oder die Raumtemperatur so eingestellt zu haben, wie heiß oder kalt sie es mögen. In Andys Fall schläft er gerne mit dem Klang des Fernsehers ein, während ich totale Stille brauche.

Als wir uns zum ersten Mal trafen, versuchten wir im selben Bett zu schlafen, aber nach mehreren schlaflosen Nächten waren wir uns einig besser für uns beide. Während Andy im ersten Moment vielleicht nicht mit mir geschlafen hätte, hat er sich im Laufe der Zeit daran gewöhnt, alleine zu schlafen und genießt die Freiheit, zu den beruhigenden Klängen von Game of Thrones oder einzuschlafen Die Sopranos .

Nun, wenn Andy und ich in einem Hotel bleiben, bekommen wir immer ein Zimmer mit zwei Doppelbetten und wir bringen wegen Andys wall-shaking Schnarchen Ohrstöpsel mit.

My Die Eltern schliefen Jahre vor ihrer Scheidung in getrennten Räumen, und das kam mir nie sonderlich seltsam vor. Dies könnte sein, wo ich meine verzerrte Sicht auf Schlafarrangements hatte. Vielleicht ist der Wunsch, alleine zu schlafen, vererbt - oder vielleicht bin ich nur so komisch.

Die Leute neigen dazu zu denken, dass das Teilen eines Schlafzimmers der einzige Ort ist, an dem ein Paar intim sein kann, aber wir sind nicht darauf beschränkt, liebevoll oder liebevoll zu sein, wenn wir schlafen gehen.

Andy ist nicht der Erste Mann, mit dem ich gelebt habe - da war ein anderer Typ, Steve. Als wir zusammen eintraten - in ein Studio Apartment, nicht weniger - teilten wir uns ein Futon. Der Futon war direkt auf dem Boden ohne einen Rahmen, um ihn zu heben, so dass unsere orange Tabby Kätzchen die ganze Nacht über unsere Köpfe rannten. Wir zogen schliesslich in eine andere Wohnung, und Steve würde die meiste Nacht auf der Couch schlafen, weil keiner von uns sich jemals so wohl fühlen konnte, um eine gute Nacht zu schlafen.

Einmal fand ich einen Brief von einer Frau an ihn das versuchte ihn wegzustehlen. Einer ihrer Verkaufsargumente war, dass er, wenn er ihr Freund wäre, nicht mit seinen Katzen auf der Couch schlafen würde.

Ich fühlte mich weniger beschämt darüber, dass ich eine Liebeserklärung für meinen Freund las, als ich fühlte für die Tatsache, dass ich lieber alleine schlafen möchte. Ich wusste, dass die Tatsache, dass ich lieber alleine schlafen würde, als seltsam und egozentrisch empfunden wurde.

Wenn jemand zu mir nach Hause kommt, versuche ich jede Diskussion über Schlafarrangements zu vermeiden, weil ich das Gefühl habe, dass da etwas ist falsch mit mir. Aber im Laufe der Jahre habe ich gelernt und akzeptiert, dass es das nicht gibt. Ich habe keine Nachtangst und ich schlafe nicht. Ich muss eine CPAP-Maschine für die Schlafapnoe verwenden, aber das war erst in den letzten Jahren, und wenn überhaupt, dämpft das CPAP das Geräusch meines Schnarchens, so dass ich jetzt leichter schlafen kann als zuvor.

Es wäre eine Sache, wenn es keinen Menschen auf der Erde gäbe, mit dem ich schlafen könnte, aber das ist nicht der Fall. Ich schlief gut neben meinem College-Freund, weil er kühl und fest schlief, nicht anders als ein Vampir. Andy schläft jedoch heiß und wir beide zusammen in einem Bett sind das Äquivalent eines menschlichen Ofens.

Andy und ich haben diesen Besuch bei meiner Nichte durchgemacht, aber das nächste Mal wird einer von uns entweder auf der Couch oder wir bekommen ein Hotelzimmer und stellen sicher, dass es zwei Doppelbetten hat. Wir sind schon lange zusammen, und schlafendes Solo funktioniert für uns, egal was andere Leute denken.

Was deine Schlafposition über deine Beziehung sagt

Klicke zum Ansehen (10 Bilder) Foto : WeHeartIt Kleine Dinge Mitwirkende Selbst Später lesen
arrow