Tipp Der Redaktion

Wer ist Ethan Couch? 7 Bizarre neue Details zu wissen, über die 'Afflenza' Teen, einschließlich seiner Befreiung aus dem Gefängnis

Wer ist Ethan Couch? Was hat er getan? Und was ist "Affluzza" überhaupt?

Wer ist Ethan Couch, der Teenager? Und wer ist Tonya Couch, Ethan Couch's Mutter? Nach zwei Jahren hinter Gittern wird heute ein texanischer Teenager namens Ethan Couch aus dem Gefängnis entlassen. Bekannt als "Affluenza Teen", erlangte Crouch im Jahr 2013 traurige Berühmtheit, nachdem er wegen Intoxikations-Totschlags von vier Personen und der Verletzung von fünf weiteren Personen vor Gericht gestellt wurde. Seine Verteidigung argumentierte, dass, obwohl Crouch betrunken gefahren war, als er den Unfall verursachte, es nicht wirklich seine Schuld war, weil er zu privilegiert war, um richtig von falsch zu unterscheiden. Angeblich hatten Couch's Eltern ihm beigebracht, dass sein Reichtum bedeutete, dass er keine Konsequenz hatte, also ging der Junge durchs Leben und tat genau das, was er wollte, egal wer verletzt wurde.

Aus Gründen, die nie ganz klar waren Für mich war der Richter der Meinung, dass "verwöhntes reiches Kind" in der Tat eine bejahende Verteidigung ist und verurteilte Couch zur Reha und Bewährung.

Hier ist alles, was Sie über Ethan Couch wissen müssen und warum Sie vielleicht nicht auf der Straße bleiben wollen Stadt:

1. Couch begann in der Nacht des Absturzes, indem er Bier von einem Walmart stahl und dann mit mehreren Freunden in den Truck seines Vaters fuhr.

Seine Freunde trugen keine Sicherheitsgurte. Er hatte zu dieser Zeit eine eingeschränkte Lizenz. Während er 70 Meilen pro Stunde auf einer Vorstadtstraße machte, stürzte er in ein festgefahrenes Fahrzeug, das dann in ein entgegenkommendes Auto pflügte, während Crouchs Lastwagen in einen Baum kippte. Vier Menschen wurden bei dem Unfall getötet und fünf weitere wurden verletzt, darunter ein Passagier in Crouch's Lastwagen, der gelähmt blieb.


VERBINDUNG: 8 Beste True Crime Podcasts für Menschen, die einfach nur Angst haben Angst zu haben


2. Normalerweise hatte eine Verurteilung wegen Totschlags in Texas eine Haftstrafe von 2-20 Jahren im Gefängnis.

Aber Couch entkommen eine Gefängnisstrafe, weil ein Psychologe bezeugte, dass er von "affluenza", eine nichtklinische Bezeichnung für "a psychologisches Unwohlsein, von dem vermeintlich wohlhabende junge Menschen betroffen sind, darunter mangelnde Motivation, Schuldgefühle und ein Gefühl der Isolation. "Der Teenager erklärte sich schuldig, aber seine Verteidigung bat um Nachsicht mit der Begründung, dass seine Taten auf schlechte Erziehung zurückzuführen seien. G. Dick Miller, ein Sachverständiger und Psychologe, behauptete, Crouch sei beigebracht worden, dass Reichtum Privilegien erwerbe und nicht wisse, was er falsch mache. Er wurde zu einer Rehabilitierung und 10 Jahren Bewährung verurteilt.

3. Im Jahr 2015 verpasste Couch einen Check-in mit seinem Bewährungshelfer und verschwand.

Es gab eine internationale Fahndung und er wurde schließlich in Mexiko gefunden. Nachdem er in die USA zurückgebracht worden war, wurde sein Fall an das Erwachsenensystem überstellt und er wurde zu vier aufeinanderfolgenden Bedingungen von 180 Tagen Gefängnis verurteilt (eine Amtszeit für jeden der Autounfallopfer), was einer Strafe von zwei Jahren entspricht sein originalgetrunkener Fahrfall von 2013.

4. Seine Mutter war seine Komplizin, als er versuchte, aus dem Land zu fliehen.

Tonya Couch, die Person, die ihr Kind anscheinend so sehr verwöhnt hatte, dass sie nicht richtig von falsch wusste, floh mit ihrem Sohn nach Mexiko. Sie wurde wegen Geldwäsche angeklagt und behindert die Festnahme eines bekannten Verbrechers. Sie war auf Kaution frei, aber sie nahm anscheinend Notizen von ihrem Sohn und verletzte auch die Bedingungen ihrer Freilassung, indem sie nicht zu einem Drogentest erschien. Sie wurde im selben Gefängnis wie Ethan Tage vor seiner Entlassung gebucht.


VERBINDUNG: 5 grausame ungelöste Morde, die Lehnstuhl-Detektive noch heute versuchen zu lösen


5. Seine Eltern waren wirklich sehr schlecht.

Seine Eltern wurden 2006 geschieden und alle Mitglieder der Familie wurden von Sozialarbeitern befragt, was zu einem 9-seitigen Bericht führte, in dem viele familiäre Probleme beschrieben wurden. Fred Couch behauptete, dass seine Ex-Frau eine Süchtige war, die Ethan Vicodin mehr als einmal gegeben hatte. Tonya Couch sagte, Fred sei verbal und körperlich beleidigend, schlug und schlug sie. Tonya behauptete auch, dass Fred Familienmitglieder mit Geld manipuliert habe. Es gibt mehrere Berichte von der Polizei, die zu dem Haus gerufen wird. Fred wurde einmal verhaftet, weil er eine Person geschlagen hatte, aber er hat nie dafür Zeit genommen. Es gibt keine Details darüber, ob er eine Affluenza-Verteidigung benutzt hat, um mit einem Angriff davonzukommen.

6. Ethan Couch wird immer noch fahren dürfen.

Die Bedingungen für seine Freilassung beinhalten ein mit einer Kamera ausgestattetes Zündschloss an seinem Auto. Er wird außerdem einer täglichen Drogen- und Alkoholüberwachung unterzogen, einschließlich eines Drogenmissbrauchs, den er tragen wird. Er muss jederzeit ein GPS-Ortungsgerät tragen und darf zwischen 21 und 8 Uhr nicht aus seinem Haus.

7. Couch ist auf Bewährung bis 2024.

Wenn er irgendwelche der Bedingungen seiner Freilassung durcheinander bringt, wird er bis zu 40 Jahre Gefängnis für sein ursprüngliches Verbrechen unterworfen. Angesichts seiner bisherigen Geschichte ist nicht jeder optimistisch über seine Zukunft: "Die Zeit der Inhaftierung, die er hatte, würde ich gerne glauben, dass es ihn verändert hätte, aber meine Position hat sich nicht geändert", sagte Richard Alpert, der ehemalige Staatsanwalt versuchte Couchs ursprünglicher Fall. "Ethans Charakter ist, was es ist. Sein Charakter wurde lange vor dem Verhalten gebildet, das ihn in Kontakt mit der Staatsanwaltschaft brachte. Und ich wäre sehr überrascht, wenn er seine Bewährung vollendet."


11 Best Crime Dokumentarfilme auf Netflix bis jetzt im Jahr 2017 zu sehen


Rebekah Kuschmider ist eine DC-Area-Autorin mit einem Hintergrund in Non-Profit-Management und Advocacy Ihre Arbeit wurde bei Ravishly, Babble, Scary Mommy, The Mid, Redbook gesehen online und The Broad Side. Sie ist die Gründerin des Blogs Stay at Home Pundit und beteiligt sich am Buch Love Her, Love Her Not: The Hillary Paradox (eine Anthologie, SheWrites Press, Nov. 2015). Sie ist Co-Host des wöchentlichen politischen Podcasts The More Perfect Union.

arrow