Die Top-Befürchtungen, die Sie davon abhalten, Ihre Fitnessziele zu erreichen

Es ist mehr als nur schwitzen.

Ahh, das Fitnessstudio. Wenn einige Leute dieses Wort hören, beginnen ihre Herzen vor Aufregung zu pochen und ihr Adrenalin setzt ein. Sie jucken nur darauf, wieder da zu sein und ein anderes Training zu machen.

Für andere schlägt ihr Herz immer noch, aber nicht mit irgendwelchen Aufregung. Angst, Selbstbewusstsein und nervöse Nervosität treten mit dem Gedanken auf, ein Gewicht zu heben. Warum können manche Leute so ungeduldig sein, da draußen zu arbeiten, während andere es als eine gefürchtete Aufgabe ansehen?

Es könnte sein, dass manche Leute nicht genau wissen, wie man Angst überwindet, besonders in einer öffentlichen Umgebung, die involviert ist Fitness.

Wenn du einer der nervösen Herzpfünder bist, bist du nicht allein. Es gibt eine Menge inspirierender Gym-Goers, die weniger motiviert werden, je mehr sie darüber nachdenken, in diese Türen zu treten.


VERBINDUNG: Die genaue Menge an Minuten, um im Fitnessstudio für ein längeres Leben zu verbringen


Es kann einschüchternd richtig sein Laute Geräusche, stoßende elektronische Musik, Leute mit Hulk Hogan Muskeln und über-enthusiastische Trainer laufen herum.

Aber ist es so gruselig wie du denkst? Oder ist es nur so auf den ersten Blick? Wie auch immer, es ist etwas, das mehr Leute einschüchtert, als Sie denken würden.

Fitrated.com befragte 1000 Amerikaner, um ihre Gedanken und Gefühle zu bekommen, im Fitnessstudio beurteilt zu werden. Sie fragten Vermessungsingenieure, wovon sie sich abschrecken ließen und was sie für Leute hielten, auf die sie herabschauten.

Wenn Sie sich dasselbe gefragt haben, haben Sie Glück, denn wir haben einige Antworten.

Über 36 Prozent der Männer fühlen sich beurteilt, wenn sie ins Fitness-Studio gehen, während etwa 65 Prozent der Frauen das gleiche Gefühl haben. Das ist etwas mehr als die Hälfte der befragten Personen, also ist dies die vorherrschende Mentalität.

Die Angst, die manche Leute mit dem Risiko haben, von anderen unter die Lupe genommen zu werden, ist ziemlich stark. Vor allem, wenn sie sich nicht zu gut fühlen. Ob es ihre athletischen Fähigkeiten, ihre Form oder ihre allgemeine Attraktivität sind, all dies spielt eine Rolle in ihren Gefühlen gegenüber dem Fitness-Studio.

Es gab bestimmte Aspekte, bei denen sich die Menschen gefühlt haben, an mehr als anderen gerichtet zu werden. Es ist interessant zu sehen, wie sehr manche Leute in Dinge denken, wenn sie sich so fühlen, als wären sie zu sehen.

Es ist das unvermeidliche "Spotlight-Syndrom", bei dem man sich ständig im Scheinwerferlicht befindet. Jeder hat diese Denkweise von Zeit zu Zeit, wenn er sich in verschiedenen Situationen unsicher fühlt.

Das Problem, auf das sich die meisten Menschen gefühlt haben, ist ihr Gewicht. Das ist ein bisschen ironisch, wenn man bedenkt, dass das Gewicht einen so großen Einfluss darauf hat, warum die Leute anfangen, überhaupt zu trainieren. Kein Wunder, dass du nicht motiviert bist, zu gehen!

Du fühlst dich vielleicht so, als würdest du sofort auf etwas gerichtet sein, das du so dringend ändern willst. Ob es nun verliert oder gewinnt, jeder kann sich manchmal unattraktiv im eigenen Körper fühlen.

Was sehr interessant ist, ist, dass selbst bei sehr erfahrenen Fitnessstudenten das Gewicht immer noch ein wichtiger Faktor ist. Es scheint, als ob jeder denkt, dass sein Gewicht auf ihre Stirn gedruckt wird, sobald sie ins Fitnessstudio gehen. Aber so verrückt das klingt, es ist so zuordenbar. Das Fitness-Studio kann das aus jedem herausbringen.

Fitnessgeräte waren ein weiteres großes Problem. Einige dieser Maschinen sind verwirrend. Man sieht vielleicht, wie ein Mann mit Leichtigkeit auf einer Maschine hüpft und springt, während man versucht, ein Raumschiff zu bedienen.

Die Angst, wie ein Idiot auszusehen oder die Übung völlig falsch zu machen, reicht aus, um einige Maschinen ganz zu vermeiden. Neunundfünfzig Prozent der Frauen und rund 44 Prozent der Männer gaben an, dass die Ausrüstung einer der größten Gründe dafür sei, dass sie sich im Fitnessstudio ängstlich fühlen.

Kleidung war ein weiteres beliebtes Thema, das Angst hervorrief. Es kann so aussehen, als gäbe es eine geheime Kleiderordnung, die alle anderen kennen und noch immer versuchen herauszufinden.

Vierundvierzig Prozent der befragten Personen gaben an, dass sie sich in ihrem Fitnessstudio einmal oder mehrmals verurteilt gefühlt haben Outfit-Wahl. Manche denken nur, dass Trainingsbekleidung nicht zu ihnen passt. Ein Blick in den Spiegel mit ihrer Sportausrüstung kann dazu führen, dass sie zusammen zu Hause bleiben.

Viele Leute drückten aus, dass sie denken, dass sie "fett aussehen", "aus der Form geraten" oder "schwach" in ihren Kleidern. Es spielt keine Rolle, ob sie auf dem Laufband eine rekordverdächtige Meile fahren; Ihre Kleidung macht oder bricht noch immer ihr Selbstvertrauen.

Wenn Sie einige Ihrer Freunde oder Ihre Familie fragen, werden Sie bestimmt einige Gründe hören, warum sie nicht im Fitnessstudio trainieren. Manche trainieren ihr ganzes Leben lang zu Hause. Sie haben vielleicht nie versucht, sich für ein Fitnessstudio anzumelden.

Die Wahrheit ist, dass Menschen urteilend sind. Es ist etwas, das eine reflexartige Reaktion sein kann. Der Beweis ist im Pudding: Mehr als 1 von 3 Personen gab zu, andere aus verschiedenen Gründen im Fitnessstudio zu beurteilen.

Es ist ein bisschen häufiger bei der männlichen Bevölkerung, aber immer noch bei Frauen. Die Sache mit Urteilen ist, dass sie sich nicht als wahr erwiesen haben. Was wir denken, ist nicht in Stein gemeißelt. Es ist unsere Meinung und Sie wissen, was sie über Meinungen sagen: jeder hat sie.


VERBINDUNG: 7 Workouts für Introvertierte, die lieber sterben würden, als ins Fitnessstudio gehen


Urteile werden mehr oder weniger als eine Möglichkeit verwendet es geht uns besser. Du fühlst dich vielleicht etwas besser, wenn du besser in Form bist oder dich im Fitnessstudio besser auskennst als andere.

Vergiss ihre Karriere, Intelligenz, Finanzen oder das Familienleben - wenn du mit einer Kurzhantel klüger bist, fühlst du dich besser als andere. Schau, es passiert; Urteile werden kommen. Aber Sie können besser sein, sie zu zügeln. Wir können alle sein.

Die Zahlen zeigen immer noch, dass sich die Menschen in der Turnhalle stärker beurteilt fühlen als diejenigen, die ein Urteil fällen. Es ist schwer zuerst zu erkennen, aber das Fitness-Studio soll ein motivierender Ort sein, wo Menschen ihr Leben verändern.

Entgegen der landläufigen Meinung, kommt das nicht mit Gewicht, deinem Outfit oder wie gut du den Stairmaster benutzen kannst . Es kommt von innen. Die Art, wie du dich selbst siehst, dein Selbstvertrauen und die Erkenntnis, wie stark du wirklich bist, machen dich zu einem besseren Menschen.

Mit zunehmenden Trainingstrends fällt es leicht in die Denkweise zu fallen, dass manche Workouts "in" sind. und andere sind "out". Und das gleiche gilt für Kleidung. Trainingsbekleidung ist zu einem eigenen Modemarkt geworden. Es gibt Unmengen von Prominenten und Marken, die ihre eigene schicke "Workout-Linie" ins Leben rufen.

Also ist der Druck da, oder so scheint es nur. Wie in der Studie gezeigt wurde, waren Menschen, die kritisch gegenüber anderen Fitness-Studio-Gängern waren, mehr darüber besorgt, was andere Leute trugen, als wie sie funktionierten.

Mit Urteil können sehr unangenehme Fortschritte kommen. Es gibt Urteile, die negativ sind, aber es gibt auch Urteile, die ein wenig zu positiv sind. Bedeutung von unerwünschten sexuellen Fortschritten und Belästigungen.

Das Fitnessstudio kann ein Ort sein, an dem sich manche Frauen unwohl fühlen, weil sie das Gefühl haben, beobachtet zu werden. Nicht in einem Trainer, der versucht, seinen Kunden irgendwie zu helfen, aber in einer unheimlichen Art und Weise. Es gibt viele Frauen und Männer, die NICHT beim Training trainieren wollen, egal ob es ein Kompliment sein soll oder nicht.

Laut der Studie wurden fast 69 Prozent der Menschen unnötigerweise angestarrt so viele erhielten Kommentare über ihr Aussehen. Zusätzlich wurde 1 von 5 Personen berührt oder befummelt. Sagen wir es einfach so: Wenn jemand in der Zone trainiert und denkt, dass sie heiß aussehen, behalte es für dich. Sie sind wahrscheinlich nicht da, nur um Komplimente zu erhalten.

Dies ist dein Leben und du verdienst es, glücklich zu sein, egal was passiert. Übung ist erstaunlich für Ihre körperliche und geistige Gesundheit. Warum solltest du nicht trainieren, um den Höhepunkt des Glücks für beide zu fühlen?

Sicher, das Fitnessstudio ist einschüchternd, aber rate mal was? Du bist ein knallhart und kannst lernen, Angst zu überwinden. Wenn dir das niemand gesagt hat, bin ich hier, um es dir zu sagen. Keine verurteilende Person, kein Maßstab, keine Maschine oder Ausrüstung kann Sie daran hindern, der Beste zu sein. Das Fitnessstudio ist für alle, auf jeder Ebene.

Es wird immer Leute geben, die urteilen und reden. Du hast die Macht, sie zu verschließen, indem du dich nicht sorgst und in der Kapazität trainierst, in der du dich wohl fühlst.

Egal, ob du 130 Pfund oder 300 bist, es spielt keine Rolle. Sie verdienen es und sind im Fitnessstudio willkommen. Also schieb all deine Ängste beiseite und tu es einfach. Geh ins Fitnessstudio! Atme tief durch und nimm es Tag für Tag. Du wirst es nicht bereuen, das kann ich dir versprechen.


VERBUNDEN: 5 Wege, sich gesünder zu fühlen, ohne jemals Fuß in die Turnhalle zu treten


Molly Given ist ein Schriftsteller und Liebhaber aller Dinge, die mit Geheimnis und Magie im Leben zu tun haben . Wenn sie sich nicht die Finger abschneidet, kann sie ihr nächstes Abenteuer in einem neuen Teil der Welt planen.

10 Tägliche Fehler, die Sie vollständig machen, um Ihre Gewichtsabnahme zu sabotieren

Zum Ansehen klicken (10 Bilder) Foto: weheartit PopSugar Partner Selbst Später lesen
arrow