Dies ist, was Frauen in ihren 60ern wirklich ohne Make-up aussehen

#nofilter

Wenn wir älter werden, diktiert die Gesellschaft das wir "decken die Zeichen" ab, indem wir Primer und Makeup schichten und die Falten und Linien füllen, die die Geschichte unserer Jahre erzählen. Wir können sogar über Botox, Füller oder Operationen nachdenken.

Aber für viele Frauen entscheiden sie sich einfach nicht. Während einige das Altern als negativ empfinden, nehmen diese Frauen es für das Schöne auf und tragen ihre Haut mit Stolz.

Natürlich ist nichts falsch daran, Make-up zu tragen. Es existiert aus einem bestimmten Grund. Aber es ist auch nichts Falsches daran zu zeigen, wer du bist, dass du dich selbst liebst und stolz darauf bist. Und das kann bedeuten, mit wenig oder gar keinem Make-up auszugehen.

Wenn du jede Menge Make-up tragen und jeden Tag der Woche für Uber-Glam gehen willst, ist das auch in Ordnung. Es ist dein Körper und dein Gesicht. In jedem Alter ist es deine Aufgabe, mit dir zu machen, was du willst. Und heute teilen diese Frauen in ihren 60ern ohne Make-up, wie sie damit umgehen, wenn sie älter werden.

1. Wir sollten Frauen feiern, die beschließen, Make-up zu tragen, auch wenn wir es nicht selbst tragen.

"Ich bin gesegnet mit einigermaßen guter Haut, was hilft. Falten und braune Flecken sind alle Teil des Alterns. Ich bin in Ordnung mit dem Altern Ich bin traurig zu sehen, wie viel Wert darauf gelegt wird, jung, perfekt oder schön auszusehen.Ich zelebriere jede Frau, die sich entscheidet, Make-up zu tragen.Wenn es ihr hilft, sich gut zu fühlen, bin ich dafür Tatsächlich sagten meine 12-jährige Enkelin und ihr Freund kürzlich zu mir: "Wenn Leute dein Alter fragen, dann behandeln sie dich auf eine bestimmte Art. Zum Beispiel, dass wir uns wie Kinder verhalten, wenn ich mehr weiß als sie über einige Dinge. Und sie behandeln eine alte Person so, als ob sie nicht nützlich wären, wenn sie weise und aktiv wären. Ich hoffe, sie behalten diese Weisheit! " -Ellie Hadsall, 69

2. Ich sehe besser aus mit ein wenig Make-up, aber versuche wirklich, den übertriebenen Look zu vermeiden.

"Ich bin 68 und trage nicht viel Make-up täglich, normalerweise nur Eyeliner und Lippenstift. Aber ich benutze immer Gesichtsserum Wenn ich draußen bin, bin ich ziemlich aktiv als Yogalehrer, ich gehe auch viel und genieße es, aktiv zu sein.Mascara neigt dazu zu laufen und ich hasse das Gefühl, unter einer Beschichtung zu schwitzen Ich denke, ich sehe besser aus mit ein wenig Make-up, aber wirklich versuchen, den übertriebenen Look zu vermeiden.Für mich ist gute Hautpflege das beste Gesicht Make-up zusammen mit nur ein bisschen Eyeliner und hellen Lippenstift.Ich finde auch, dass meine tägliche Gesichtsakupressur-Praxis und mein Gesichtsserum geben mir den sauberen, frischen und aktiven Look, weil es echt ist. " - Nancy Sheena Sarles, 68

3. Ich fühle mich nicht viel anders, egal ob ich Make-up trage oder nicht.

"Ich war vor ein paar Wochen bei der Hochzeit und Hochzeit meiner Tochter. Insgesamt fühlte ich mich nicht viel anders. Ich glaube, das Kleid machte einen Unterschied so wie ich mich fühlte - hübsch und besonders. Ich war besorgt darüber, wie ich nach den Hochzeitsbildern suchen würde, da mein Gesicht meine roten irischen Flecken auf Fotos ohne Makeup zeigt. Wie du sehen kannst, beseitigt das Make-up sie. " - Eileen Mulcahy Schwanke, 67

4. Make-up lässt mich jünger fühlen.

"Wenn ich Make-up trage, fühle ich mich definitiv jünger und energischer und selbstbewusster. Daher versuche ich mir die Zeit zu nehmen, es an den meisten Tagen anzuwenden. Das muss von meiner lieben verstorbenen Mutter stammen Worte der Weisheit, die ich an meine Tochter weitergegeben habe: "Geh nie ohne Make-up aus, denn du weißt nicht, wen du sehen kannst!" " -Barbara Berry, 69

5. Die Schönheit jeder Frau ist einzigartig.

"Ich mag es, minimales Make-up zu tragen, bestehend aus unter dem Deckmantel, getöntem Feuchtigkeitsspray und Lippenstift. Ich fühle, dass dies meine Gesichtszüge unterstreicht und mein Gesicht aufhellt. Jegliches extreme Make-up ist weniger attraktiv "Schönheit kommt von innen. Gute Gesundheit und Glück schaffen ein Leuchten, das nicht künstlich reproduziert werden kann. Jedes Mädchen / jede Frau ist einzigartig und wie sie das ausdrücken, ist etwas Besonderes." -Natalie Zaino, 62

6. Ich trage wirklich nur Lippenstift.

"Ich mochte Make-up nie wirklich, weil es nicht viel für mich tut. Ich schreibe meine gute Haut darauf, mein Gesicht sauber zu halten. Wenn ich ausgehe, trage ich meistens nur Lippenstift auf ein Schub und macht mich schöner. " -Norma Mercado, 68

7. Ich fühle mich selbstbewusst ohne Make-up.

"Ich fühle mich selbstsicherer und jünger mit meinem Make-up. Wenn die Leute nicht an mein Alter glauben, bringt es mich innerlich und äußerlich zum Lächeln. Meine Haut ist gesünder, seitdem ich bessere Haut verwende Sorge, aber ich fühle mich nicht so jung, wie ich glaube, meine feinen Linien und Altersflecken lassen mich meinem Alter näher kommen. Ich fühle mich definitiv nicht ohne Make-up zusammen. " -Cindy Lee, 62

Also Jetzt, wo Sie wissen, wie Frauen in ihren 60ern ohne Make-up über ihr Aussehen fühlen, können Sie vielleicht beginnen, die Schönheit der Einfachheit in Make-up zu schätzen.

7 Brave Männer versuchen die "No-Makeup" Make-up Look und Amazingness Ensues

Click to view (7 Bilder) Foto: makeupbyjakejamie Christine Schoenwald Herausgeber Selbst Lesen Sie später
arrow