Es gibt einen riesigen Unterschied zwischen Grenzen und Grenzziehungen im BDSM

Falsch zu machen könnte einen verheerenden Effekt auf beide haben.

Ich hörte mir einen Audio Dharma Podcast an, während ich den anderen Morgen trainierte, in dem der Gastgeber, Gil Fronsdal, die Geschichte einer Lehrerin erzählt, die ihren Schülern Bienenwachs gibt und ihnen sagt, dass sie es in ihren Händen halten sollen, während sie ihnen erzählt Geschichte.

Der Zweck der Geschichte ist, das Bienenwachs zwischen den Händen der Kinder warm zu halten, so dass es geschmeidig wird und nicht bricht, wenn es damit beginnt, es zu modellieren.

Der Punkt, den Fronsdal macht, ist, dass wir die sind wie Bienenwachs. Wenn du versuchst dich zu verändern, wenn du "kalt" bist, riskierst du dich in Stücke zu brechen.

Der Zweck der Meditationspraxis, erklärt er, ist also, dich aufzuwärmen, damit du dich leicht verändern kannst, ohne zu brechen.

Und weil ich immer über Beziehungen und Sex und Knick nachdenke, selbst wenn ich mit einer Herzfrequenz von 150 Schlägen pro Minute auf dem Ellipsentrainer fahre, fiel mir später die gleiche Wahrheit auf, wenn ich versuche Grenzen zu überschreiten und Grenzen zu durchbrechen Knick.

Vs. Breaking

Wenn du in versauten Kreisen läufst, hörst du oft Leute wie "Ich werde dich brechen" oder "Ich möchte gebrochen sein" sagen. Was diese Leute ausdrücken, ist ihr Wunsch, manchmal gegen Grenzen zu stoßen gehen Sie sogar an ihnen vorbei oder machen Sie sie irrelevant.

Aber vertrau mir, niemand will, dass ihre Grenzen kalt sind.

Ich habe immer an das Atemspiel hartes Limit gedacht. Atemspiel hat mich erschreckt (und macht immer noch ein wenig), Aber dann ließ ich M es mit mir erkunden.

Zuerst waren es nur kurze, kleine Schläge, mit der Hand um meinen Hals, die eng genug war, um ein Luftfilet hindurchzulassen. Wir hatten uns vorher auf ein sehr offensichtliches Signal geeinigt Er sagte ihm, er solle jederzeit aufhören, und die er jedes Mal verehrte, wenn ich ihn anrief. Diese Erfahrung war wichtig, um Vertrauen aufzubauen.

VERWANDTE: Es nahm ein Messer an meinem Hals, um meinen Weg zurück zu HOT Sex , Vertrauen & Verbindung

Dann sagte er mir einmal: "Ich werde Sie heute komplett abschneiden." Und damit war ich einverstanden Das Signal hat funktioniert, also habe ich darauf vertraut, dass er dem folgen würde und mich nicht töten würde.

Und deshalb unterbrach er mich für ein paar Sekunden. Ich signalisierte und er stoppte.

Es ist schon eine Weile her, und meine Grenze für das Atemspiel ist ein wenig zurückgegangen, weil ich wieder Vertrauen zu jemandem aufbauen muss, aber jetzt weiß ich, dass ich mich darauf und darauf vorbereiten kann selbst ein momentanes hartes Limit (kein enges Halstau) ist etwas, das ich irgendwann durchdrücken könnte.

Versuche jedoch, mir jetzt mit einem Seil zu strangulieren und ich werde sagen: "Fuck, nein!"

Lassen Sie mich eine (schreckliche) Grafik verwenden, um weiter zu erklären, welchen Unterschied es gibt, jemanden durch ein Limit zu treiben oder eine Grenze zu überschreiten.

(Staunen Sie über mein erstaunliches Grafikdesign skillz! Mwhahahahaha!)

Beim Drücken stoßen Sie auf Widerstand, aber die Membran ist durchlässig. Sie können tatsächlich auf die andere Seite gelangen, ohne das Ganze auseinander zu brechen. Dies lässt die Identität einer Person intakt und ihre Grenzen sind sicher und vollständig.

Aber im Fall des Brechens, gut ... bricht die Person.

Stückchen von wem sie sind, werden überall zerstört. Ihre Identität wird kompromittiert und alle Arten von Scheiße können es schaffen, dass Sie nicht wollen. Manchmal kann es sich so anfühlen, als wären ihre anderen Grenzen gleichzeitig gebrochen, und das ist ein großes Nein.

Nun, es sei denn, du willst wirklich ein missbräuchliches Arschloch sein.

Wenn ich sage "Brich mich", I Really Mean "Push Me"

Ich hatte das Glück, niemals eine Grenze gebrochen zu haben, also weiß ich nicht, wie es sich anfühlt, aber ich habe viele Berichte von Leuten gelesen, die sich buchstäblich gebrochen und betrogen gefühlt haben und irgendwie wie etwas schief gelaufen ist. Und ich kann das ganz sehen.

Wenn ich meine Grenzen gestoßen habe, möchte ich mich sanft an meine neue Form anpassen, die Lektion absorbieren und neue Grenzen setzen können, die meiner neuen Realität entsprechen.

Was ich tue Ich will die Stücke von mir selbst aufheben, die eine kinky Spielsession zurückgelassen hat. Selbst mit der besten Nachsorge ist es riskant, Grenzen zu überschreiten, besonders wenn Sie möchten, dass Ihr Partner Ihnen später noch immer vertraut - und immer wieder mit Ihnen spielt.

VERBINDUNG: Wie BDSM-Verträge funktionieren (und warum auch Nicht-Kinksters geben sollten Sie versuchen!)

Wenn ich sage "schieb mir", möchte ich, dass du mich an meinen Rand bringst - zu dem Ort, an dem du weißt, dass ich kurz rot rufe. Und trotzdem, ich rufe nicht rot, weil du dich der Kante sanft, aber fest nimmst und mich jedes Mal ein wenig weiter nimmst.

Es ist ein bisschen wie Stretching im Yoga. Sie gehen nicht so weit, sich selbst zu verletzen, aber Sie drücken fest genug gegen Ihre Muskeln und Gelenke, dass Sie sich ein wenig verbrennen fühlen, und dann haben Sie schließlich genug lange genug fest gedrückt, dass Sie einen zusätzlichen halben Zoll gewinnen in der Flexibilität ... Dann ein Zoll ... und so weiter.

Grenzen zu überschreiten ist Arbeit, die Wochen, manchmal Monate dauert. Es passiert nicht in einer einzigen Sitzung, und es passiert normalerweise nicht während des Pickup-Spiels bei einer BDSM-Party.

Für mich verlangt es Vertrauen, Verständnis, Liebe, Verbindung, Kommunikation und Respekt.

Es erfordert volle und ständige Wahrnehmung des Status deiner Unterwürfigen. Mündliche Check-ins. Nachbesprechungen. Rückversicherung.

Warum spielen wir überhaupt mit Machtaustausch, wenn nicht sogar, um unsere Grenzen zu überschreiten? Es gibt kein Wachstum im Stagnieren.

Und zurück zu diesem Wachs ...

Deine Unterwürfigkeit (oder du selbst) ist ein Stück Bienenwachs. Du kannst es nicht formen, wenn es kalt ist. Alles, was du damit hättest, wären scharfe, über den Boden verstreute Stücke, und sie wären extrem schwierig wieder zusammenzusetzen.

Aber wenn du dir die Zeit nimmst - um sie kennenzulernen, ihnen zuzuhören, zu etablieren tiefes Vertrauen und Verständnis und Verbindung ... Sie werden entdecken, dass Sie sie viel einfacher und einfacher in das umsetzen können, was Sie wollen.

BDSM Kink erklärt in 12 einfachen (UND SEXY!) Bildern

Klicken Sie zur Ansicht (12 Bilder) Foto: Pinterest Arianna Jeret Herausgeber Liebe Später lesen

Dieser Artikel wurde ursprünglich veröffentlicht in The Story Of A. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

arrow