Nehmen Sie dieses Quiz, um herauszufinden, ob Sie zu sehr an Ihren Partner gebunden sind

Nimm an diesem Quiz teil, um festzustellen, ob du deinem Partner übermäßig verbunden bist.

In The Ecstasy of Surrender betone ich, dass die Bindung an einen Partner ein natürlicher Teil davon ist, jemanden kennenzulernen und sich zu verlieben. Aber übermäßig an deinen Partner gebunden zu sein geht über gesunde emotionale Bindungen hinaus und ist entmutigend.

via GIPHY

Wenn du jemanden wirklich liebst, bist du nicht daran interessiert, die Person zu besitzen oder ihn in deinen Fängen zu behalten, weil du es bist Angst davor, die Beziehung zu verlieren. Stattdessen respektierst du die Autonomie und den Geist deines Partners.

Du bist nicht zu sehr verstrickt, wenn du Seite an Seite stehst. Wahre Intimität ist immer ein Gleichgewicht zwischen Bindung und Loslassen, so dass die Beziehung atmen kann.

Nehmen Sie das folgende Quiz, um Ihre Bindungsmuster zu bestimmen:

Quiz: Sind Sie zu sehr an Ihren Partner gebunden?

  • Halten Sie sich fest Ihr Partner?
  • Wollen Sie ihn oder sie besitzen?
  • Haben Sie oft Angst davor, verlassen oder betrogen zu werden?
  • Haben Sie Angst, wenn Sie nicht jeden Tag von ihm hören?
  • Denkst du ständig an die Person?
  • Fängst du an, dich nach dem Sex um einen Partner zu kümmern?
  • Hat dein Partner das Gefühl, dass du ihn kontrollieren oder ersticken willst?
  • Hast du das Gefühl? Lebe nicht ohne die Person?

So interpretierst du dieses Quiz:

  • 6-8 Jas zeigen an, dass du extrem überangebunden bist
  • 3-5 Jasons zeigen an, dass du mäßig überanzogen bist
  • 1-3 yeses zeigen an, dass Sie eine Neigung haben, sich zu stark anzuheften.
  • Ein Wert von Null zeigt an, dass Sie eine gesunde emotionale Bindung mit Ihrem Partner haben.

Ein Aspekt von mir, den ich gemacht habe Fortschritt in der Heilung ist meine Neigung, übermäßig an Männern zu hängen. Beim Sex bin ich schnell verbunden und verschmelze mit einem Mann, aber ich kann später nicht mit ihm los werden. Ich beginne mich nach ihm zu sehnen und ständig an ihn zu denken.

Einiges davon ist organisch und schön, aber übermäßig zu binden, überschreitet eine Grenze. Ich kann besessen sein und intensiv nach Kontakt hungrig sein, besonders wenn ich eine Zeit lang allein bin.

Ich bin ein sexuelles Wesen, also kann ich, nachdem ich eine Zeit lang keinen Sex hatte, im Vergleich zu dem, was ich habe, bedürftig werden eine dauerhafte Verbindung mit einem liebenden Partner. In dieser Position zu sein, macht mich (und viele Frauen) anfällig dafür, zu sehr an sich gebunden zu sein.

Wenn ich zum Beispiel von diesem Mann seit ein paar Tagen nichts mehr höre, kann ich Angst bekommen und ihn verlassen . Es ist nicht gut für mich, und außerdem schätzen die meisten Männer diese Art von Antwort nicht. So entdeckte ich, wie man Leidenschaft von einem geerdeten Ort genießt. So geht's:

1. Ich habe gelernt, dass eine Überverschmelzung mit einem romantischen Partner ohne Pause die erotische Ladung verringern kann.

via GIPHY

Es kann tatsächlich erotischer und intimer sein, intensiv mit einem Partner in Kontakt zu treten und nicht zu unterstützen es. Dies gibt beiden Liebenden ihren Platz und mehr Platz zum Atmen.

2. Ich "Wurzel" nicht in einem Mann, sondern Wurzel in erster Linie in mir selbst und der Erde.

via GIPHY

Eine Möglichkeit, dies vor und nach dem Liebesspiel zu machen ist meinen Körper zu visualisieren, Wurzeln in den Boden wie ein Baum zu entwickeln . Ich bin immer noch dem Vergnügen ausgeliefert und darin vertieft, aber ich behalte auch später ein besseres Gefühl für mich. Ich kann mich von ihm trennen und uns bequemer als getrennte Wesen sehen.

3. Nach dem Liebesspiel oder um mit Besitzgier in der Intimität umzugehen, finde ich es nützlich, mit meinem Partner zu meditieren.

via GIPHY

Und dann sag einander: "Ich verehre dich. Ich ehre dich. Ich lasse dich los. "Dies ist eine gesunde Art, sich zu verbinden, ohne übermäßig anzuhaften oder zu fixieren. Es stellt ein schönes Gleichgewicht des Liebens her.

Die Lösung, nicht übermäßig angeheftet oder besitzergreifend zu werden, besteht darin, sich auf die Stärkung Ihres Selbstwertgefühls zu konzentrieren und Ängste abzubauen und loszulassen, einschließlich der Angst vor dem Verlassenwerden, die das Anhaften verursachen kann. Die Arbeit mit einem erfahrenen Beziehungstherapeuten oder Coach kann produktiv sein.

Außerdem kannst du die drei tantrischen Techniken, die ich oben beschrieben habe, praktizieren. Diese werden Ihnen helfen, Autonomie und Erdung zu entwickeln. Wenn Sie bereit sind, die Tendenz aufzugeben, Ihrem Partner zu stark verbunden zu sein, um eine gesunde Bindung zu haben, werden Sie mehr freudige und angenehme Beziehungen ohne den Schmerz der Obsession haben.

...

Judith Orloff, MD ist die Autorin von Empaths Survival Guide: Lebensstrategien für sensible Menschen. Dr. Orloff ist Psychiater und Empath, der die Perlen der traditionellen Medizin mit modernstem Wissen über Intuition, Energie und Spiritualität kombiniert. Sie ist an der UCLA Psychiatric Clinical Faculty spezialisiert auf die Behandlung von Empathie und hochsensiblen Personen in ihrer privaten Praxis. Um mehr über den Tourenplan von Dr. Orloff zu erfahren und sich für ihren Empath Support Newsletter anzumelden, besuchen Sie www.drjudithorloff.com.

20 Kleine Dinge, die Ihre Beziehung SUPER stark machen werden

Klicken Sie zum Ansehen (20 Bilder ) Foto: WeHeartIt Ravid Yosef Mitwirkender Liebe Später lesen

Dieser Artikel wurde ursprünglich bei Psychology Today veröffentlicht. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

arrow