Tipp Der Redaktion

Statistisch gesehen, hat er wahrscheinlich eine Affäre mit

Die Zahlen legen nahe, dass Sie sich über die folgenden Werte Gedanken machen müssen ...

Ob es sichtbare Beweise gibt oder nicht, die meisten Frauen wissen, wann ein Mann eine Affäre hat. Sie bekommen ein sinkendes Gefühl. Die Beziehung scheint etwas nachzulassen, der Sex könnte sich verlangsamen oder etwas "sitzt einfach nicht mehr". Ich weiß, weil ich in der Vergangenheit betrogen wurde und es Monate gedauert hat, bis ich Beweise fand.

Nun, das Komische an Männern ist, dass sie oft vorhersehbar sind, selbst wenn es um die Leute geht, die sie wählen betrügen mit. Überhaupt sich fragen, was die Statistiken hinter Betrug sind, oder worüber Sie am meisten besorgt sein sollten? Hier sind die Leute, mit denen er am meisten betrügen wird.

1. Im Allgemeinen haben die meisten Frauen eine Vorstellung davon, wer ihre Partner betrügen, mit bevor sie einen Beweis finden.

über GIPHY

Nennen Sie es die Intuition der Frauen, oder nennen Sie es Bauchgefühl, aber wenn Sie ein Gefühl der Sinkung über eine Person um Ihren Ehemann verspüren, dann ist das wahrscheinlich die wahrscheinlichste Geliebte.

VERBINDUNG: Wenn er verheiratet ist, Du meinst NICHTS (Und 5 Mistress Truths)

2. Wenn du kein Gefühl von Sinken hast, solltest du dir vielleicht ihren Arbeitsplatz ansehen.

Obwohl es tabu ist, ist es das nicht ungewöhnlich für Arbeitsplatzangelegenheiten. In der Tat beginnen rund 60 Prozent aller Angelegenheiten bei der Arbeit. Rund 36 Prozent aller Geschäfte haben einen Mitarbeiter als Geliebte oder einen anderen Mann. Darüber hinaus ist es wahrscheinlicher, dass Menschen auf einer Geschäftsreise betrügen, wenn etwa 35 Prozent aller Geschäftsreisen auf die eine oder andere Weise mit Geschäftsreisen verbunden sind.

3. Passen Sie die Ex.

über GIPHY auf

Exes sind große Problem-Starter, besonders wenn der Betrüger weiblich ist. Ungefähr 21 Prozent der Männer und 32 Prozent der Frauen, die Affären hatten, gerieten in eine alte Flamme, die etwas hervorrief. Davon abgesehen ist es möglich, mit einer Ex befreundet zu sein, ohne Sex zu haben. Benutze deinen Instinkt, hier.

4. Kollegen beiseite, die nächsten wahrscheinlichsten Partner sind oft völlig Fremde.

Wir alle hören Geschichten von verheirateten Männern, die wahllose Frauen in schmierigen Bars aufsammeln. Glauben Sie es oder nicht, das ist ein Trope aus einem Grund. Rund 18 Prozent aller Affären beginnen mit völlig Fremden.

5. Rund 17 Prozent aller Geschäfte passieren mit einem Schwager oder einer Schwägerin.

via GIPHY

Dies könnte auf etwas zurückzuführen sein, das als "Nahbesprechungseffekt" bezeichnet wird. Je mehr Sie um eine Person herum sind, desto sympathischer und attraktiver sind sie. Da sie Geschwister der verheirateten Person sind, kann es auch eine Tabu-Seite geben, die sie sexy finden.

6. Nur 10 Prozent der Männer haben ihre Affären online kennengelernt.

Online In diesen Tagen sind nur sehr wenige Affären üblich, aber sie werden oft nicht physisch, wie es andere Affären tun. Von diesen Online-Affären werden rund 40 Prozent in reale Angelegenheiten münden.

7. Rund 14 Prozent aller Männer in Amerika werden an einem Punkt ihres Lebens für Sex bezahlen, bei Männern, die nur leicht Single sind eher die, die es tun.

Das bedeutet also, dass etwa 6 Prozent der verheirateten Männer ihre Ehepartner mit einer Prostituierten betrügen werden. Dies geschah als eine Studie über Männer, die verhaftet wurden, weil sie Prostituierte gesucht hatten. Männer, die online Prostituierte kaufen, heirateten viel häufiger.

8. Rund 42 Prozent aller Affären würden den Affärenpartner als "guten Freund" bezeichnen.

via GIPHY

Natürlich können Männer und Frauen auch nach einer Beziehung platonische Freunde sein. Wenn du jedoch jemanden bemerkst, der mit deinem Partner viel zu kumpelhaft ist, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass er eine Affäre haben könnte.

VERBINDUNG: 4 Dinge, die Menschen ernsthaft MISSBRAUCHEN SCHÜTZEN

9. Trotz allem werden nur 25 Prozent aller Affären zur Heirat.

Das deutet darauf hin, dass die Betrüger wahrscheinlich erkennen, dass das andere Mädchen kein Frauenmaterial ist.

10. Schließlich könnte die Entscheidung der anderen Frau etwas Geld oder eine Verwöhnmotivation sein, um zu versuchen, zu schlafen.

Eine Studie von Ashley Madison zeigte, dass die meisten Geliebten, die nicht verheiratet waren und sich selbst nicht schätzten, wegen des Geldes und der Ehe verheiratete Männer wollten teure Geschenke würden ihnen angeboten.

Sehen Sie sich das Video unten an, um zu sehen, welche Berühmtheiten im Ashley Madison-Hack verdrängt wurden:

...

Ossiana Tepfenhart ist ein Tausendsassa-Autor aus Red Bank, New Jersey. Wenn sie nicht schreibt, trinkt sie Rotwein und kühlt mit coolen Katzen. Sie können ihr @bluntandwitty auf Twitter folgen.

10 Arten von Menschen, die am meisten nach der Wissenschaft schummeln

Zum Anschauen klicken (10 Bilder) Foto: Weheartit michelle toglia Autor Herzschmerz Lesen Sie später
arrow