Nackt im Playboy zu posieren war nicht befreiend, aber es kam mit ernsthaften Vorteilen

Weil das Leben, die Sexualität und der Feminismus alle kompliziert sind.

Gestern habe ich diese Aussage von einem anderen Comic gesehen: "Ich glaube, weibliche Comics auf Instagram haben den Mangel an Schlampen-Schande a etwas zu weit. "

Ich muss ehrlich sein. Manchmal fühle ich mich irgendwie genauso. Es gibt eine Handvoll weiblicher Komödianten, die regelmäßig suggestive und provokante Bilder von sich selbst in sozialen Medien posten, und es frisst mich irgendwie, aber dann finde ich mich schwer zu verstehen, warum.

Nur damit du es weißt, habe ich nicht immer war eine Feministin, aber ich spiele jetzt eine auf Facebook mit voller, äußerster und hart erarbeiteter Aufrichtigkeit.

Hier ist der Kicker. Ich habe für Playboy am Tag - Oktober 1992, um genau zu sein.

Was bedeutet, dass yup, ich habe alles gezeigt.

Weißt du warum? Es gibt zwei Hauptgründe:

Grund Nummer eins:

Ich bin mit Playboy und, seltsamerweise, True Detective Zeitschriften aus einer Schachtel aufgewachsen, die meine Eltern im Flur hatten

Ich habe es geliebt, die schönen Körper anzuschauen.

Wenn ich mir dieses Bild jetzt anschaue, kann ich nur daran denken, dass ich mittags Thai-Essen hatte - und deshalb versuchte ich zu saugen mein Darm so weit wie möglich. Daher der strenge Blick der Konzentration, der hier zu sehen ist.

VERWANDTE: Seltsame Gerüchte und Einzelheiten über Hugh Hefners Tod und warum seine Frau Crystal Harris nicht im Sterben lag

Manchmal mochte ich die warmen Gefühle, die sich ausbreiten würden über meinen eigenen Körper, wenn ich diese Blicke schleichen wollte, und manchmal erschreckten mich diese Gefühle. Wenn ich jetzt an diese körperlichen Gefühle als erwachsene Frau denke, die zwei Jungen großgezogen hat, dann waren sie meiner Meinung nach normal und ich bin froh, dass ich sie zu meinen eigenen Bedingungen erleben konnte und absolut niemandem etwas anhaben konnte.

By So lernte ich aus diesen Zeitschriften zu lesen. Und während ich nie der Typ von Kind war, das gerne Cowboys und Indianer spielte, liebte ich die Momente, in denen ich den Rest der Nachbarskinder dazu bringen konnte, ein mitreißendes Spiel von Hot Missing Brides und Strangers zu spielen.

Grund Nummer zwei:

Ich war in den 80er Jahren ein Stripper für ein paar Jahre, um die Rechnungen zu bezahlen, während ich die Comedy-Open-Mic-Nächte in Colorado und Los Angeles drehte, was bedeutete, dass ich buchstäblich und im übertragenen Sinn für Comedy sorgte angeboten wurde

Playboy hatte ich gerade das Glück gehabt, Star Search zu gewinnen, was ein bisschen wie ein Zufall war, da ich nur wenige Minuten sauberes Material hatte und dafür bekannt war ein schmutziger, dreckiger kleiner Comic in einer Zeit zu sein, in der das einfach nicht cool war. Überhaupt.

Glaub mir, ich habe eine Menge Gegenreaktion dafür bekommen.

Nachdem ich gewonnen habe

Star Search wurde ich besorgt, dass meine Vergangenheit als Stripperin entdeckt werden würde und dass die Nachrichten meine Karriere ruinieren würden. Immerhin Star Search hatte so eine gesunde Apfelkuchen Art von Anziehungskraft. ich mir folgerte, dass wenn ich es täte

Playboy, , es würde das Gerücht Mühle still hinunter und ich könnte meine eigene Geschichte kontrollieren. Ah, die albernen Ideen, die man hat und die man in ihren 20ern nimmt ...

VERWANDTE: 8 Geheimnisse über das Arbeiten für Playboy (wie von einem ehemaligen Bunny erzählt)

Seit Hugh Hefner bestanden hat weg, ich habe eine Menge Meinungen darüber gelesen, dass Hef nichts mehr ist als ein Fleischhändler, Zuhälter und Blutegel. Ich denke nicht, dass diese Gedanken falsch sind. Tatsächlich stimme ich ihnen ziemlich zu.

Aber so weit ich meine Erfahrung gemacht habe, haben sich alle Beteiligten mit absoluter Professionalität bemüht.

Meine Erinnerung an diese eine Sache, dass hinter mir immer wieder etwas Grip stecken musste, um leichtere Flüssigkeit auf das Bett zu spritzen. Das erste Mal, als er es tat, hatte ich es nicht erwartet, und ich fiel mit weit geöffneten Beinen vom Bett, saugte ziemlich viel Luft in dem Raum auf. Ich bin überrascht, dass das Feuer durch den Mangel an

Sauerstoff nicht erlischt! Es gab kein Janky-Verhalten. Niemand kam zu mir. Glaube ich anderen Frauen, die behaupten, dass sie sich in Hefs Haus wie Gefangene fühlen? Ich werde immer unmissverständlich antworten: "Sie wetten!"

Persönlich hatte nie ein Interesse, in die Villa zu gehen. In der Komödie war ich schon von Männern umgeben, die ermutigt wurden, sich gierig vom schöneren Geschlecht zu befriedigen und dann dafür mit Bauchlaunen vom Publikum belohnt wurden, wenn sie ihre Geschichten von sexuellen Exploits teilten, während sie Groschen-Philosophien ausstießen - ähnlich wie Hef selbst .

Aber ich hatte eine Karriere, die ich nach meinen eigenen Vorstellungen gestalten wollte, und als Frau war der Playboy ein Teil des Puzzles, mit dem ich genau das machen konnte.

Das war der einzige Schuss, wo meine Nippel standen nicht wegen des kalten Dunstes, der aus dem Parfümzerstäuber kommt, sondern weil der Fotograf mir erzählte, dass, als das Swedish Swim-Team ein Problem zierte, sie kalte Cola-Dosen benutzten, um ihre

aufrecht zu erhalten.

Eins Sie hielt sogar Wäscheklammern fest und entfernte sie erst kurz vor dem entscheidenden Moment. Ha! Ich bin keine Ausnahme, wenn es um den Einfluss Playboy

geht und Hefner über Jahrzehnte hinweg die Sexualität der Frauen geprägt hat, ebenso wie die Fallen, in die sich viele auf dem Weg eingeklinkt haben. Es ist ein Argument des Narren zu sagen, dass Posing in Playboy

befreiend war, da ich in unserer patriarchalischen Gesellschaft gefangen war und immer noch gefangen ist. Aber ich wusste, was ich wollte, und ich konnte aus dem Dreck Playboy entweder absichtlich oder unabsichtlich eine Auswahl treffen. Ich kann auch glücklich berichten, dass ich ungefähr ein Jahr nach meiner Ausgabe herauskam war endlich in der Lage, meine rasende Sexualität in den Hintergrund zu stellen, wo sie hingehörte, um die Arbeit des Werdens zu machen, wer ich wirklich sein wollte. So seltsam, ich bin dankbar für Playboy. Ich muss

zugeben,

es ist ein bisschen wie ein emotionales Häufchen. Was diese Playboys betrifft, die meine Eltern hatten, war mein Vater ein Army Lifer und meine Mutter war Deutsche, also beide Nacktheit sehr nonchalant. Als Kind wurde ich in örtliche Schwimmbäder in Deutschland gebracht, wo Frauen jeden Alters oben ohne ein Sonnenbad nahmen. Später, als ich alternde Verwandte besuchte, bemerkte ich deutsche Werbespots, die Nacktheit zeigten. In meinen prägenden Jahren mit wenig Scham in Verbindung mit dem nackten Körper aufzuwachsen, ließ mich halb immun dagegen, wenn es darum ging, meins zu zeigen.

Es ist merkwürdig für mich, dass ich sogar für ein paar Millisekunden für diese Frauen in Komödie, die sich heute provokativ über soziale Medien schwärmt.

Aber dann erkenne ich, dass ich nicht fühle, dass junge Frauen sich immer noch so unwohl fühlen, dass sie ihren Körper benutzen müssen, um das Spiel zu nivellieren Feld oder um irgendeine Macht zu ergreifen, um voranzukommen.

Sheesh, sogar das zu schreiben fühlt sich falsch und unfair an. Hmm ...

VERBINDUNG: Playboy-Gründer Hugh Hefner stirbt um 91 - 5 traurige Details über seinen Tod, seine letzten Jahre und seinen Begräbnisplan preisgegeben

Als der Kardashian-Clan zum ersten Mal in die Öffentlichkeit kam, habe ich nicht viel darüber nachgedacht Sie. Ich dachte mir, jeder für sich selbst.

Das dauerte bis Kylie an das Erwachsenwerden grenzte. Es störte mich wirklich, dass sie sexualisiert wurde, als sie noch so jung war. Dass sie ihren Körper benutzte, um alle Aufmerksamkeit zu bekommen.

Wenn ich ehrlich bin, muss ich Ihnen sagen, dass ich, als ich erwachsen wurde, bereits einen Abschluss in der Schule der harten Schläge hatte - ein Wohlergehen und Überlebender des Lebensmittel-Stempels, weil meine Eltern geschieden sind, mein Vater verschwunden ist und meine Mutter behindert ist.

Und ich war schon von einem missbrauchenden Ehemann, einem jungen GI, geschieden als ich mich mit 18 Jahren strippte, nur um zu überleben.

Ich war genauso sexuell wie Kylie - sogar noch mehr.

Ich denke, was mich gestört hat, war, dass sie Eltern und Geschwister hatte. Warum sollte eine Frau mit ihrem richtigen Verstand ihre Sexualität so grob zur Schau stellen, wenn sie das Geld nicht zur Verfügung hatte?

Aber vielleicht liegt es daran, dass es nicht darum geht, ob du finanzielle Mittel hast und mehr darüber, ob du das hast oder nicht bedeutet, gehört zu werden.

Vielleicht geht es darum, gezählt zu werden.

Oh, ich bin einfach tief gegangen.

Der Tag, an dem ich zu dem wurde, was ich als echte Feministin bezeichnen würde, war der Tag Jemand sagte mir ganz klar,

"Feminismus handelt von Frauen, die die völlige Freiheit haben, ihr Leben nach ihren eigenen Entscheidungen und Wünschen zu führen - genauso wie Männer."

Also wenn ich schwanke und Momente habe, wo Ich gehe zurück zu dem patriarchalischen Mangel an negativen Gedanken über Frauen, die ihre eigene Sexualität ausdrücken wollen, ich stelle diesen Gedanken auf den Kopf und bedenke, dass diese jungen Frauen in Übereinstimmung mit ihrer eigenen feministischen Stärke herumrollen. Und ehrlich gesagt , sobald ich diesen klebrigen emotionalen Teil hinter mir habe, fühle ich wirklich, dass es ein bisschen f ** ist. King glorious.

Felicia Michaels ist Komikerin, Autorin und Filmemacherin, deren Komödie in Netzwerken wie MTV, A & E, COMEDY CENTRAL, VH1, SHOWTIME, NBC, ABC und FOX erschienen ist. Sie wurde zweimal von den American Comedy Awards als "Funniest Female" nominiert, bevor sie sie gewann. Gegenwärtig ist Michaels damit beschäftigt, auf Tournee zu gehen und ein neues Regieprojekt zu vollenden - und dabei zwei Jungen als allein erziehende Mutter aufzuziehen.

arrow