Neue Details über die drei Frauen, die bei den Golden Globes nicht schwarz getragen haben - und warum sie das nicht getan haben

Barbara Meier, Meher Tatna Und Bianca Blanco alle unterstützen die Bewegung obwohl.

Die Golden Globes 2018 war ein Meer von schwarzen Kleidern und Anzügen, aber mindestens drei Frauen entschieden sich stattdessen, ein buntes Kleid zu tragen.

Fast jeder bei der Preisverleihung am Sonntag trug schwarz sich gegen sexuelle Belästigung und Misshandlung zu wehren und die Bewegungen von Me Too und Time's Up zu würdigen. Das deutsche Model Barbara Meier, der Präsident der Hollywood Foreign Press Association, Meher Tatna und die Schauspielerin Bianca Blanco, gingen gegen die meisten und kleideten sich farbenfroh an atemberaubendes blassrosa Kleid, das jeden Spotlight stehlen konnte und definitiv bei den #WhyWeWearBlack Golden Globes stand. Sie ging zu Instagram, um ihre Entscheidung gegen den Strich zu erklären.

"Viele Frauen werden heute Nacht schwarz tragen, um die Aufwärtsbewegung der Zeit zu unterstützen! Ich denke, das ist eine großartige und äußerst wichtige Initiative! "Schrieb Meier, übersetzt aus dem Deutschen ins Englische. "Trotzdem habe ich beschlossen, heute Abend ein buntes Kleid zu tragen. Wenn wir wollen, dass dies die Golden Globes der starken Frauen sind, die sich für ihre Rechte einsetzen, dann ist es falsch, keine sexy Kleidung mehr zu tragen oder die Freude daran zu nehmen, unsere Persönlichkeit durch Mode zu zeigen. "

RELATED: Stille Breaker Tarana Burke auf der Me Too Bewegung & Wohin wir von hier gehen - "Dieser Moment ist ein Geschenk"

In ihrer Aussage auf der App drückte Meier ihre Unterstützung für die Frauen aus, die mit einem schwarzen Outfit gingen Für die Preise und die Bewegungen, die sie vertraten, sagte sie, dass sie die Rechte der Frauen zu beschränken scheint, was sie wollen.

"Wir haben lange gekämpft, um die Freiheit zu haben, das zu tragen, was wir wollen und das ist es auch ok, um sich ein bisschen sexy zu kleiden ", fuhr sie fort." Ich schütze das jetzt, weil manche Männer sich nicht beherrschen können, das ist meiner Meinung nach ein großer Schritt zurück.

" Meher Tatna entschied sich auch, von Kopf bis Fuß nicht schwarz zu tragen, sie trug leuchtend rote Fäden, die mit silbernen Blumen verziert waren Nach The Wrap hat Tatna ihr Ensemble mit ihrer Mutter ausgesucht, obwohl sie mit den Bewegungen steht, die durch die jüngsten Vorwürfe wegen sexueller Verfehlungen in Hollywood ausgelöst wurden. Obwohl Tatna noch nicht erklärt hat, warum sie nicht schwarz trug, a Quelle in ihrer Nähe sagte: "

Während der Präsident [der HFPA] bei Time's Up steht und sie unterstützt, trug sie das Kleid, das sie mit ihrer Mutter

wählte. Als Teil ihrer indischen Kultur ist es üblich, eine festliche Farbe während einer Feier zu tragen - in diesem Fall ist der 75. Jahrestag. "

VERBUNDEN: Faszinierende neue Details über die Kampagne" Time's Up "von über 300 Frauen in Hollywood begonnen Stoppt sexuellen Angriff S. Mitra Kalita, Vice President of Programming bei CNN, sagte zu The Wrap

, dass Tatna "in Indien geboren wurde, wo dieses Rot unser grundlegendes Schwarz ist."

Blanco traf den roten Teppich in einem sexy ausgeschnittenen roten Kleid um bei den Blackout-Awards jedermanns Aufmerksamkeit zu erregen. Sie sprach mit Refinery29 über ihr Kleid, das eine Menge Kritik erhielt. Ankunft @goldenglobes pic.twitter.com/gj6Vu72LX1 - Blanca Blanco (@blancablanco) 7. Januar 2018

"Ich liebe rot, "Blanco schrieb in einer Erklärung zu der Veröffentlichung. "Rot zu tragen bedeutet nicht, dass ich gegen #timesup Bewegung bin. Ich applaudiere und stehe zu den mutigen Schauspielerinnen, die den Kreis des Missbrauchs durch ihre Handlungen und ihre Stilwahl weiterhin bremsen. Es ist einer von vielen Faktoren, die Frauen zu einem Sicherer Ort wegen ihres Status in der Schauspielwelt. Ich bin begeistert von der 'Time's UP'-Bewegung, weil echte Veränderung längst überfällig ist. "

Anscheinend mag die Schauspielerin einfach rot.

Alle drei Frauen, die den Golden Globes 2018 etwas anderes als ein schwarzes Kleid anzogen, unterstützten die Bewegungen #MeToo und Time's Up, hatten aber ihre eigenen Ansichten.

"Wir sollten nicht schwarz tragen müssen, um ernst genommen zu werden", schrieb Meier auf Instagram. "US-Frauen sollten glänzen, bunt sein und funkeln. Genauso wie es unsere Natur ist. Meiner Meinung nach symbolisiert dies unsere Freiheit und unsere neue Stärke. "

VERWANDT: Die vollständige Liste von 19 Frauen, die Donald Trump von sexuellem Angriff beschuldigen - und die Details jeder Behauptung

arrow