Den müden, wütenden Zyklus der Facebook-Empörung zu ignorieren, ist eine Wahl - wählen Sie klug

Füttere das Biest nicht.

Ich habe verpasst, was Covfefe ist, und ich habe etwas von einem Spielzeug namens "Spinner" gehört. Ich habe das Memo zu "Cash me ousside" nicht bekommen und weiß deshalb immer noch nicht, was es bedeutet oder warum es wichtig ist für uns alle, dies in unserem Leben zu feiern. Trump, Putin und Assange sind die gleichen Namen für mich.

Ich weiß, dass es ein wöchentliches Bedürfnis nach dem Lesen und Teilen von getakteten Explosionen von Wut und Zorn gibt, aber ich habe nicht darauf geachtet.

via GIPHY

Ich bin mir sicher, dass es in den letzten Wochen oder Monaten eine Menge lauter Social-Media-Themen gegeben hat, die ich nicht beachtet habe, aber ich habe eine Sache bemerkt - was auch immer ich verpasst habe, wurde ersetzt durch etwas ebenso banal und bedeutungslos.

Und immer, im Kern von allem, ist der eklatante Subtext, der uns anweist, es zu hassen, darüber zu reden, es zu demütigen und es mit Worten zu zerstören. Lather, spülen, wiederholen.

Hass ist der Motor, der Social Media betreibt. Hass ist leider das, worauf sich die Welt jetzt zur Inspiration wendet, und es ist ziemlich offensichtlich, dass wir so viel davon haben, dass wir es in wöchentlichen Dosen auffüllen müssen.

Facebook ist jetzt unglaublich ermüdend, besonders wenn der News-Feed erfunden ist von grellen Farbkästen voller selbstwichtiger Aussagen, die alle rechtschaffen fordern, dass wir dem zustimmen oder widersprechen, was der Benutzer hasst. Ich habe das Gefühl, dass ich jedes Mal zu einem Duell herausgefordert werde, wenn ich durch meinen Feed blättere.

Und so ignoriere ich, lehne ab und blockiere. Ich wähle bewusst den Lärm der endlos kläffenden, hasserfüllten Welt, indem ich nicht aufpasse.

via GIPHY

Es ist kein Fall von "Ignoranz ist Glückseligkeit", es ist eine Frage der Wahl. I Wähle zum Ignorieren

"Wähle deine Schlachten mit Bedacht aus", sagen sie.

Das einzige Glück, das ich erlebe, ist zu wissen, dass ich einem Massenexperiment entgangen bin Auspuffrohr der sozialen Medien, um mich von den Abgasen zu füllen.

Ich ging für eine Woche weg, um zu sehen, dass der Zyklus mit derselben Leidenschaft, aber etwas anderen Themen, von neuem begonnen hatte. Oder nicht.

Was heraussticht, ist das Timing - alles scheint innerhalb einer Woche zu wachsen und zu schwinden. Eine Woche sind es Trump, Putin und Assange, nächste Woche sind es Trump, Putin und Jungs im Make-up. Oder Spinner und Autismus. Oder Hipster und Männerbrötchen. Wenn du verpasst, was diese Woche passiert ist, bekommst du nächste Woche eine neue Variation des Themas.

Was beunruhigend ist, ist nicht so sehr die Banalität der Nachrichten, sondern die Unersättlichkeit unseres Appetits. Das Internet hat uns ein solches Bedürfnis nach Geschwindigkeit eingeflößt, dass wir nach einer Weile nicht in der Lage sein werden, eine Woche auf ein Update zu warten.

Es ist wie Mikrowelle kochen. Wir waren immer glücklich, die ewige Mühsal des Backens einer Kartoffel abzuwarten - jetzt, wenn wir einen Spud in den Nuker werfen, sind wir wütend, dass es ganze neun Minuten dauert. "Neun Minuten? Ich möchte das in 3 Sekunden erledigt haben! Was für eine Art von Müll-Technologie ist das? "

Wenn man von den sozialen Medien als Nachrichtenquelle abhängig ist, stelle ich mir vor, dass die einwöchige Fluktuation der Ereignisse zu einer ernsthaften Bedrohung für den täglichen Dreh wird.

Bullsh * t-Themen wie "Covfefe", bereits alte Geschichte, wird zerkaut und so schnell ausgespuckt, dass die Dummheit des Themas sofortigen Ersatz erfordert - schneller, schneller, für die Liebe Gottes, schneller!

Die Entropie wird schließlich in uns ein Bedürfnis zu schaffen, in die Zukunft zu springen, damit wir im Voraus wissen können, welches triste Thema wir einnehmen müssen, denn wer würde das jemals, jemals wollen dieses Bankett der Intelligenz verpassen?

via GIPHY

Vielleicht können wir eines Tages mit einem Chip ausgestattet werden, der uns wertlose Daten an einem Blitzstrahl in unser Gehirn schickt, damit wir es nie tun müssen ohne ständige Eingabe.

Die ganze Welt starrt jetzt in den schwarzen Spiegel eines Smartphones, während sie verhasste Tweets verfasst und herausfindet, welche neue Hintergrundfarbe ihre hasserfüllte Nachricht auf Facebook am besten unterstützt, während sie Meme, die alle in den gleichen virtuellen Müll geworfen werden, zurückgibt Heap wie auch die Weisheit von Grumpy Cat und Johnny Depp. "

Und jemand sagt mir, ist Donald Trump immer noch Präsident oder hat er diesen kleinen Pass schon gemacht? (Trumpy Cat, irgendjemand?)

28 HILARIOUS Sexuelle Social Media Momente, die Sie ROFL

Klicken Sie zum Ansehen (29 Bilder) Liza Walter Autor Liebe Lesen Sie später
arrow