Wenn Sie nie von einem BDSM Munch gehört haben, vermissen Sie so viel Kinky Goodness

Tipp: Niemand wird beißen (außer du fragst freundlich ...)

Ich rede mit vielen Leuten, die entweder neu in der Kink-Szene sind oder neugierig, aber noch nicht involviert sind. Die allgemeine Weisheit und der allgemeine Ratschlag, der Neuankömmlingen gegeben wird, ist, dass sie an einem Munch teilnehmen sollten. Dieser Rat wird manchmal in Frage gestellt, weil ein Munch ein einschüchternder erster Schritt sein kann, besonders für Menschen, die schüchtern, introvertiert sind oder soziale Angstgefühle haben.

Vor kurzem habe ich meine eigenen Vorbehalte gegen diesen Rat empfunden.

Ich habe geredet zu einer jungen, attraktiven, unterwürfigen Frau online und sie fragte mich, ob sie sich in Kink verwickeln könnte. Ich war gerade dabei, die Aktienrückmeldung über das Mumm zu tippen und dann musste ich mich selbst stoppen. Ich fühlte mich, als würde ich sie zu den Wölfen werfen. Stattdessen schlug ich vor, dass wir uns treffen sollten, damit ich ihr einen Überblick über die Szene der Kink-Szene geben konnte, bevor sie hereinschlüpfte.

via GIPHY

Versteh mich nicht falsch - ich liebe die Szene und liebesmuts - aber ich habe es Ich habe einige der Sterne in meinen Augen verloren und mir ist klar, dass die Kink-Welt wie jede andere Gesellschaft eine dunkle Seite hat und wir Neulingen eine Ungerechtigkeit zufügen, indem wir so tun, als sei das nicht der Fall.

Hier ist ein starker verkürzte Version dessen, was Wikipedia über munches zu sagen hat:

"Ein Munch ist ein zwangloses geselliges Beisammensein für Leute, die an BDSM beteiligt sind oder daran interessiert sind. Munches finden oft in einem Restaurant, einer Bar oder einem Café statt; der Veranstalter reserviert normalerweise einen großer Tisch, ein hinterer Bereich oder ein privater Raum.Personen sind frei, innerhalb der angegebenen Stunden anzukommen und zu verlassen.Der Hauptzweck ist Geselligkeit, obwohl einige Mittags auch Ankündigungen oder Demonstrationen von lokalen Organisationen oder Einzelpersonen haben.München sollen diese helfen Wer sich für BDSM interessiert, trifft andere, wird gemütlicher d besser informiert. Munches kann auch ein Ort sein, um Rat zu bekommen oder Anekdoten über BDSM-Erfahrungen weiterzugeben. "

Im Gegensatz zu einer Spielparty sind die meisten Lumps informelle Angelegenheiten, die Fetischkleidung oder BDSM-Spiele abhalten.

via GIPHY

Einige munchs sich auf eine bestimmte Gruppe, wie Frauen oder Untergebene, beschränken.München können sehr spezifisch für ihre Region, Stadt oder Nachbarschaft sein.Jeder Munch ist anders und spiegelt die Persönlichkeit der Gruppe, die ihn besucht, wider.

Was Portland betrifft, wir Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...39&Itemid=32 Es ist eine sehr verworrene Stadt und es gibt fast jeden Tag der Woche ein Munch. Neben verschiedenen Mittagsmenüs für verschiedene Teile der Stadt gibt es verschiedene Mittagsmenüs für verschiedene Interessengruppen - zum Beispiel nach Alter, Geschlechtsidentität oder Sexualität.

Also, was soll man bei einem Munch erwarten?

Wie bereits erwähnt, hat jeder Munch ein eigenes Gefühl, das vom Veranstaltungsort, den Organisatoren und den Stammgästen beeinflusst wird aus ein paar verschiedenen Köpfen, um zu sehen, welches das ist st fit für dich.

Wenn du schüchtern bist, dann ist vielleicht ein introvertiertes Munch der richtige Weg. Eine weitere gute Möglichkeit ist, sich vorher mit Organisatoren / Greetern in Verbindung zu setzen, damit Sie ein freundliches Gesicht haben, das auf Sie aufpasst.

Was ist ein "Greeter"?

via GIPHY

Die meisten Munchs haben Organisatoren oder Greeters, die am meisten, wenn nicht alle ihre speziellen Munch-Treffen besuchen und die nach Neuankömmlingen Ausschau halten, um ihnen ein herzliches Willkommen zu geben und sie einigen Leuten vorzustellen. Denken Sie daran, dass dies nur Menschen und Freiwillige sind, und niemand ist perfekt. Wenn du zu einem Munch aufträgst und nicht sofort oder gar nicht begrüßt wirst, nimm es nicht persönlich.

Vielleicht siehst du so bequem aus, dass dir niemand aufgefallen ist, dass du neu bist oder dass die Greeter gerade damit beschäftigt waren andere Leute. Ergreifen Sie etwas Initiative und stellen Sie sich jemandem vor, der sie wissen lässt, dass Sie neu sind. Die meisten Leute werden Sie entweder einem Greeter vorstellen oder die Arbeit selbst erledigen. Kinksters sind im großen und ganzen eine freundliche und einladende Gruppe von Menschen.

Ein Vorbehalt: Kinksters sind immer noch nur Menschen.

So wie jede Gruppe von Menschen, gibt es einige Klamotten. Oder, sanfter, einige Leute sind vielleicht nicht die beste Wahl für dich als Freunde und Spielpartner. Und im schlimmsten Fall gibt es Leute, die absichtlich Neuankömmlinge bejagen.

via GIPHY

Aber ärgern Sie sich nicht. Das ist kein Grund, wegzubleiben. Sei einfach vorsichtig, wie in jeder neuen Situation. Nimm dir Zeit, Leute und die Szene kennenzulernen.

Es kann verlockend sein, wenn alle diese Möglichkeiten plötzlich verfügbar werden, wie ein Kind in einem Süßwarenladen kopfüber zu tauchen, besonders wenn, wie die meisten von uns, Sie haben lange auf diese Gelegenheit gewartet. Aber es lohnt sich, sich zuerst zu orientieren. Lernen Sie einige Menschen kennen, denen Sie vertrauen, und lernen Sie den Ruf von Menschen kennen, mit denen Sie spielen oder ausgehen.

Wenn Sie bereits wissen, was Sie wollen, zögern Sie nicht, nach Gruppen oder Parteien zu fragen, die sich spezialisieren in diesem Thema, aber nicht in Eile, um herauszufinden, was Sie mögen. Munchen sind ein großartiger Ort für allgemeines Chatten und um Leute als Leute kennenzulernen - man muss nicht einmal über Kink reden.

Behalte diese rote Flagge im Hinterkopf: wenn jemand versucht zu kontrollieren, mit wem du sprichst oder zu sein versucht einzige Informationsquelle, etwas ist falsch.

Lerne eine Reihe von Leuten kennen und treffe deine eigenen Entscheidungen.

Ich denke wirklich, dass Mumms eine großartige Möglichkeit sind, Leute kennen zu lernen und mit denen im BDSM vertraut gemacht zu werden und Knickszene. Und sie sind auch eine gute Gelegenheit, Stammgäste kennenzulernen.

Ich bin ein Greeter für eines der Portland-Mumms und während ich manchmal von der Aufgabe überwältigt bin, mache ich es weiter, weil ich fest davon überzeugt bin, dass Munchs wertvoll sind Ressource für die Gemeinschaft und ich bin bemüht, ihnen einen möglichst sicheren Platz für Neulinge und Stammgäste zu schaffen.

Stella Harris baut eine Welt auf, in der jeder das Selbstvertrauen hat, seine Sexualität sicher und frei von Scham zu erkunden. Als zertifizierte Intimacy-Erzieherin und Sex-Coachin verwendet sie eine Vielzahl von Werkzeugen, um ihre Klienten zu führen und zu stärken. Sie unterrichtet alles von der Anatomie des Vergnügens über Kommunikationsfähigkeiten bis zu Knick und BDSM. Stella wurde häufig in den Medien zitiert und gastierte in zahlreichen Podcasts, darunter Sex on the Brain und Playboy Radio.

BDSM Kink erklärt in 12 einfachen (und SEXY!) Bildern

Zum Anschauen klicken (12 Bilder ) Foto: Pinterest Arianna Jeret Herausgeber Liebe Später lesen

Dieser Artikel wurde ursprünglich bei Stella Harris veröffentlicht. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

arrow