Tipp Der Redaktion

Wenn jemand dich betrügt, ist es, weil sie dich lieben

Höre uns auf.

Wut.

Das ist wahrscheinlich die erste Emotion, die Sie fühlen, nachdem Sie erfahren haben, dass Sie betrogen wurden. Wahrscheinlich dicht gefolgt von Schmerz, Schmerz, Traurigkeit und einer Menge anderer unappetitlicher Emotionen. In einer langfristigen, monogamen Beziehung ist Betrug der ultimative Verrat. Es ist eine Verletzung des Vertrauens und für viele ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer gesunden, erfolgreichen Beziehung.

Trotz der negativen Gefühle, die viele Menschen zum Schummeln haben, passiert es öfter als nicht. Dank einer umfassenden Umfrage, die wir mit Ashley Madison durchgeführt haben, haben wir herausgefunden, dass sage und schreibe 64 Prozent der Menschen betrogen wurden. 64 Prozent! Das ist eine ganze Menge Leute, die fragend gelassen haben, ob sie die Teile ihrer Beziehung aufheben sollten, während sie sich wundern, warum Leute schummeln.


VERBINDUNG: Der überraschende Grund, Menschen zu betrügen (und warum es jetzt passiert, mehr als JEDER Vorher)


Was natürlich wichtig ist: Warum betrügen die Leute? Ob Sie Freunde befragen oder im Internet suchen, Meinungen zu diesem Thema sind reichlich vorhanden und variieren stark. Die Antwort ist jedoch einfach. Und alarmierend kontraintuitiv, wenn man bedenkt, wie sehr Sie sich betrogen fühlen, nachdem Sie betrogen wurden.

Die Antwort? Wenn dich jemand betrügt, dann weil sie dich lieben.

Ich weiß. Das klingt so, so falsch. Aber je länger Sie sitzen und darüber nachdenken, desto mehr Sinn macht es - also hören Sie uns.

Im Jahr 2017 veröffentlichte die Soziologin Alice M. Walker Geheimes Leben der betrügenden Frau , einen Blick in die Leben von Frauen, die sich Ashley Madison angeschlossen haben, um eine Affäre zu haben. Sie stellte fest, dass Betrug für die meisten Frauen, die sie interviewte, der letzte Ausweg in ihren "geschlechtslosen, orgasmuslosen" Beziehungen war.

"Sie versuchten alles, was ihnen einfiel, um eine Veränderung zu bewirken: flehend, flehend, einladend ihre Ehemänner zur Therapie ", sagte Walker in einem Interview. "Und nichts hat sich verändert."

Obwohl es leicht sein kann, Betrüger als herzlos zu bezeichnen, sind Betrüger sich bewusst, wie verletzend ihre außerehelichen Handlungen sind und oft ihre Schuld ausdrücken. Aber oft sehen sie darin den einzigen Weg, ihre Beziehungen zu retten.

"Entweder mussten sie den sexuellen Aspekt ihrer Ehe auslagern oder sie mussten gehen. Sie betrügen buchstäblich, um in diesen Ehen zu bleiben, "erklärte Walker.

Lesen Sie das noch einmal: Frauen betrügen, damit sie in ihren Beziehungen bleiben können.


VERBINDUNG: Wie Ashley Madison beitreten verbesserte die Ehe einer Frau (und rettete die Beziehung des Mannes, mit dem sie betrogen hat)


Auch wenn das wahrscheinlich gegen alles gerichtet ist, was Sie jemals gehört, gelesen oder aus erster Hand gespürt haben, zeigt unsere Umfrage, dass viele Menschen dem zustimmen. Wir haben die Leute gebeten, ihr Verständnis dafür zu beschreiben, warum Menschen betrügen, anstatt ihre Beziehung aufzugeben. Die Meinungen waren unterschiedlich, aber die beste Antwort von Männern und Frauen war die gleiche: 49 Prozent der Männer und 35 Prozent der Frauen glauben, dass Menschen betrügen, weil sie ihren Partner lieben, aber mehr sexuelle oder emotionale Erfüllung suchen.

Cheating bedeutet nicht, dass dein Partner dich nicht liebt oder dich respektiert. In der Tat ist es genau das Gegenteil. Wenn dein Partner dich betrügt, dann deshalb, weil sie alles tun, um die Beziehung intakt zu halten und gleichzeitig ihre Bedürfnisse zu erfüllen (weil jeder Bedürfnisse hat, sowohl emotional als auch sexuell). Walker fand heraus, dass Frauen, die betrügen, "ihre Ehemänner lieben, ansonsten eine gute Ehe führen und ihre Kinder mit ihrem Vater aufwachsen lassen wollen. Sie wollen niemanden verletzen, aber sie können einfach nicht weitermachen, ohne diese Bedürfnisse zu befriedigen. "

Natürlich betrügen nicht nur Frauen.

Cosmopolitan interviewte einen Mann, der unter dem Pseudonym Dylan den Grund aufdeckte, warum er begann, Ashley Madison zu benutzen, um seine Frau zu betrügen. Dylan sagte Cosmopolitan er hatte seinen ersten Wurf im Jahr 2014 mit einem Kollegen, um ein aussterbendes Sexualleben zu Hause zu heilen.

"Die Dinge waren milder geworden und wir wurden ein bisschen sexuell unvereinbar", sagte er über seine Ehe . Nach der Affäre bemerkte er, dass sein Sexleben mit seiner Frau "erstaunlich" war, und beschrieb es als "sehr ursprünglich und egoistisch". Er schreibt die Veränderung in ihrer Verbindung zu der Schuld, die er empfand, weil er sie betrogen hatte, auf. "Ich war so begeistert von dem, was ich getan hatte. Es war dieses zweischneidige Schwert - während der Fling mich schuldig gemacht hatte, war es auch entsetzlich erotisch. "


VERWANDTE: Was Frauen wissen sollten, wie Männer Affären-Partner nach 400 Männern wählen


Er dann gesellte sich zu Ashley Madison, um zu sehen, worum es ging. Obwohl er behauptet, dass er nicht vorhatte, irgendwelche Schritte auf der Website zu machen, begann er schließlich, die Website regelmäßig zu nutzen. Und, wie die von Walker interviewten Frauen, sagt Dylan, dass der Katalysator für seine Affären die Tatsache ist, dass er in seine Frau verliebt ist.

"Ich bin sehr glücklich mit ihr in vielen Sinnen und ich liebe sie definitiv" er sagte. "Obwohl wir so nah sind wie jedes Ehepaar, gibt es eine Abwesenheit dessen, was ich als" gesunde sexuelle Beziehung "bezeichnen würde."

Betrügen ist ein Weckruf für Beziehungen auf verschiedene Arten.

Erstens kann der Betrüger, wenn er geheim gehalten wird, in der Beziehung bleiben, während seine Bedürfnisse noch erfüllt werden. Wie Dylan gegenüber Cosmopolitan sagte: "Ich kann die positiven Aspekte sehen, die es auch in unsere Beziehung gebracht hat. Es ist definitiv unsere Ehe von Vorteil. "Zweitens, wenn der betrogene Partner es herausfindet, eröffnet sich ein Gespräch darüber, was sich in der Beziehung ändern kann, um zu verhindern, dass es erneut zu Betrügereien kommt. Betrügen zeigt Risse in einer Beziehung, die, wenn sie richtig behandelt werden, Paare ausbessern können.

Es mag sich nie gut anfühlen zu wissen, dass man betrogen wurde, und das ist zu erwarten. Aber es muss nicht das Ende der Beziehung als Ganzes signalisieren. Stattdessen können Paare Betrügen als einen verzweifelten Akt der Liebe ansehen und sich dem Ende der Beziehung nähern, wie es war, und als Paar einen neuen Anfang machen.

Laut unserer Umfrage sehen 51 Prozent der Menschen Betrügen als verzeihliches Vergehen . Mit einer Änderung in der Denkweise und offeneren Herzen und Köpfen kann diese Statistik leicht nach oben gehen, da mehr Menschen Cheaten in einem optimistischeren Licht akzeptieren.

VERHÄLTNIS: Was es bedeutet, wenn Sie "Schmetterlinge in Ihrem Bauch" um jemanden (sogar Wenn Sie in einer Beziehung mit jemand anderem stehen)


Erstellt in Partnerschaft mit Ashley Madison.

arrow