Tipp Der Redaktion

Wenn er dich bittet, diese 7 Dinge zu tun, brich mit ihm auf JETZT

Und schau nicht zurück.

Von Judy McGuire

Im Oxytocin-induzierten Schleier der ersten paar Monate eine Beziehung, es ist zu einfach, potentielle rote Flaggen zu ignorieren ... das gelegentliche Nörgeln, die fragwürdigen Verhaltensweisen oder Wünsche ... schließlich bringt dich diese Person zum Lachen, sagt dir, dass du schön bist und hilft dir, Orgasmen zu erreichen! Was könnte eine Dame mehr wollen, oder?

Oder vielleicht bist du in einer Ehe oder einer langfristigen Partnerschaft und trotz all der Dinge, die du an ihnen liebst, hast du immer noch nagenden Verdacht auf ein paar beunruhigende Tendenzen.

Wenn Ihr Partner möchte, dass Sie eines der folgenden Dinge tun, stellen Sie vielleicht fest, dass Sie auf lange Sicht besser Single sind oder mit jemand anderem, der Sie besser schätzt.

1. Ändere dein Aussehen. Es ist natürlich, dass dein Partner denkt, dass du attraktiv bist, aber wenn er entscheidet, dass du, ein kurviger Ashley Graham Typ, mit einem Kate Moss Körper hübscher sein würdest, ist das nicht richtig. Und Ihr Lebensgefährte sollte niemals eine elektive Operation fördern.

Ein in Seattle ansässiger Gynäkologe, der es vorzog, anonym zu bleiben, hat Patienten gesehen, deren Partner versucht haben, sie von Analbleichen bis zur vaginalen "Verjüngung" zu drängen. "Ich führe keines dieser Verfahren durch", sagt sie, "und ich versuche immer, sie von ihnen abzulenken, wenn sie rein ästhetischen Gründen sind."

Wenn du schon immer ein D sein wolltest Das ist in Ordnung, aber jemand, der dich liebt, wird nicht darauf bestehen, dass du deine Brust künstlich aufpäppelst.

VERBINDUNG: Ich war in einer emotional missbräuchlichen Beziehung, und das ist es, wie es war

2. Geh über den Komfort im Schlafzimmer hinaus. Wenn du erwachsen bist, weißt du, was dich anmacht und was nicht. Wenn du zum Beispiel anal bist und dein Partner auch Fan ist. Aber sagen Sie, er zieht es an, sich die Haare zu ziehen, und Sie finden es schmerzhaft, doch er besteht darauf, dann ziehen wir in das Missbrauchsgebiet. Dito für den selbstsüchtigen Liebhaber, der sein "O" höher schätzt.

"Es ist eine rote Fahne, wenn dein Partner dich bittet, dein Vergnügen für sich selbst aufzugeben", sagt Bianca Laureano, CSE, Sexualpädagogin und Mitbegründerin von die Frauen von Color Sexual Health Network. "Ich sehe das unter Frauen in heterosexuellen Beziehungen, wo die Erfahrungen und die Berührung, die sie wünschen und genießen, auf das optimale Vergnügen ihrer Partner beschränkt sind."

3. Schneide deine Freunde oder deine Familie ab. Ein Partner, der ständig deine Freunde bemitleidet oder versucht, dich von deiner Familie zu distanzieren, könnte dich auf einen Sturz vorbereiten. Leute wie diese werden von all dem, was du deiner Schwester bei der Planung ihrer Hochzeit bis hin zu einer Nacht mit Kollegen verpasst hast, ein wenig übel nehmen.

Du hast ein bisschen Schmollmund bekommen, dass dein letzter Freund ein Multimillionär und ein toter Wecker für Alexander Skarsgaard war ist eine Sache (aka, nur Mensch), irgendetwas mehr als das könnte ein Hinweis darauf sein, dass er zu kontrollieren ist. "Eifersucht ist nicht süß, es ist eine Warnung", sagt Catia Harrington, PsyD, eine klinische Psychologin in New York.

4. Gib deine Privatsphäre auf. Es ist nicht nur nervend, in deine Privatsphäre einzudringen, es ist auch eine Form der Kontrolle und es kann schnell eskalieren, sagt Harrington. Sie hat Patienten mit Partnern beraten, die die Bankkonten ihrer Geliebten gesperrt haben, in ihre E-Mails gehackt und schließlich körperlich misshandelt wurden. "Mach nicht den Fehler zu denken, 'nur weil er / sie mich so sehr liebt!'", Warnt sie.

VERWANDTE: 5 Zeichen, die du in einer missbräuchlichen Beziehung sein kannst

5. "Komm rüber." Vielleicht ist es so unbedeutend, wie wenn man bei einem Gespräch mit einem Kollegen Tränen in den Augen hat, oder bei einer Panikattacke, wenn man sich an einen sexuellen Übergriff aus der Vergangenheit erinnert. Ein guter Partner ist unterstützend und beruhigend, wenn Sie ihn brauchen.

"Es ist eine rote Fahne, wenn dein Partner dich bittet, deine sexuellen Übergriffe oder Vergewaltigungen oder andere traumatische Erfahrungen zu überwinden", sagt Laureano. "Healing braucht Zeit und jemand, der dich bei deinen mächtigsten Bedürfnissen erleben möchte, um Platz zu schaffen und deinen Heilungsprozess zu unterstützen."

6. Grenzen überwinden. Ob es dich dazu treibt, einen extravaganten Kauf zu tätigen, du kannst es dir nicht leisten oder darauf bestehen, im Fall von tödlichen Höhenangst zu skippen, sagt Laureano, dein Partner sollte dich niemals zwingen, eine Grenze zu überschreiten fühle mich stark. "Wenn Sie klar waren, dass Sie keine bestimmte Erfahrung machen wollten, ignorieren Sie Ihr" Nein "oder Ihre Grenze bewegt sich in Richtung Manipulation und Zwang", betont sie.

VERWANDTE: Der Anfänger Leitfaden zur Scheidung, von jemandem, der durch gewesen ist Eins

7. Fühle dich schlecht über dich selbst. "Eine gute Beziehung sollte dich zuversichtlich, geliebt und unterstützt fühlen lassen", sagt Harrington. Es ist Teil der Jobbeschreibung Ihres Lebensgefährten. "Wenn dein Partner dich unsicher macht oder, weniger ', geh raus!" sie warnt. "Diese Person kann die Grundlage für eine missbräuchliche Beziehung legen, oder sie kann nur ein Arschloch sein, aber egal, du brauchst das nicht in deinem Leben."

14 Zeichen, die du mit ihm brechen willst ( Aber habe zu viel Angst)

Zum Ansehen klicken (14 Bilder) Elizabeth Stone Experte Herzschmerz Später lesen

Dieser Artikel wurde ursprünglich veröffentlicht unter Prävention. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

arrow