Ich benutze Zunder rein für ein Ego Boost (und ich fühle absolut keine Schande darüber)

Keine Schande.

Von Kassi Klower

Nachdem er Single geworden ist das erste Mal in drei Jahren, ich wollte Tinder herunterladen.

Ich weiß, das ist nicht gerade das revolutionärste Ding auf der Welt zu erklären, vor allem im Jahr 2017. Eine einzige 20-etwas mit Tinder auf ihrem Handy ist kaum ungewöhnlich.

via GIPHY

Interessant ist jedoch, dass ich, als ich die App herunterlud und nach links und rechts wischte, ehrlich keine Absicht hatte, eine Beziehung, einen Anschluss oder Freund zu finden. With-Benefits.

Ich wollte mit niemandem verabreden, mit dem ich zufällig zusammentraf, erwartete nicht, mein gebrochenes Herz zu heilen und Liebe durch Tinder zu finden, und wollte mich nicht einmal wirklich treffen oder rede mit irgendjemandem.

Ich wollte nur eine Ablenkung.

Ich wollte etwas mit meiner Freizeit zu tun haben und, wenn wir ehrlich sind, habe ich nicht einmal das Herunterladen gemacht. Eine meiner Freundinnen schnappte sich mein Handy und lud es für mich herunter. Sie bestand darauf, dass es "das Einzige sei, was man tun könne."

Und es gab einen weiteren geheimen Grund, warum ich die App benutzen wollte; Nach meiner Trennung hatte mein Selbstvertrauen einen Schlag erlitten. Es war im Grunde nicht existent, was eine gut dokumentierte Konsequenz davon ist, für jemand anderen verlassen zu werden. Als ich mich im Spiegel anschaute, sah ich nur ein riesiges "nicht gut genug" auf meinem Kopf.

Ich sah eine Frau, die unattraktiv und unerwünscht war und mich anstarrte, weil mir mein Kopf das sagte mein Freund hatte mich für jemand anderen verlassen, was bedeutete, dass ich kein Freundin-Material war.

Nun ist die ganze Prämisse hinter Tinder, jemandem nach links oder rechts zu wischen, basierend fast ausschließlich darauf, wie sie aussehen und so als mein Handy anfing um zu erleuchten mit Benachrichtigungen, die sagen: "Soundso hat mit dir gepasst", werde ich nicht lügen - es fühlte sich wirklich gut an.

Und als ich begann, Nachrichten von Männern zu empfangen, die ich für attraktiv oder sogar für meine hielt Die Liga, die mir sagte, dass ich "wunderschön" sei, gab meinem Ego den Neustart, den es nach meiner Trennung dringend benötigte.


Ich bin eine ausgesprochene, stolze Feministin, die glaubt, dass Frauen nicht von Männern validiert werden müssen sich zu fühlen, als wären sie etwas wert. Ich möchte hier klar sein. Selbstwert sollte von innen kommen, ich weiß, dass Aussehen nicht alles ist, und ob Sie als "konventionell attraktiv" gelten oder nicht, sollte unter keinen Umständen Ihren Wert als Frau oder Mensch diktieren.

I kenne und glaube all diese Dinge. Wirklich, das tue ich.

Deshalb ist ein Teil von mir wütend auf mich, weil ich mich so gut fühle, als ich diese Komplimente von Leuten bekam, von denen ich wusste, dass sie mich nur in der Hoffnung schickten, dass ich mich mit ihnen treffen würde für eine Nacht mit leichtem Sex. Ich weiß, dafür ist Tinder in erster Linie. Aber unabhängig von meinen Ansichten, obwohl ich die wahrscheinlich zwielichtigen Motive der meisten dieser Männer kannte und nicht die Absicht hatte, jemanden zu treffen, mit dem ich mich getroffen hatte, brauchte ich nur eine oberflächliche Bestätigung . ... Ist das so schlimm?


VERBINDUNG: 5 Möglichkeiten, dich attraktiver zu machen (dass er TOTAL graben wird)



Ich weiß, dass ich nicht alleine in meiner oberflächlichen, wenn auch widersprüchlichen Suche nach einem schnellen Ego-Top bin -oben. In einer Studie aus dem Jahr 2017 mit 3.800 Millennials, von denen 72 Prozent Tinder verwendeten, gaben über 70 Prozent zu, dass sie nie mit jemandem verabredet waren.

Neuntausend Millennials nahmen an einer weiteren Studie teil, in der sie analysierten, warum sie Tinder verwendeten Und nur vier Prozent nutzten die Dating-App, um nach einer Beziehung zu suchen, während 44 Prozent sie ausschließlich für einen Vertrauensschub nutzten und positive Kommentare über ihr Aussehen erhielten.


Denk darüber nach; Du kommst nach einem besonders beschissenen Arbeitstag nach Hause, ziehst deinen BH aus, gleitest in deine bequeme Jogginghose und schenkst ein Glas Wein ein und kannst Komplimente von Fremden bekommen, ohne einen Finger zu heben (naja, du musst einen zum Wischen benutzen) , aber der Punkt bleibt derselbe) oder stört sich in einen unbequemen Push-Up-BH oder High Heels zu gleiten.


IN VERBINDUNG: 4 Wege, Hella zu fühlen, Erstaunlich über sich selbst und das Vertrauen zu bekommen, Verdienen Sie


Okay, so ist es nicht völlig risikofrei. Immerhin ist es Zunder. Nicht jede Nachricht, die ich erhielt, war großartig, tatsächlich waren einige geradezu entsetzlich; Ich habe meinen fairen Anteil an Tinder Sex-Schädlingen und Botschaften erlebt, was mich absolut erschrocken über die Möglichkeit machte, nach Jahren der Beziehung in die Online-Dating-Welt einzusteigen. Aber trotzdem waren mein Selbstwertgefühl und mein Selbstvertrauen so niedrig, wie sie nur sein konnten, und es gab keinen anderen Ort, an den sie gehen konnten.


Es schien oberflächlich zu sein, aber nach zwei Nächten, in denen ich Tinder-Botschaften erhielt, war ich es an einem besseren Ort. Ich hatte die Klarheit gewonnen, die ich dringend brauchte; Ich war dem männlichen Blick nicht unwürdig.

Es ist lange her, dass ich die Tinder-App von meinem Handy gelöscht habe. Und in dieser Zeit wurde mir klar, dass ich nicht nur Nachrichten von Leuten bekam, die mein Ego ankurbelten und mich aus dem dunklen Ort zogen, an dem ich gelandet war. Vieles davon war ich, weil ich an einen Ort kam, an dem ich nicht wollte oder wollte, dass mir wahllose Leute sagten, ich sei hübsch. Ich erkannte, dass ich gut genug war, und es war nichts falsch mit mir, und mein Ende der Beziehung hatte nichts damit zu tun, wie attraktiv ich war oder nicht.

Aber ich würde lügen, wenn ich diese Botschaften sagen würde, die mir sagen niedlich war, half mir nicht, den Ball ins Rollen zu bringen.

Und so möchte ich allen, die (wahrscheinlich) nur nach jemandem suchen, der sich einklinken kann, ein offenes Dankeschön anbieten mit. Danke für deine verdammten Pick-up-Linien und wahrscheinlich recycelten Komplimente.

Ich möchte dir danken, dass du mich zum Lächeln gebracht hast, als ich mich gefühlt habe, als hätte ich es nie wieder geschafft. Danke, dass du dir etwas Zeit genommen hast und mir genug Selbstvertrauen gegeben hast, um aus dem Bett zu kriechen, zu duschen und aus der Tür zu kommen, um mit meinem Leben weiterzumachen.

Außer dir, Corey. Es muss weniger Leute auf Tinder geben wie du.

VERBINDUNG: Ich war krankhaft, besessen von Zunder - bis ich das tat

Dieser Artikel wurde ursprünglich bei She Said veröffentlicht. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

arrow