Ich rettete das Leben eines Mannes auf einer Überführung - und es brachte mich dazu, meine eigene Ehe zu beenden

Ich habe das Leben eines Mannes gerettet ... und dann beschlossen, mein eigenes zu lösen.

Blut spritzte auf das Auto meiner Mutter. Ein 911 Dispatcher am Telefon. Das strahlende rote Summen von Krankenwagen- und Feuerwehrauto-Scheinwerfern schlängelte sich von weitem über die dunkelschwarzen Straßen und blinzelte immer näher, als mein Herz schneller und schneller schlug. Dort fing alles an.

Ich bin kein Experte für vieles, schon gar nicht für Liebe und Leben. Aber ich bin ein Experte für eine Sache, das Wichtigste: meine Geschichte. Das einzige, was niemand mir klauen kann. Und es fängt hier an.

***

Es war drei Uhr morgens auf einer Überführung in Florida, als in einer Reihe von Sekunden und Minuten das fühlte sich wie Stunden an, ich rettete das Leben eines Mannes. Wie es genau passiert ist, bleibt eine Unschärfe. Aber ich möchte dir erzählen, warum es jetzt wichtig ist. Weil es dort war - auf einer Straße im sumpfigen Herzen einer Stadt namens Ocala - Druck auf einen blutbefleckten Körper ausübend, der vor Schmerz und Panik kreischte und ein fünfhundert Fuß entferntes Auto mit einem anderen unter ihm feststeckenden Mann in Brand setzte änderte sich für immer.

Ich war auf dem Weg zum Flughafen von Orlando, Florida, um ein Auge auf Kalifornien zu werfen. Ich war zu Ostern zu meiner Mutter nach Hause geflogen, die beste Rationalisierung, die mir für das damalige Streckenticket einfiel. Die Alternative war, in Kalifornien zu bleiben und den Urlaub in einer Situation zu verbringen, über die ich bis jetzt noch nicht geschrieben habe.

"Verlangsamen, dieses Auto fährt viel zu schnell", warnte ich meinen kleinen Bruder, als ein roter Honda auf uns losging bei was klang und schien mindestens 90 MPH zu sein. Angesichts der Tatsache, dass es drei Uhr morgens war, verspürte ich einen Anflug von Sorge, war aber zu sehr damit beschäftigt, dass ich meinen Flug am frühen Morgen für mich sorgte.

Ich wandte mich gedankenlos an Paul Simon. Als die Ballade "Hearts and Bones" zu spielen begann und wir um eine Ecke bogen, rüttelte eine Kollision so laut wie ein Donnergrollen und mein Bruder auf unseren Plätzen.

"OH MEIN GOTT, JAMIE!" Mein Bruder schrie auf.

Ich schaute auf und knallte das Radio aus.

Mein Puls beschleunigte sich zu der Geschwindigkeit, mit der jemand eine siebenminütige Meile sprintete, als ich schrie: "STOP THE CAR!"

Was ich sah Ich schaute auf und war nichts weniger als das, was man in einem Horrorfilm erwarten würde: Das rote Auto, das Sekunden zuvor gezippt hatte, wurde umgekippt, von Flammen eingehüllt und in Rauchwolken gehüllt und von den Wolken aus Asche und Flammen Es entstand ein Körper, der aussah wie der eines Mannes, der mit Blut bedeckt war.

"Ich spring raus, bleib hier, ich rufe 911!" Ich schrie. Adrenalin pulsierte durch jede Ader meines Körpers, als mein Gehirn versuchte, das zu verarbeiten, was ich zwanzig Fuß von mir entfernt gesehen hatte.

"HILFE! HILFE! ER STERBT, RUF DIE POLIZEI! MEIN FREUND IST UNTER DEM AUTO!" Blöder Mann schrie.

Die Gestalt, die aus dem Rauch aufgetaucht war, schrie auf. Sein panischer Tonfall versetzte ihn in Panik.

Ich wählte 911 und begann dem Dispatcher die Details zu erklären. Ich habe mein Bestes getan, um ruhig zu bleiben. - Sechs Jahre Erfahrung als Sozialarbeiterin halfen mir dabei.

"Es gab einen Unfall und unter einem brennenden Auto steckt eine Person ein Mann mit sichtbaren, blutenden Verletzungen, die am Tatort in Panik geraten ", berichtete ich. Gerade als diese Worte aus meinem Mund kamen, rannte der blutbefleckte Mann auf mich zu und schrie: "HILFE, bitte hilf mir und meinem Freund!"

Mit dem Dispatcher in der Schlange, der Fragen stellte, gab ich mein Bestes, um zu antworten, ich erinnerte mich an meine Mutter hatte einen Stapel sauberer Badetücher im Kofferraum verstaut. Ich schrie zu meinem Bruder, den Kofferraum zu knallen. Sobald er es tat, sprintete ich, um die Handtücher zu packen, und forderte den Mann auf, sich auf die Straße zu legen und aufzuhören, sich zu bewegen, um weiteres Bluten zu minimieren.

"Du musst dich beruhigen und auf den Boden gehen, damit ich dir helfen kann", wies ich ihn ruhig an.

Er lauschte diesen Aufforderungen und legte sich auf den Rücken, während er immer noch über seinen Freund unter dem brennenden Auto schrie.

VERBINDUNG: 5 Möglichkeiten, deine Kraft zurückzubekommen und emotionalen Missbrauch zu beenden

Ich erinnere mich an das, was ich in Grundkursen gelernt hatte, die ich für meine Arbeit als Sozialarbeiterin genommen hatte, nahm jedes Handtuch und begann vorsichtig zu wickeln die Wunden, die ich an seinen Armen und Beinen sehen konnte und so viel Druck aufbrachte, wie ich jedem aufbringen konnte. Ich habe den Disponenten informiert, wie ich das getan habe. Sie beruhigte mich, da war Hilfe auf dem Weg.

Nachdem ich die Wunden eingewickelt hatte, begann der entgegenkommende Verkehr aus der Entfernung zu erscheinen. An diesem Punkt sagte ich dem Mann, er solle immer noch auf der Straße bleiben, weil ich die herannahenden Autos lenken müsse. Mit Handbewegungen konnte ich verhindern, dass drei Fahrzeuge in die Teile der Szene fuhren, die die Ersthelfer hatten benötigen sofortigen Zugang bei ihrer Ankunft. Zwei Männer sprangen aus einem Pick-up-Truck heraus und rannten auf das brennende Fahrzeug zu, um dem Mann zu helfen, der darunter steckte.

Sekunden später hörte ich das Geräusch von Sirenen, die sich näherten. Genau wie der Dispatcher versprochen hatte, war Hilfe gekommen. Krankenwagen, Feuerwehrautos und Polizeiwagen - es gab mindestens ein Dutzend. Ich rannte zurück, um mich um den blutenden Mann auf der Straße zu kümmern, und während ich seine Wunden untersuchte, konnte ich einen Schwarm von Feuerwehrleuten sehen, der mit voller Geschwindigkeit auf das brennende Auto zusteuerte. Der Dispatcher sagte, es sei in Ordnung, aufzulegen und sobald ich die "Endruf" - Sprechblase an meinem Telefon drückte, schluchzte ich erleichtert.

Beobachten, wie Feuerwehrmänner und Sanitäter ihre Arbeit beginnen, um den Mann unter der Nase zu retten Auto und löschte die Flammen brachte mehr Tränen in meine Augen und machte es schwer zu Atem zu kommen. Ich war verzaubert von einem Cocktail der stärksten und rohen Gefühle, die ich jemals gefühlt hatte. Es gab Helden, die direkt vor mir arbeiteten und den Flammen trotzen, um zu helfen, ein menschliches Leben zu retten.

"Miss, wir müssen dich bewegen. Wir übernehmen", befahl ein Sanitäter, als sie auf mich zukamen mit einer Bahre und hievte den Körper des blutigen Mannes, der mit den Strandtüchern meiner Mutter umwickelt war. Es passierte so schnell, dass ich kaum eine Chance hatte, es zu verarbeiten. Und als ich anfing, kam ein Polizist zu mir und sagte folgende Worte, die ich für den Rest meines Lebens nie vergessen werde:

"Du musst frei sein. Ich weiß nicht wie Du hast das alleine geschafft, die Wunden dieses Mannes eingewickelt und ihn beruhigt und alles, du hast wahrscheinlich sein Leben gerettet, weißt du. Du bist ein Held, junge Dame. "

Ich sprach mit dem Offizier ein bisschen mehr, um mir zu geben Bericht über was passiert war. Aber seine Worte hallten in meinem Kopf sowohl dann als auch stundenlang:

"Du hast ihm wahrscheinlich das Leben gerettet."

"Du bist ein Held, junge Dame."

Es war wie ein Traum. Ein tragischer, schrecklicher, aber erlösender und schöner Traum.

Sterblichkeit - und die Kostbarkeit, Heiligkeit des menschlichen Lebens - war für mich relativiert worden. Innerhalb weniger Minuten sah ich, wie schnell uns das Leben genommen werden kann.

Es gab keine Zweifel an dem, was ich nach meiner Rückkehr an die Westküste wissen musste. Zwei Stunden später stieg ich gerade noch zur rechten Zeit in meinen Flug ein. Und der Sinn dieser Geschichte lässt sich am besten wie folgt zusammenfassen:

Indem ich half, das Leben eines Mannes in dieser Nacht zu retten, hatte ich wiederum die Entscheidung getroffen, meine eigene zu retten: Durch die Beendigung meiner Ehe.

Ich kehrte zurück Orange County früh am nächsten Tag, um die Details einer Scheidung von meinem Ehemann von fünf Jahren zu besprechen und abzuschließen. Eine Scheidung von jemandem, den ich tief geliebt und gepflegt habe. Aber auch für die zweite Hälfte unserer Beziehung wurden sie emotional, verbal und bei mehreren Gelegenheiten körperlich beleidigend.

Die Reise von allem, was ich durchgemacht hatte, begann nicht in der Nacht dieses Unfalls in Florida, aber es würde zu seinem Ende kommen: der Missbrauch, die Agonie und die Illusion, alles sei in Ordnung. Weil ich half, einen Mann in Flammen zu retten, erkannte ich, dass auch ich mich selbst retten musste.

Und das machte das Ereignis zu einem tragischen, traurigen, doch erlösenden und schönen Traum, wie es sich anfühlte.

Dies ist nur der Anfang - ein Anfang, der damit begann, dass ein Leben fast zu Ende ging und ich deswegen entschied, dass ich auch der Held meines eigenen Lebens sein musste.

Eine Frau, die nichts mehr zu verlieren hat außer ihr eigenes Leben selbst, in jedem Sinne des Wortes.

Eine Frau, die die Angst gelernt hatte, nicht zu wissen, wie ihr Partner an einem schlechten Tag reagieren würde.

Eine Frau, die miterlebt hat, wie schnell das Leben enden kann.

Eine Frau, die die Tränen der Niederlage durch die Hände eines Mannes kannte, der sie einmal am Handgelenk packte und auf ein Bett warf, weil sie seinen Beleidigungen nicht mehr zuhören wollte.

VERBINDUNG: 4 Gemeinsame Manipulationstechniken, die von toxischen Menschen verwendet werden

Eine Frau, die irgendwo im Frühling 2016 aus ihren eigenen Flammen auftauchte, um endlich die Geschichte zu erzählen, wie sie ihre Ehe mit einem Mann beendete, den sie liebte für fünf Jahre. Eine Geschichte für eine Welt, die Helden braucht, sowohl auf Überführungen um 3 Uhr morgens, als es Blut und Feuer gab und einen Körper unter einem brennenden Auto, als auch hinter verschlossenen Türen von Beziehungen, wo ein Körper in Niederlage, Schreien und Hoffen steckt jemand hört vielleicht auf und weiß, wie man um Hilfe bittet, um den Albtraum zu beenden.

Single. Nüchtern. Striving.

Ich bin nicht viel, aber ich bin diese Dinge. Getauft von den Flammen und immer noch stehend wegen des Helden, den sie von mir verlangten - ein Held, der die Dinge in ihre eigenen verwundeten und müden Hände nahm, die einzigen Hände, die den Champion hervorbringen konnten, den ich immer noch werde . Denken Sie, Sie könnten in einer emotional missbräuchlichen Beziehung sein? Sehen Sie sich das Video unten für die Zeichen an:

...

Jamie Berube ist eine Connecticut-Transplantation, die gerade ihren Weg durch den Sonnenstaat schreibt und erforscht. Ihre Liebe zu den Geschichten der Menschen und die schönen, bizarren Details des Lebens inspirieren sie zum Schreiben. Sie glaubt, dass der Ozean, das Lachen, die Lasagne ihrer Mutter und Radioheads "Kid A" -Album die meisten Dinge heilen können.

11 Menschen enthüllen den brutal herzzerreißenden Grund für ihre Trennung

Click to view (11 Bilder)

Foto : flüster.sh Christine Schoenwald Redakteurin Liebe Lesen Sie später
arrow