So helfen Sie jemandem, den Sie lieben, durch ihre Depression

Es ist nicht einfach, aber es ist möglich.

"Depression" - zehn Buchstaben, drei Silben und eine lebende Hölle, die niemand verstehen kann. Es ist eine chemische und mentale Traurigkeit, die die Seele frisst und eine Person isoliert und alleine zurücklässt.

Kombiniere das mit Angst und einer Menge anderer psychischer Probleme, und es kann noch schwieriger sein, jeden Tag weiterzumachen.

Wenn Sie das Glück haben, nicht an Depressionen oder Ängsten zu leiden, kann es auch Ihre Beziehungen zerstören. Wenn Sie einen Freund, ein Familienmitglied oder einen Partner haben, bei dem eine Depression diagnostiziert wurde, müssen Sie vorsichtig sein, wie Sie Ihre Beziehung zu ihnen angehen.


RELATED: Leistungsfähige Fotos von Menschen erwägen Selbstmord beweisen, dass Depressionen kein Gesicht haben


Du musst dich daran erinnern, dass du es mit mehr zu tun hast als nur mit der Person, aber mit den Dämonen, die sie verfolgen. Mit so viel Leid, schon im Leben deines geliebten Menschen, willst du nichts hinzufügen.

Es ist wichtig, für diejenigen da zu sein, die du liebst, wenn sie gegen etwas kämpfen, das du nicht unbedingt sehen kannst.

Aber da sind ein paar Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Ihr geliebter fühlt sich umsorgt und unterstützt.


VERBINDUNG: 10 Dinge, die Sie jemandem mit psychischen Problemen sagen sollten


Um den einen zu helfen, kämpfen ihre Depression, hier sind einige Tipps folgen.


1. Erfahren Sie, wie sich eine Depression auf eine Person auswirkt.

via GIPHY

Wenn Sie noch nie eine Depression hatten, ist es wichtig, dass Sie das Nächstbeste tun: Lesen Sie darüber nach. Ohne richtig zu verstehen, wie lähmend eine Depression ist, müssen Sie die Gefühle der anderen Person falsch interpretieren und sogar untergraben.

Durch das Verständnis der Ursachen von depressiven Symptomen werden Sie besser in der Lage sein, mit den Wendungen der Depression umzugehen und kann sie sogar ganz stoppen.

Im Zeitalter der Information existieren Milliarden von Quellen über Depression. Die Menge ist jedoch nicht gleich der Menge. Stellen Sie sicher, dass Sie seriöse Websites über psychische Gesundheit finden, die sowohl professionell als auch einfach zu verstehen sind.

Schließlich möchten Sie Ihr Gehirn nicht mit so viel klinischem Jargon überladen, dass es dem DSM-V gleichkommt. Das Lesen dieser Artikel sollte dich inspirieren, dich nicht überwältigen.


RELATED: Die 3 besten (und schlechtesten) Dinge, die man jemandem mit Depression sagen sollte


2. Kommuniziere mit deinem Liebsten, aber verstehe, dass es schwer ist, dich zu hören.

via GIPHY

Jeder Mensch, den du triffst, ist wie eine andere Welt zu erforschen. Jede Person hat ihre eigenen Vorlieben, Abneigungen und Verhaltensweisen. Aus diesem Grund reagiert jede Person unterschiedlich auf verschiedene Arten von Unterstützung.

Bei manchen Episoden von Depressionen lehnen es einige ab, sich mit einer guten Netflix-Binge- oder Retail-Therapiesitzung abzulenken, während andere gerne über ihre Gedanken und Gefühle sprechen Freunde und Familie.

Kommuniziere mit deinem Liebsten und finde heraus, welche Unterstützung er am meisten Trost findet. Habe nie Angst davor zu fragen, was du tun kannst, damit sie sich besser fühlen.

Mit der Zeit wirst du lernen, was macht oder bricht den Trost in deinem geliebten Menschen, und macht dich zu einem meisterlichen Kumpel.

Psychotherapeut Caitlin Cantor sagt: "Du und dein Partner können eine neue Sprache lernen, um dir zu helfen, so verbunden zu sein, dass du dich gehört und bestätigt fühlst . "


VERBINDUNG: 10 sichere und gesunde Weisen, Depression zu behandeln ... OHNE Meds


zu verwenden 3. Sei mitfühlend, aber erkenne, dass sie sich in einem dunklen Raum befinden.

via GIPHY

Wenn du nie an einer psychischen Störung gelitten hast, vergisst man leicht, dass Störungen wie Depressionen das Verhalten eines Individuums beeinflussen.

Aus diesem Grund müssen Sie sich immer bewusst sein, dass Depressionen in den Gedanken und Handlungen Ihres geliebten Menschen präsent sind. Selbst wenn sie peitschen oder schluchzen, reagiere nicht auf schlechtes Verhalten mit schlechtem Benehmen.

Sei die größere und bessere Person, indem du immer Sympathie, Empathie und Mitgefühl zeigst.

Obwohl es schwierig sein kann, damit umzugehen oder zu erkennen Depression Symptome in Ihrem geliebten Menschen, stellen Sie sich vor, wie schwierig es sein muss, mit Depression selbst zu leben. Es braucht so viel Kraft und Mut, um mit solch einer lähmenden Krankheit leben zu können und trotz allem weiterzumachen.

Cantor sagt: "Denken Sie daran, dass Ihr Partner eine Krankheit hat. Es ist nicht ihre Schuld, dass sie nicht gerecht werden können schütteln Sie es aus. "


VERWANDTE: 9 Subtile Anzeichen von Depression (Dass ich zu deprimiert war, um zu bemerken)


4. Das Setzen emotionaler Grenzen hilft.

via GIPHY

Auch wenn es wichtig ist, ihm Trost und Unterstützung zu bieten, müssen Sie auch auf sich selbst aufpassen. Sie sind kein Hotline-Service, Sie können also nicht rund um die Uhr für sie erreichbar sein.

Lassen Sie sie früh wissen, dass Sie zwar andere Menschen lieben und sich um sie kümmern, aber auch andere Prioritäten haben. Als Ersatz für Ihre Abwesenheit, stellen Sie ihnen Dienste zur Verfügung, die sie in einem schlechten Zustand verwenden können.

Wenn jedoch Ihre geliebte Person einfach nur mit einer anderen Person chatten und Ratschläge erhalten möchte, 7 Tassen Tee und Asking Jude sind großartige Webseiten für weniger als dringende Probleme.


5. Bleibe positiv, auch wenn es Dinge gibt, die noch unklar sind.

via GIPHY

Wenn du mit einem depressiven Geliebten zu tun hast, ist es wichtig, dass du positiv und ermutigend für euch beide bleibst.

Selbst wenn dein Geliebter hält die Regenwolken zurückbringen, achten Sie darauf, dass Sie den Silberstreifen heraussuchen. Erinnere sie daran, was für eine schöne und wunderbare Person sie sind und in welcher schönen und wundervollen Welt sie leben.

Sei ihr Führer dabei, ihnen zu helfen, in diesem Leben Freude zu finden. Dies hilft nicht nur deinem Geliebten, sondern hilft dir auch dabei, dein Gehirn so zu schulen, dass es in allem das Gute findet.

Cantor sagt: "Sich absichtlich auf die positiven Eigenschaften deines Partners zu konzentrieren, ist eine Möglichkeit, dich in deiner Beziehung zu unterstützen."

Eine Beziehung zu jemandem aufrecht zu erhalten, bei dem Depressionen oder Angstzustände diagnostiziert wurden, ist niemals einfach. Wenn es jedoch um echte Liebe geht, gibt es kein Hindernis, das nicht überwunden werden kann.

Solange du und dein Geliebter füreinander und die Liebe, die du teilst, miteinander verbunden sind, kann niemand oder etwas zwischen dir kommen.

Die Kräfte des Mitgefühls, der Liebe und der Loyalität gehören zu den am meisten unterschätzten Kräften auf diesem Planeten. Vergiss nie, deinem Liebsten und dir selbst folgendes zu sagen: Wenn du möglich bist, ist alles möglich.

Cantor schließt: "Aber zu lernen, wie man sich in unseren Unterschieden mit anderen verbindet und lernt, sich mit unserem Schmerz und dem Schmerz unseres Partners zu verbinden wichtig, weil diese Elemente in allen Beziehungen existieren. "


VERBUNDEN: 10 Agonizing Truths Deprimierte Menschen sprechen nie über


Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Selbstmord erwägt, sind die National Prevention Lifeline und Crisis Text Line wertvolle Quellen wird Ihnen sofort helfen.

14 Celeb Moms, die Sie nie mit postpartalen Depressionen gekannt haben

Zum Anschauen klicken (14 Bilder) Foto: weheartit PopSugar Partner Selbst Lesen Später
arrow