Wie man einen Orgasmus hat (auch wenn du denkst, dass du es nicht kannst!)

Rat von einem Gynäkologen (der auch zufällig ein Frau).

Tammy ist sportlich und kontaktfreudig und ist eine attraktive 23-jährige Studentin am Boulder College. Sie kommt während der Sommer- und Weihnachtsferien für ihre Vorsorgeuntersuchungen vorbei und erinnert mich immer daran, nach sexuell übertragbaren Krankheiten zu suchen. Tammys Naturwissbegierde, gepaart mit ihrem Hauptfach Women's Studies, sorgt immer für lebhafte und progressive Gespräche.

Sie hatte nie gezögert, bis zu ihrem letzten Besuch etwas über ihren Körper zu fragen.

Als in ihr Tränen aufstiegen Sie sah mich direkt an und gestand: "Ich muss dich etwas fragen, aber es ist völlig peinlich." Ich versicherte ihr, dass es wenig Chance gab, dass sie sich selbst blamierte, besonders vor mir.

"Okay" sagte sie und platzte heraus: "Ich glaube nicht, dass ich jemals einen Orgasmus hatte!"

Und die Unterhaltung begann.

Wir alle sind ein Produkt unserer Erziehung - Eltern, Geschwister, beste Freunde , Partner für Vergangenheit und Gegenwart - und für einige von uns unsere Religion.

Oft ist das, was in dieser Erziehung vergessen wird, die Ermutigung, die eigene Sexualität zu erforschen.

Ironisch, weil Sexualität Teil unseres Lebens ist wie essen und schlafen. Die offensichtliche Lösung für diese Unterlassung ist die Verfolgung Ihrer eigenen sexuellen Offenbarungen.

Es ist Zeit, diese schamhafte Vagina in die Hand zu nehmen (buchstäblich) und die Erkundung zu leiten.

Bashful V? Ich spreche von der Unfähigkeit, sexuelle Lust mit vaginaler Stimulation zu haben oder zu haben.

Ob Sie jemals einen Orgasmus hatten oder bestimmte sexuelle oder emotionale Probleme haben, die der Intimität im Weg stehen, gibt es Dinge, die Sie tun können, um Ihre Vagina mit etwas Spaß zu machen.

Viele Frauen haben eine sehr schwierige Zeit, einen Orgasmus zu erreichen.

Im Laufe der Jahre habe ich eine Reihe von Frauen in ihren 30er, 40er und 50er Jahren getroffen hatte einen Orgasmus.

Tatsächlich haben zehn bis zwanzig Prozent aller Frauen noch nie einen erlebt. Diese Information war für Tammy sicherlich ein Schock, obwohl sie ihre Tränen ein wenig beruhigte, weil sie wusste, dass sie nicht alleine war und dass es eine Lösung gab.

Masturbation - Stigmen müssen nicht angewendet werden!

Zuerst möchte ich sagen, dass Masturbation eine völlig normale, gemeinsame Aktivität ist, die völlig gesund ist! Es ist eine Handlung, bei der du deine Genitalien berührst oder selbst stimulierst, um sexuelle Erregung und Vergnügen zu erreichen, was zu einem Orgasmus führt ... aber nicht immer.

Eine neue Studie ergab, dass 89% der Frauen masturbieren und 95% der Männer.

Masturbation ist die erste sexuelle Erfahrung, die einen Orgasmus für beide Geschlechter mit sich bringt.

Leider ist Masturbation ein Thema, das in manchen Kreisen streng verboten ist. Das Wort allein kann Verlegenheit verursachen und Scham und Angst um den Gedanken herum versichern.

Die Vorteile von Masturbation

  • Sie werden verstehen, was Sie gut fühlen lässt, damit Sie Ihrem Partner mit einer erfolgreichen Straßenkarte im Bett helfen können .

  • Es ist eine sexuelle Aktivität, die nicht nur normal und gesund ist, sondern auch angenehm und sicher.

  • Es ist die perfekte Spannung und Stressabbau.

  • Es ist eine natürliche Schlaftablette.

  • Es ist eine garantierte Möglichkeit, SDIs zu vermeiden und Schwangerschaft.

Ist Masturbation jemals schädlich?

  • Selten verursacht es Körperverletzung oder Körperverletzung. Trauma zu Ihrer Lady Teile, einschließlich der Vagina, Schamlippen oder Klitoris ist eher bei der Verwendung von Objekten, die nicht in der Vagina verwendet werden sollen.

  • Bestimmte Kulturen und Religionen betrachten Masturbation als eine Sünde, die die Handlung zu einer beschämenden führen kann zu großer Schuld und Not.

  • Übermäßige Masturbation, die sich störend auf Ihr tägliches Leben auswirkt, kann Angst auslösen.

Die Klitoris - r y

y

Es mag Sie überraschen (oder auch nicht) dass in einer aktuellen Umfrage unter jungen Frauen im Alter von 16-25 Jahren die Hälfte nicht die Vagina in einem medizinischen Diagramm finden konnte.

Nicht nur konnten sie das Diagramm V nicht identifizieren, 65 Prozent dieser Frauen waren so verlegen, das Wort "Vagina" zu sagen "Sie mussten Slangbegriffe benutzen, um sich darauf zu beziehen.

Eine Testgruppe von Frauen im Universitätsalter ging es in ihrem Vagina-Wissen nicht viel besser. Ein Drittel der Gruppe konnte die Klitoris nicht in einem medizinischen Diagramm finden. Wenn Sie die Klitoris nicht finden können, wie werden Sie dann Freude daran finden?

Mit seinen 8000 hochempfindlichen Nervenenden ist die Hauptfunktion der Klitoris, Freude zu bereiten! Vergleichen Sie das mit seinem männlichen Äquivalent, dem Penis, der im Vergleich zu nur 4.000 Nervenenden verblasst.

Die Klitoris ist im Grunde die weibliche Version des Penis.

Wenn stimuliert, wird die Klitoris hart und wächst auf drei Mal seine Größe, genau wie der Penis - aber die Klitoris braucht länger als der Penis für diese Erregung; um etwa zehn bis fünfzehn Minuten länger.

Sie können die Klitoris beim vaginalen Geschlechtsverkehr mit den Fingern, der Zunge oder mit dem Penis stimulieren, aber denken Sie daran, dass es sehr empfindlich ist und zunächst eine sanfte Berührung benötigt.

Nehmen Sie sich Zeit deine persönliche Vorliebe. Sie werden vielleicht erkennen, dass nach Licht-Stimulation härterer und stärkerer Druck benötigt wird, um einen Orgasmus zu erreichen.

Übrigens stimmen die meisten Frauen darin überein, dass die beste Stimulation der Klitoris von der Zunge kommt.

Was nun?

Masturbation ist ein Fertigkeit. Es muss gelernt werden, genauso wie Laufen, Laufen, Singen und Zähneputzen (auch wenn es etwas lustiger ist als Zahnseide).

Zuerst muss die Einstellung stimmen. In Stimmung zu sein und eine entspannende Umgebung zu schaffen, wird dazu beitragen, dass deine Erfahrung ein Erfolg wird.

Entferne Ablenkungen, schalte dein Handy aus, aktiviere entspannte Musik, räume deinen Geist ab, konzentriere dich und befähige dich selbst, indem du die Kontrolle über deine eigenen übernimmst emotionale, körperliche und sexuelle Bedürfnisse.

Versuchen Sie, mit zwei Fingern und einem vaginalen Gleitmittel den Bereich auf und um die Klitoris und die Klitorishaube sanft zu streicheln. Du kannst damit beginnen, dass du deinen Kitzler zuerst leicht anfasst, gefolgt von einem stärkeren und stärkeren Druck, wenn er stimuliert und hart wird.

Dies kann zehn Minuten bis zu einer Stunde dauern.

Wenn die Klitoris stimuliert wird, kannst du deinen Hintern drücken Wangen zusammen, die die Beckenbodenmuskulatur kontrahieren - im Grunde genommen kegels! Die Kegelkontraktionen können dir dabei helfen, einen Orgasmus zu erreichen.

Da sich das Vergnügen in deinem Klitorisbereich aufbaut, breitet es sich durch deinen Körper aus und bestätigt deine Methoden. Wie ich schon früher in erwähnt habe Definitiver Leitfaden für die Intimgesundheit von Frauen. Zeit.,

möchten Sie vielleicht Schmierstoffe mit Sexspielzeugen, Pornographie und Fantasie verwenden, um herauszufinden, wie Sie sich Vergnügen bereiten können. Ein populärster Vibrator ist der "Original Zauberstab", manchmal auch genannt als den heiligen Gral der Vibratoren

- eine heilige Bestätigung, wenn ich jemals eine davon hörte.

Wichtig ist, dass du weißt, was sich gut anfühlt und was nicht.

Intimität und sexuelle Befriedigung sind grundlegende, instinktive menschliche Bedürfnisse .

Helfen Sie Ihrem Partner, indem Sie angeben, was sich gut anfühlt. Um das zu tun, musst du es dir selbst sagen können. Sprich mit einem Gesundheitsdienstleister, dem du vertraust, wenn du das Gefühl hast, dass du Hilfe benötigst, um mit deinem Partner zu sprechen.

Nennen wir es die Perle zu polieren oder den Bischof zu schlagen; es ist egal. Mache dir deinen eigenen Namen, um dich selbst zu verwöhnen, solange du erkennst, dass es ein normaler und gesunder Zeitvertreib mit nachgewiesenen gesundheitlichen Vorteilen ist.

Masturbation Tabus

Es ist lustig, wenn du denkst, dass Männer ihren Penis mindestens ein paar halten mal pro Tag im Durchschnittskurs des Pinkelns.

Sie wissen genau, wie sich ihr Geschlechtsorgan anfühlt und aussieht.

Nicht so sehr für Frauen wegen der inneren Existenz der Vagina, was bedeutet, dass wir uns gemeinsam bemühen müssen um unsere Vaginas kennenzulernen.

Beim Wissen entdecken wir auch, was sich gut anfühlt.

Sie sind der Verantwortliche für Ihre Vagina und Ihre Klitoris.

Lernen Sie in erster Linie Ihre weiblichen Teile kennen.

Das Verständnis Ihrer sexuellen Reaktion ist eine notwendige Gesundheit und Wellness-Fähigkeiten. Meistere die Beherrschung dieser Fähigkeit als Priorität. Du bist derjenige, der dich zu deiner eigenen sexuellen Freiheit und Befriedigung führt.

Untersuche, masturbiere, gib deiner Vagina die Aufmerksamkeit, die sie braucht und verdient.

Du hast schließlich die Kraft, ein schändliches V! zu vermeiden Sheryl A. Ross, Dr. Sherry, "ist eine preisgekrönte OBG / YN, Unternehmerin, Expertin für Frauengesundheit und Autorin des Buches, She-ology: Der endgültige Leitfaden für die Intimgesundheit von Frauen. Zeitraum. Sie ist auch die Gründerin von Cycl

, der ersten Wellness-Marke für Frauen von Frauen, basierend auf ihrem bahnbrechenden 7 Cycles ™ -Ansatz, der die 7 unterschiedlichen und individuell erlebten Zyklen von Frauen nachzeichnet in ihren Leben. Auszug genommen von She-ology: Der endgültige Führer zur Intimgesundheit der Frauen. Zeitraum. ( Savio Republik

, Copyright 2017) von Dr. Sheryl Ross. Etwas bearbeitet, um in dieses Format zu passen.

Von einem Schnurren zu einem Brüllen mit diesen wahnsinnigen Masturbations-Tipps!
Zum Anschauen (9 Bilder)
Foto: WeHeartIt
Sean Jameson
Experte
Sex
arrow