Tipp Der Redaktion

Hey Eltern! So sehen deine Kinder Schande

Klären Sie diese versteckten Schamstrukturen, BEVOR Sie Kinder haben!

Ich bin ein Berater, der Menschen hilft, die sich ängstlich, traurig oder hoffnungslos fühlen. Viele Berater, wie ich, die mit Kindern und Familien arbeiten, wissen seit langem, wie wichtig es ist, Menschen zu helfen, sich weniger zu schämen oder zu schämen.

Wissenschaftler beweisen jetzt, dass unsere Gewohnheiten, wenn wir uns schlecht fühlen, weiter wachsen ändere sie nicht. Das Gefühl der Scham ist tief in uns und kann wie alles sein, was wir sind.

Du bist nicht schlecht. Sie haben nichts falsch mit Ihnen, weil Sie sich schämen. Du magst dich schlecht fühlen wegen etwas, was du getan oder nicht getan hast, das macht dich nicht schlecht. Wenn du die Angewohnheit siehst, wie du über dich selbst denkst, kannst du diese Denkgewohnheit ändern.

Wissenschaftler haben uns gesagt, dass unsere Scham die Sprache unseres Denkens braucht, um in uns zu wachsen. Es ergibt nicht immer Sinn. Es fühlt sich jedoch so an, als ob es Sinn macht. Wenn ich mich schlecht fühle, kann ich schlimme Dinge über mich denken und ihnen glauben.

Das führt dazu, dass ich mich schlechter fühle und das führt dazu, schlimmere Dinge über mich selbst zu denken. Wenn ich denke "Niemand liebt mich." Dann verstecke ich mich in meinem Zimmer, weil ich mich so schlecht fühle, dass es sehr schwer für jemanden ist, zu zeigen, dass er mich liebt. Dann werde ich wütend, weil mich niemand liebt.

Wenn sie versuchen, nett zu mir zu sein, bin ich gemein zu ihnen, was beweist, dass ich schlecht bin. Was tatsächlich passiert, ist, dass ich mich schlecht fühle, also tue ich mich schlecht. Ich bin gut und will besser sein. Du bist gut und willst besser werden.

Die Art, wie wir uns schlecht fühlen, wächst auf zwei verschiedene Arten in uns. Einer ist mit unserem Tastsinn und Geruchssinn verbunden. Der andere hängt mit der Art zusammen, wie wir sehen und wie wir Worte benutzen. So sehr Schande schmerzt, ist es leichter zu heilen, weil wir Worte verwenden können, um es zu entdecken.

Ekel mit uns selbst und anderen entwickelt sich aus Berührung und Geruch. Es ist schwer aufzudecken, besonders durch Reden.

Laßt uns also unsere Schande heilen. Wenn Sie denken, dass Sie schlecht sind, fügt der denkende Teil unseres Gehirns dem Problem hinzu. Mit jemandem zu sprechen kann dir helfen zu verstehen, dass du nicht denken musst, dass du schlecht bist. Geheime schlechte Gefühle sind solche, die wachsen.

Sei sicher, dass die Person, der du deine Sorgen gibst, freundlich ist und dir zuhören wird. Selbst die Dinge, an denen du dich am schlechtesten fühlst, werden sich besser anfühlen, wenn du sie teilst.

Tief in unseren Gehirnen und Körpern beginnen wir, wenn wir sehr jung sind, die Gewohnheiten der Schamgefühle zu bekommen. Gewöhnlich helfen uns unsere Freunde und unsere Familie aufzuhören zu glauben, dass wir in den meisten unserer Gedanken schlecht sind.

Wenn wir es niemandem sagen oder niemand zu verstehen scheint, wird das schlechte Gefühl immer schlimmer. Es ist schwieriger, dieses Denken als Erwachsener zu ändern. Dich für schlecht zu halten ist nicht richtig. Du bist eine Person wie jeder andere.

Menschen können schlechte Dinge tun, sie sind keine schlechten Menschen. Wenn du schlechte Dinge getan hast, kannst du damit aufhören. Wenn du gemein zu Leuten bist, kannst du üben, netter zu sein. Sie werden sich viel besser fühlen. Schauen Sie den Leuten in die Augen und versuchen Sie herauszufinden, was sie wirklich über Sie denken.

Raten Sie nicht, dass sie schlechte Dinge über Sie denken. Bitten Sie darum, einen Berater zu sehen, wenn Sie nicht aufhören können zu denken, dass sie schlechte Dinge über Sie denken.

Ein Berater ist jemand, mit dem Sie sich sicher fühlen können, wenn Sie über verwirrende Dinge sprechen. Sie werden dir helfen, deine Güte zu sehen. Sie werden dir helfen zu fühlen, dass Licht an dunklen Orten in dir scheint.

Bill Maier, LCSW hält ein Buch für Therapeuten über die Schamstrukturen durch Sublimierung ab, wobei Kapitel auf seiner Website erscheinen. Er hat diesen nicht-formelhaften Ansatz mit Hunderten von Erwachsenen, Jugendlichen, Paaren und Familien in einer privaten Praxis erfolgreich angewendet.

arrow