Tipp Der Redaktion

Herzzerreißend Neue Details darüber, was passiert ist, als eine neue Mutter versehentlich das Baby erstickte Nach dem Einschlafen Stillen im Krankenhaus

Sie reichte eine 8,6 Millionen $ Klage gegen das Krankenhaus ein.

Nur drei Tage nach Jacob Thompson wurde geboren er erstickte und wurde mit schweren, bleibenden Hirnschäden zurückgelassen. Während der gesamten Zeit unter der Aufsicht des Krankenhauspersonals und in den Armen seiner Mutter.

Monica Thompson, 42, brachte am 2. August 2012 einen gesunden Jungen über Kaiserschnitt zur Welt. In den drei Tagen nach ihrer Geburt Sie bekam schwere Medikamente, um sich zu erholen. Sie sagt, dass sie in dieser Nacht insbesondere eine Kombination aus narkotischen Schmerzmitteln und Schlafmitteln bekam, um ihr beim Schlafen zu helfen, während ihr Sohn in Pflege war.

Um 3 Uhr morgens, eine dieser Krankenschwestern, die es derzeit nicht ist genannt, brachte das Neugeborene in Monicas Zimmer zum Stillen. Mama und Baby wurden unbeaufsichtigt gelassen.

Ungefähr eine Stunde später bemerkte Monica - die sagt, dass sie immer noch benommen und schläfrig war -, dass ihr Sohn nicht reagierte . Sie versuchte, ihn aufzuwecken, während sie nach einer Krankenschwester um Hilfe rief. Als niemand antwortete, trug sie ihr Baby hinaus in den Krankenhauskorridor und schrie um Hilfe. Eine Krankenschwester sah sie und rief ein Code Blue, weil Jacob nicht atmete.

Ärzte nahmen Jacob mit, und Monica wurde gesagt, in ihr Zimmer zurückzukehren und auf Neuigkeiten zu warten.

Daily Mail

Obwohl Jacob stabilisiert war, er kam nie wieder zu Bewusstsein und nahm auf der Neugeborenen-Intensivstation eine Lebenserhaltung auf. Dort sagten Ärzte, er habe eine schwere Hypoxie erlitten, was ein Mangel an Sauerstoff für das Körpergewebe sei. Sie erzählten Jacobs Eltern, dass sein Gehirn schwer und dauerhaft geschädigt war.

Als er gerade 10 Tage alt war, trafen sie die Entscheidung, seinen Lebensunterhalt abzuschalten.

Jetzt, fünf Jahre später und die Mutter eines Ein gesundes Kleinkind, Monica sucht Gerechtigkeit für sich selbst - und für Jacob. Sie verklagt das Krankenhaus wegen $ 8 Millionen Dollar.

Laut ihrem Anwalt beschuldigt sie die Angestellten, nachlässig zu sein, weil sie ihr nicht nur so starke Medikamente gegeben habe wenn sie ihn stillen musste, aber auch, dass er sie in Ruhe ließ, während sie so müde war, und eine ganze Stunde lang nicht nach ihnen suchte.

"Jakob erstickte unter seiner Mutter, als sie unter ihm war der Einfluss von Betäubungsmitteln und Schlafmitteln ", heißt es in ihrer Klage. "Seine Unfähigkeit zu atmen verursachte ihn Verzweiflung und Angst. Sein Atem hörte schließlich auf. Sein Puls war schwach oder abwesend."

Der Anzug sagt auch, dass, als die Ärzte CPR auf Jacob führten, sie seine Rippen brach, die "erheblichen Schmerz verursachen können "

Aus diesem Grund glaubt Monica, dass das Krankenhaus seinem Nachlass 3 Millionen Dollar Schadenersatz schuldet, und sie schuldet zusätzlich 8 Millionen Dollar für die schwere emotionale Notlage, schwere Depression, posttraumatische Belastungsstörung, schwere Angstzustände und anhaltende Trauerstörung der Vorfall hat sie verursacht. Sie verlangt auch weitere 100.000 US-Dollar für medizinische und Beratungskosten.

Daily Mail

Das Krankenhaus, Portland Adventist Medical Center, hat keine öffentliche Stellungnahme abgegeben.

arrow