Weibliche Delfine entwickelten "schützende" Vaginas, um gruselige Männer daran zu hindern, sie sexuell anzugreifen

Hört sonst noch jemand ein Thema?

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die komplexen Faltenschichten in den Vaginas weiblicher Bottlenose-Delfine es ihnen ermöglichen, unerwünschte Versuche des männlichen Delphins, Geschlechtsverkehr zu bekämpfen, erfolgreich zu bekämpfen.

Weil Männchen verschiedener Arten offensichtlich Schwierigkeiten haben, zu greifen das Konzept, dass Frauen berechtigt sind, selbst zu entscheiden, mit wem sie Sex haben und nicht wollen.

Die Studie, geleitet von der Meeresbiologin Dana Orbach, Postdoktorandin an der Dalhousie University in Kanada und ironisch heute veröffentlicht, ist nur eine davon Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...=view&id=167 Der Tag nach dem Ausbruch von Vorwürfen über Vergewaltigung, sexuelle Übergriffe und Belästigungen durch Hollywood - Mogul Harvey Weinstein ist besonders bemerkenswert, nicht nur wegen der "präventiven" Struktur der Vagina, sondern weil die re Suchende glauben, dass dies eine evolutionsbasierte "Geheimwaffe ist, die die Kopulation für bestimmte Männchen schwieriger macht."

VERBINDUNG: 8 der beunruhigendsten Harvey Weinstein Sexual Assault Details und Behauptungen

Was im Wesentlichen die Anatomie dieser Weibchen natürlich bedeutet im Laufe der Zeit so verändert, dass sie nicht vergewaltigt werden, um ihr Überleben zu sichern.

Laut einem Artikel in Newsweek:

"Nach Orbach riecht es nach reproduktiven Spannungen zwischen Männern und Frauen - mit den Vaginalfalten sie dient als eine Art Notausstieg für eine weibliche Paarung mit einem Mann, den sie nicht wirklich glaubt, dass sie ihre gesunden Gene anbietet. Wenn sich der weibliche Schweinswal oder der Große Tümmler nur ein wenig verdreht, wird die Penisspitze nicht in der Lage sein, ihren Eiern so nahe zu kommen, dass die Wahrscheinlichkeit sinkt, dass ihr Partner der Vater wird. "Vielleicht ist sie in der Lage, die Vaterschaft durch etwas so Subtiles wie eine kleine Körperschicht zu kontrollieren", sagt Orbach. "

Der Artikel bestätigt, dass Orbachs Aufnahme" wahr ist "für Janet Mann von der Georgetown University.

Als jemand, der viel und viel Paarungsverhalten in freier Wildbahn beobachtet hat, "Mann sagt," Sie sehen, dass Frauen dies die ganze Zeit tun, "ihre Körper leicht während der Paarung verdreht."

VERBINDUNG: Eine Antwort auf den sexuellen Angriff Vorwurf aus Harvey Weinsteins Weißer Robe

Ich bin zwar weder Meeresbiologe noch Delphin-Experte, aber etwas über diese Schlussfolgerung kommt mir zu kurz.

Auch wenn Sie das Glück haben, nicht zu sein Eine der 1 von 5 Frauen, die im Laufe ihres Lebens vergewaltigt wurden (ohne andere Formen von sexueller Nötigung, Gewalt oder Belästigung), ist es wahrscheinlich, dass Sie mindestens eine Darstellung einer Vergewaltigung in einem Film, TV, sehen werden Show, oder ein anderer Weg: Die Frauen, die in diesen Szenarien angegriffen werden, werden höchstwahrscheinlich b Ich sehe "ihren Körper verdrehen" während etwas, das vernünftigerweise als "Paarung" bezeichnet werden könnte, indem jemand sein Verhalten zum alleinigen Zweck der wissenschaftlichen Datensammlung beobachtet.

Aber diese weiblichen Säugetiere, diese Frauen, werden nicht verdreht, um " Kontrolle der Vaterschaft. "

Sie sind Beute, die versucht, einen Angriff eines Raubtiers zu überleben.

Letztes Jahr brüllte das Internet mit Stürmen ironischen Lachens, als eine Studie des Zoologen Rassim Khelifa von der Universität Zürich ergab, dass " Um zu vermeiden, dass Männchen der Spezies sie für Sex belästigen, fälschen Libellen ihren eigenen Tod, fallen vom Himmel und liegen bewegungslos auf dem Boden, bis der Freier weggeht. "

Während das oben zitierte Zitat (von einem männlichen Mann geschrieben) besagt, dass diese Weibchen es vermeiden, von Männern für Sex "belästigt" zu werden, enthüllt Khelifas Erklärung einen weit weniger harmlosen und ehrlich gesagt weniger boshaft klingenden Grund.

"His Beobachtungen zeigten, dass Weibchen in den Teichen ankommen würden, wo die Männchen darauf warteten, sich zu paaren. Männer würden Frauen in der Luft abfangen, bevor sie irgendwo in der Nähe kopulierten. Das Männchen flog dann weg und das Weibchen legte Eier ohne Schutz ab - im Gegensatz zu vielen anderen Libellenarten, wo das Männchen das Weibchen bewachen wird.

'Weibchen wurden zu dieser Zeit anfällig für männliche Nötigung, weil konspirative Männchen ständig waren patrouillieren jede Ecke des Teichs auf der Suche nach einem Kumpel, Khelifa schreibt.

Weitere Beobachtungen zeigten, dass je mehr männliche Konkurrenz gab, desto wahrscheinlicher weibliche Libellen ihren eigenen Tod vortäuschen würden. In 86 Prozent der Fälle würden Frauen zu Boden stürzen. Diejenigen, die weiterflogen, wurden von einem Mann abgefangen. Von den 27 regungslosen Weibchen gelang es 21 (77,7 Prozent), den männlichen Zwang zu täuschen. "

Die weibliche Libelle wurde schnell zu einem beliebten Mem für Männchen und Weibchen unserer Spezies.

Tatsächlich bin ich hübsch sicher, dass ich wahrscheinlich selbst eine hatte.

Aber Zwangsmänner und ihre Gefühle des Anspruchs auf sexuelle Aktivität mit Frauen sind offensichtlich keine Lachsache.

Also hier sind wir im Jahr 2017, und wir wissen jetzt, dass für evolutionäre Zwecke - dh UM SICH ALS ARTEN ZU ÜBERLEBEN, können weibliche Große Tümmler die Penisse männlicher Delfine mit ihren Vaginas und weiblichen Libellen auf den Boden fallen lassen, vortäuschen, tot zu sein und hoffen, dass die Männchen an ihnen vorbeigehen

RELATED: Diese Frau nahm Selfies mit Männern, die sie anriefen - dann veröffentlichte ihre lächelnde Gesichter und grobe Kommentare auf Instagram

In der Zwischenzeit, wir Menschen Frauen durch Kickstarter Kampagnen für Anti-Vergewaltigung Kleidungsstücke, Geräte und Apps als unser Präsident prahlt mit tastenden Frauen und der Männer, die ganze Industrien kontrollieren, verbringen Jahrzehnte damit, die Körper von Frauen nach ihrem Willen zu nehmen, weil wir "Frauen" noch keine allgemein wirksame Methode gefunden haben, sie aufzuhalten.

In der laufenden Debatte darüber, ob Delfine schlauer sind als Menschen, muss ich Ich glaube, wir haben vielleicht gerade die definitive Antwort gefunden.

Die Chefredakteurin und glücklich-ehemalige Scheidungstrainerin / Mediatorin Arianna Jeret ist eine anerkannte Expertin für Liebe, Sex und Beziehungen (außer wenn es darauf ankommt ihr eigenes Leben, natürlich), die in Cosmopolitan, The Huffington Post, Yahoo Stil, Fox News, Hektik, Eltern und mehr vorgestellt wurde. Schließe dich ihren Sonntagen um 22:20 Uhr EST an, um Antworten auf all deine Fragen zu Facebook Live auf YourTango zu erhalten und folge ihr auf Twitter und Instagram.

11 Prominente, die Überlebende sexueller Übergriffe sind

Zum Anschauen klicken (11 Bilder) Amy Sciarretto Blogger Buzz Lesen Sie später
arrow