Die chillige Geschichte eines 11-jährigen Mädchens, das den Serienmörder traf, der Gianni Versace ermordete

Jamilah King behauptet, sie habe Andrew Cunanan im Frühjahr 1997 getroffen.

Angesichts der Premiere von In der ersten Episode von American Crime Story: Die Ermordung von Gianni Versace erzählt ein Twitter-Nutzer eine andere Geschichte über den berüchtigten Serienmörder Andrew Cunanan.

Jamilah King - @jamilahking - beginnt ihre Geschichte mit "Hi. Ich habe eine Geschichte zu erzählen von einem Serienmörder. Es ist verrückt. Aber es ist wahr. Also hier ist es."

Im Frühling 1997, als King in der sechsten Klasse war, Sie ging in einen Park namens Panhandle in ihrer Heimatstadt San Francisco. Sie übte ihre Basketballfähigkeiten, als sie bemerkte, dass ein Typ sie beobachtete.

VERWANDTE: Schreckliche neue Details über die Männer, die ein 14-jähriges Mädchen gefangen hielten für fünf Tage und zwangen sie, Sex mit 20 Männern zu haben

"Er ist älter als ich, ein Erwachsener, aber immer noch ziemlich jung. Er trägt einen langen, dunkelgrünen Mantel. Er steht an der Seitenlinie zwischen dem Rasen des Parks und dem Hof."

König sagte, sie ignorierte ihn bei zuerst und hielt ihn nicht für gefährlich. Erst als der Mann von der Seitenlinie aufstand und unter dem Korb stand, entschied King, dass es Zeit war zu gehen.

"Jetzt bin ich genervt", schrieb King. "Aber wenn ich ihn anschaue, sieht er ... traurig aus. Aber ich bin kein Idiot. Also fange ich an, meine Sachen zu sammeln, um zu gehen."

Dann stoppte der Mann King, der zu der Zeit 11 war, und sagte: "Hey, du bist wirklich gut."

König dankt ihm und geht auf sein Fahrrad zu. Der Mann sagt: "Du solltest weiter üben."

VERWANDT: Schreckliche neue Details über den Tod der 4-jährigen Gabby Barrett, die von ihrer Mutter und dem Freund ihrer Mutter gefoltert wurde

King sagte, sie drehte sich um und Der Mann sagte: "Hier ist ein Dollar."

"Jetzt weiß der 11-Jährige, dass es besser ist, als etwas von einem Fremden zu nehmen", sagte er. Und nach einer tiefen internen Debatte über das Sterben versus genug Geld, um zwei Baby Ruths zu kaufen, entschied sie sich den Dollar zu nehmen.

" Ich renne auf und hole den Dollar aus dem Kumpel, ihn kaum ansehend. Und dann hüpfe ich auf mein Fahrrad und fahre los. <

King sagte, sie habe erst Monate später an die Interaktion gedacht, als sie das Mugshot des Mannes in den Nachrichten sah. Sein Name war Andrew Cunanan und er hatte fünf Menschen getötet, darunter den Modedesigner Gianni Versace und den Chicagoer Tycoon Lee Miglin.

Seine Reise war während eines dreimonatigen Zeitraums in der Mitte des Jahres 1997, der nach Meinung von König um die Zeit herum war er in Panhandle.

"Ich habe die Zeitlinie seit Jahren nicht mehr genau studiert", schrieb sie. "Aber ich weiß, dass er für eine Weile in San Francisco war und von dort wegging."

Cunanans mörderische Reise endete am 23. Juli 1997, als er Selbstmord beging. Er war 27 Jahre alt.

VERBINDUNG: Marcia Clark sagt, sie hat "ziemlich große" Beweise, die beweisen Casey Anthony tötete ihre Tochter Caylee

Emily Blackwood ist ein Redakteur bei YourTango, die Popkultur, wahre Kriminalität, Dating, Beziehungen und alles deckt zwischen. Jeden Mittwoch um 22.20 Uhr Sie können sie alle Fragen über Selbstliebe, Dating und Beziehungen LIVE auf YourTangos Facebook-Seite stellen. Du kannst ihr auf Instagram (@ blackw00d) und Twitter (@emztweetz) folgen.

arrow