Der beste Weg, um Ihr Gesicht zu waschen, je nach Hauttyp

Saubere und klare Haut für den Sieg.

Von Lauren Arva

Täglich das Gesicht waschen ein effektiver Weg, um Ihre Haut gesund und jugendlich aussehen zu lassen. Es kann jedoch schwierig sein zu bestimmen, wie Sie Ihr Gesicht richtig waschen, wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Hauttyp Sie haben.

Es gibt vier Hauptkategorien von Hauttypen: Durchschnitt, trocken, ölig und Kombination. Wenn Sie einer der glücklichen Individuen sind, die zufällig in die durchschnittliche Hautkategorie fallen, beneide ich Sie. Die meisten Menschen identifizieren sich mit den anderen drei Hauttypen.

Wenn Sie nicht sicher sind, welche Art von Haut Sie haben, gibt es zahlreiche Online-Ressourcen, die Ihnen bei Ihrer Suche helfen können. Zum Beispiel ist Sephora eine großartige Informationsquelle. Wenn Sie immer noch unsicher sind, nachdem Sie eigene Nachforschungen angestellt haben, sollten Sie einen Termin bei einem Dermatologen buchen, um sicherzustellen, dass Sie Ihren eigenen Hauttyp vollständig abdecken.


VERWANDTE: Die Farben, die Sie am besten in Bezug auf Ihre Haarfarbe aussehen & Haut Undertone


Nachdem Sie herausgefunden haben, welche Art von Haut Sie haben, ist es wichtig, sich an eine Schönheitsroutine zu halten, die Produkte verwendet, die für Ihren Hauttyp bestimmt sind. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie die beste Routine für Ihre Haut erstellen können!

Normale Haut

Wenn Sie normale Haut haben, ist Ihre Haut wahrscheinlich frei von trockenen Flecken und überschüssigem Öl. Ihre Priorität ist es, die Feuchtigkeit in der Haut zu halten und sicherzustellen, dass Ihre Haut hydratisiert bleibt. Verwenden Sie einen milden Reiniger, eine leichte Feuchtigkeitscreme, Peeling ein paar Mal pro Woche und beenden Sie Ihre Routine mit einem SPF-Produkt ist der beste Ansatz, um Ihre Haut auf Kurs halten.

trockene Haut

Wenn Sie trockene Haut haben, Ihre Haut fühlt sich oft eng an, ist schuppig und hat mehrere trockene Flecken. Sie möchten einen milden Reiniger verwenden, der die Haut nicht weiter von Feuchtigkeit befreit, wie ein feuchtigkeitsspendendes Serum zur Revitalisierung und Rehydrierung Ihrer Haut, eine schwerere Feuchtigkeitscreme, die reich an Ölen oder Sheabutter ist, und ein SPF-Produkt. Vermeiden Sie harte alkoholhaltige Toner ist der beste Weg, um Ihre Haut zu rehydrieren.


RELATED: Wie ändert sich Ihr Gesicht nach 30 Tagen Trinkwasser


Fettige Haut

Wenn Sie fettige Haut haben, fühlt sich Ihr Gesicht wahrscheinlich etwas klebrig oder klebrig und hat einen konstanten Glanz, speziell in Ihrem T-Zone-Bereich (Stirn, Nase und Kinn). Fettige Haut profitiert enorm von sanften, seifenfreien Reinigern, einer leichten Feuchtigkeitscreme, einem Peeling, das mehrmals pro Woche verwendet wird, und einem SPF-Produkt. Man nimmt oft an, dass fettige Haut nicht mit Feuchtigkeit versorgt werden muss, aber das ist sicher, also nicht in Versuchung kommen, auf Feuchtigkeit zu verzichten.

Mischhaut

Wenn Sie Mischhaut haben, haben Sie ein bisschen alle vier verschiedenen Hauttypen im Gesicht. Mischhaut beinhaltet typischerweise eine Ansammlung von Öl in Ihrer T-Zone und trockene Flecken in anderen Bereichen des Gesichts. Das Experimentieren mit einem sanften und ausgewogenen Reinigungsmittel wird weder austrocknen noch die Haut reizen, ein feuchtigkeitsspendendes Serum auf den trockenen Stellen im Gesicht, ein mattierendes Serum auf Ihrer T-Zone, eine leichte Feuchtigkeitscreme für das ganze Gesicht und eine ölfreie SPF product.

Es ist möglich, einen bestimmten Hauttyp zu haben und gleichzeitig empfindliche Haut zu haben. Es gibt keine tatsächliche dermatologische Definition für das, was empfindliche Haut ausmacht, aber empfindliche Haut ist anfällig für Hautausschläge, Ausbrüche und Flecken. Wenn Sie glauben, dass Sie empfindliche Haut haben, vereinbaren Sie einen Termin mit einem Dermatologen, um die für Sie günstigste Haut zu finden.

Die Haut kann kompliziert sein, aber sobald Sie Ihren Hauttyp kennen, ist es einfach, eine seriöse Haut zu erstellen . Machen Sie sich mit Ihrer Haut vertraut und arbeiten Sie an einer Routine, die Ihrem Gesicht eine TLC verleiht!

VERWANDT: Direkt aus der Küche: 7 DIY Hautpflege-Behandlungen, die Sie lieben werden

Dieser Artikel wurde ursprünglich bei Unwritten veröffentlicht. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

arrow