Schreckliche Tweets, die vom Neo-Nazi-Teen aufgedeckt wurden, der die Eltern seiner Freundin getötet hatte, nachdem sie ihr verbaten, ihn zu verabreden

Er twitterte über die Verwendung von Juden als Zielübung.

Obwohl die Polizei den Neo offiziell nicht genannt hat -Nazi Teenager, der die Eltern seiner Freundin erschossen und getötet hat, die Huffington Post hat ihn als 17-jährigen Nicholas Giampa identifiziert.

Am 22. Dezember schlich der Virgina Teen in die Wohnung seiner Freundin und ging nach oben in ihr Schlafzimmer. Als ihre Eltern, Buckley Kuhn-Fricker, 43, und Scott Fricker, 48, hereinkamen und ihn fanden, erschoss er sie und drehte dann die Waffe auf sich selbst. Er ist immer noch in einem kritischen Zustand im Krankenhaus und wird wegen einer Hirnverletzung behandelt.

Buckley und Scott hatten kürzlich ihrer Tochter - die nicht genannt wird - verboten, Giampa zu sehen, nachdem sie entdeckt hatten, dass er ein Neonazi war. Buckley hatte Tweets gefunden, die er schrieb und Adolf Hitler, weißen Nationalismus und einen Roman über Rassenkriege unterstützte. Nur wenige Tage vor dem Mord hatte sie das Konto der Privatschule für Schüler mit besonderen Bedürfnissen gemeldet, an denen er und ihre Tochter teilnahmen.

Einer von Giampas Familienangehörigen sagte der Huffington Post , dass er sei " auf dem Spektrum "für Autismus und hatte jahrelang mit psychischen Erkrankungen gekämpft. Es ist unklar, warum Buckley und Scotts Tochter die Schule besuchten.

VERWANDTE: Schreckliche neue Details über 3-jährige Sherin Mathews und ihre offizielle Todesursache

Giampa benutzte angeblich einen Twitter-Account unter dem Namen Kevin Gallo. Er veröffentlichte Meme von Hakenkreuzen und sprach davon, Juden als Zielübung zu verwenden. Er prahlte damit, eine Transgender-Person zum Selbstmord zu überreden.

Nachdem Buckley das Konto entdeckt und der Schule berichtet hatte, drängte sie ihre Tochter, mit Giampa Schluss zu machen. Obwohl sie sich zuerst widersetzte, stimmte sie schließlich zu.

Es ist immer noch unklar, warum Giampa in dieser Nacht in ihr Haus schlich.

Es gab vier andere Familienmitglieder in der Nacht des Tötens, einschließlich der 10 - Einjähriger Sohn.

Die Fairfax County Police hat ihn als Minderjährigen wegen der Morde angeklagt. Beamte sagen, dass sie darauf warten, dass sich sein Zustand verbessert, bevor sie ihm dienen. Weil er minderjährig ist, hat die Polizei seinen Namen zurückgehalten.

Obwohl er seit etwa einem Jahr rassistische Dinge twitterte und tat, tat er es nicht. Bis zum letzten November hat er sich öffentlich als Nazi bezeichnet.

"Cringe", schrieb Giampa als Antwort auf einen Artikel über Papa Johns, der den Nazis sagte, er solle nicht bei seiner Pizza bleiben. "Buchstäblich kein selbst respektierender Nationalsozialist d - krides ein jüdischer Ausverkauf wie ein Trumpf." Er unterschreibt es mit "einem tatsächlichen Nazi."

VERWANDTE: Schreckliche neue Details enthüllt über den Mord an einer im Hinterland New York Family - und die unheimlichen ähnlichen ungelösten Fall 4 Jahre

Und es war nicht nur online Giampa drückte seine extremen Ansichten aus. Freunde und Nachbarn, die ihn als "Ärger" bezeichneten, sagten, dass sie sahen, wie er ein paar Meter vor den Morden ein 40 Fuß langes Hakenkreuzschild in ein Feld neben seinem Haus schob.

"Wir leben in einer sehr sicheren Gegend, in der Kinder reiten können ihre Fahrräder und keine Sorgen um irgendetwas ", sagte Nachbar, Penny Potter. "Zum ersten Mal fürchtete ich, dass in unserer Nachbarschaft jemand lebte, der unglaublich irrationales Verhalten zeigen konnte. Wenn Sie etwas sehen, das Sie dazu bringt, 'Huh' zu sagen, rufen Sie einfach die Polizei. Sie können Ihnen sagen, ob es angemessen ist. "

Es ist auch immer noch unklar, wo Giampa seine rassistischen und weißen nationalistischen Ansichten angenommen hat. Beide Eltern haben nach dem Mord ihre Facebook-Seiten geschlossen und sich geweigert, Stellung zu nehmen. Bevor jedoch seine Mutter, Marilyn Breedlove-Giampa, ihr Profil löschte, meldete sie Berichten zufolge ihre Unterstützung für Konföderation in Städten und lobte konföderierte Generäle.

"Ich entschuldige mich für all das Unglück für alle. Es tut mir aufrichtig leid ", sagte einer von Giampas Familienmitgliedern gegenüber der Huffington Post. " Am Ende brauchen wir noch ein Waffengesetz. Jede Adresse, überall, die Geisteskrankheit hat, kann keine Gewehre sein. "

VERBINDUNG: Scary Details über Daniel Nations, der Sex-Täter namens eine Person von Interesse in Ermordung von Delphi Teens Abby Williams & Libby Deutsch

Emily Blackwood ist eine Redakteurin bei YourTango, die Popkultur, wahre Verbrechen, Dating, Beziehungen und alles dazwischen abdeckt. Jeden Mittwoch um 22.20 Uhr Sie können sie alle Fragen über Selbstliebe, Dating und Beziehungen LIVE auf YourTangos Facebook-Seite stellen. Du kannst ihr auf Instagram (@ blackw00d) und Twitter (@emztweetz) folgen.

arrow