Tipp Der Redaktion

Schreckliche neue Details über die Entführung von 9-jährigen Katie Bieren, die in einem behelfsmäßigen Sarg angekettet und drei Wochen lang vergewaltigt wurden

Katie Beers enthüllt mehr Details über das Entsetzen, das sie vor Jahrzehnten durchgemacht hat.

Im Jahr 1992 wurde die 9-jährige Katie Beers von einem Freund der Familie angelockt, der ihr ein Geschenk für ihren bevorstehenden Geburtstag versprach. Aber als sie zu John Espositos Zuhause kam, sperrte er sie in ein Verlies unter seiner Garage ein, wo er sie drei Wochen lang vergewaltigte und misshandelte.

Beers, die jetzt 34 ist, gab neue Details über die Schrecken, die sie in einem Reddit AMA überlebt hatte Donnerstag. Sie sagte, der sexuelle Missbrauch, den sie zuvor vom Mann ihrer Patin erlitten hatte, bereitete sie für die 17 Tage vor, die sie in ihrem persönlichen Verlies hinter einer 200 Pfund schweren Betonplatte verbrachte.

Ihr Leben war laut Beers lange vor ihr ein Albtraum wurde entführt. Sie sagte, dass das ein Teil des Grundes war, warum sie in der Lage war, ruhig zu bleiben, als sie in der Falle war.

VERWANDTE: Schreckliche Details enthüllt über das 3-jährige Mädchen, ermordet von dem Freund ihrer Mutter, um aus ihrem Kindersitz herauszukommen

"Ich hätte von der Zeit an, als ich 2 oder jünger war, in Pflegefamilien gewesen sein sollen", sagte sie. "Ich war sexuell missbraucht von meinem" Tante "Ehemann von der Zeit, als ich 2 war, bis ich von einem" Freund der Familie "als ich fast 10 entführt wurde."

Missbrauch war traurig etwas Beers war nicht ein Fremder.

" Ich wurde auch körperlich, emotional und verbal von allen Erwachsenen misshandelt, die sich um mich kümmern und vernachlässigen sollten. Child Protective Services kam ins Haus, um Interviews mit mir zu machen, aber es ist schwierig, mit den CPS-Mitarbeitern ehrlich zu sein, wenn sie Sie in dem Haus interviewen, wo der Missbrauch genau in dem Raum stattfindet, in dem sie stattfand. "

Beers lebte den größten Teil ihrer Kindheit mit ihrer Patin Linda Inghilleri zusammen behandelte sie wie eine "Sklavin" und ließ sich von ihrem Ehemann Salvatore sexuell misshandeln.

Das war ihr Leben, bis Esposito, die Beers als "Big John" kannte, sie am 28. Dezember entführte. Später erzählte er der Polizei, dass sie verschwand, während sie zusammen in einem Spielzeugladen waren. Diese Geschichte machte ihn zum Hauptverdächtigen in diesem Fall.

So sehr, dass die Polizei einen Posten auf seinem Grundstück eingerichtet hat. Aber es dauerte Wochen, bis sie begriffen hatten, dass Katie nur ein paar Meter entfernt war.

VERWANDTE: Traurige neue Details enthüllt, nachdem Körper gefunden auf der Suche nach 3-Jährigen Angeblich allein gelassen allein als Bestrafung für nicht trinken Milch

besorgt Als die Polizei ihm näher kam, beschloss Esposito, ein Foto von Beers zu machen, die tot aussahen, damit er sie zur Polizei bringen konnte. Aber Bers weigerte sich und zwang sich, wach zu bleiben, damit er die Fotos nicht bekommen konnte.

Sie sagte auch während der AMA, dass er sie zum ersten Mal am selben Tag sexuell misshandelte. Als die Polizei schließlich Sie fand sie, nachdem sich Esposito selbst gestellt hatte, und dachte, die Männer würden sie retten, wenn sie mehr Männer dazu bringen würden, sie sexuell zu misshandeln.

"Ich denke definitiv, dass er versucht, ihn zu manipulieren und über die Zukunft nachzudenken Ich denke, das hat ihn ein wenig ängstlich gemacht und besorgt darüber, was die Zukunft bringen wird ", sagte sie.

Daily Mail

Sein Geständnis brachte ihn 15 Jahre ins Gefängnis, obwohl er nie angeklagt wurde die Vergewaltigung oder sexuelle Übergriffe von Bieren. Er starb im Jahr 2013, als er inhaftiert wurde.

Nachdem Beers gerettet wurde, wurde er in eine Pflegefamilie gebracht, die sie für ihre Rettung angab. Sie ist jetzt verheiratet und hat zwei Kinder.

"Mein Leben ist genau das, was ich immer wollte: zwei Eltern, die mich lieben, Geschwister, die unglaublich sind, und ein Ehemann und zwei Kinder."

VERBINDUNG: Schreckliche neue Details über die Mutter, die ihre zwei jungen Töchter nach der Planung des Mordes für Wochen

geschossen hatEmily Blackwood ist eine Redakteurin bei YourTango, die Popkultur, wahre Verbrechen, Dating, Beziehungen und alles dazwischen abdeckt. Jeden Mittwoch um 22.20 Uhr Sie können sie alle Fragen über Selbstliebe, Dating und Beziehungen LIVE auf YourTangos Facebook-Seite stellen. Du kannst ihr auf Instagram (@ blackw00d) und Twitter (@emztweetz) folgen.

arrow