Besorgt? Deprimiert? Lebe jetzt und was weißt du!

Viele von uns kämpfen, fühlen sich ängstlich und / oder deprimiert. Dieser einfache Tipp kann dir helfen, den Krieg zu gewinnen.

Hin und wieder, fast immer wenn ich in der Sitzung bin, wird mir eine neue (zumindest für mich) Phrase in den Kopf schießen. Meistens kommt dieser "neue" Ausdruck ziemlich bald aus meinem Mund. Ich hatte Glück in diesen kleinen "elektrischen Stürmen" meines Gehirns - so beschreibe ich diese Momente, die nur ein bisschen weniger als genial sind -, dass viele bei meinen Klienten Resonanz gefunden zu haben scheinen und dann an Zugkraft gewonnen haben. Lass mich hier einfach einen Disclaimer einfügen ... ich sage absichtlich "neu zu mir". Ich glaube an den Moment (und meistens darüber hinaus), dass ich gerade diese besondere Aneinanderreihung von Wörtern gefunden habe, aber ich schließe die Möglichkeit nicht aus, dass ich diese Nuggets von weit aufschlussreicheren Leuten gehört habe und dass sie sich gerade versteckt haben in die Vertiefungen der riesigen Höhlen meines Gehirns. Fortbewegung ...

Ein Sturm sagte vor ein paar Jahren: "Lebe jetzt und was du weißt". Dieser bestimmte Client und diese Sitzung waren, wie man vielleicht vermutet, Angst. Ich habe ein Sprichwort gesehen, das im Internet schwebt (was ich gar nicht behaupte, ein Produkt meines manchmal brennenden Gehirns zu sein), das etwas besagt: "Wenn du deprimiert bist, lebst du in der Vergangenheit. Wenn du bist besorgt, dass du in der Zukunft lebst ... ". Ich bin sicher, das ist die Wurzel dieses spezifischen neuralen Weges von mir. "Lebe jetzt und was du weißt" war scheinbar eine hilfreiche Formulierung für einige meiner Kunden. Die Grundlage für diese Behauptung, ähnlich wie ich die Wirksamkeit anderer "Funken des Genies" beurteilt habe, ist, wie oft meine Klienten es mir im Laufe der folgenden Sitzungen sagen. Andere hochwissenschaftliche Maßnahmen der Wirksamkeit enthalten "Das geht auf eine Notiz" und "Das sollte auf einem T-Shirt / Autoaufkleber!".

Wenn Sie darüber nachdenken, ob Sie jemand sind, der mit einem kämpft ein bisschen oder viel Angst / Depression / füllen Sie die Bank, einfach leben / existent / konzentrieren sich auf die Gegenwart und was Sie wissen, um wahr zu sein - nicht verdächtigen, annehmen oder vorwegnehmen, um wahr zu sein, ist eine großartige Praxis. Im Jetzt zu leben, ist eine großartige Möglichkeit, Dankbarkeit zu üben, zentriert zu bleiben und sich davon abzuhalten, Ärger von Dingen zu borgen, die vielleicht jemals realisiert werden. Wie viel friedlicher könnte dein tägliches Leben sein, wenn du anfängst, im Jetzt und NUR im Jetzt zu leben? Für mich kann ich bestätigen, dass ich viel dankbarer und friedlicher bin, wenn ich dies absichtlich übe.

Also ... wenn du beginnst, dich zu stressen, angespannt zu werden oder dich überwältigt zu fühlen, nimm dir einen Moment Zeit und frage dich, wo du bist leben und mit welcher Qualität des Denkens. Weißt du, dass du deinen Test nicht bestehen wirst? Weißt du, dass dein Chef deine neue Idee verwerfen wird? Weißt du, dass dein Ehepartner / Partner / Crush deine Zuneigung ablehnt? Wenn Sie das nicht wissen, wenn Sie kein aktuelles Wissen besitzen, dass eines der obigen Dinge mit hundertprozentiger Sicherheit passieren wird, dann bringen Sie sich mit den Informationen, die Sie zur Hand haben, in die Gegenwart zurück. Lebe im Jetzt und was du kennst und begrüße den Frieden und die Dankbarkeit, die mit diesem Wandel einhergehen. Meine kleine Kundenpopulation kann nicht alle falsch liegen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich veröffentlicht unter Mein Originalinhalt auf Ezine Artikeln von März 2013. Für diese Einreichung wurden geringfügige Änderungen vorgenommen. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

arrow