Andy Dick, der beschuldigt wird, Menschen zu tasten und zu lecken, sagt Kevin Spacey und Harvey Weinstein wahrscheinlich "wie ich, nur um ein Date zu bekommen"

Er scherzte, dass Leute, die mit ihm arbeiten "wissen, was sie "

Es wurden neue Vorwürfe wegen sexueller Belästigung gegen Andy Dick erhoben, die dazu führten, dass er aus dem unabhängigen Spielfilm" Raising Buchanan "ausgeschlossen wurde.

Laut The Hollywood Reporter war der 51-jährige Schauspieler Angeklagt wegen unangemessenen Benehmens am Set, einschließlich tastender Genitalien, unerwünschtem Küssen und Lecken und Sexualversprechen an mindestens vier Mitglieder. Es ist unklar, ob die Opfer Schauspieler oder Besatzungsmitglieder waren.

Andy Dick sagte, obwohl er die tastenden Behauptungen zurückwies, sagte er, dass es möglich sei, dass er Leute leckte.

"Ich tappe nicht Leute Ich entblöße mich nicht mehr ", sagte er. "Ich verstehe, dass die Temperatur in der Welt im Moment heikel ist."

"Ich habe niemanden gewürgt. Ich hätte jemanden auf die Wange küssen können, um mich zu verabschieden und dann leckte er. Das ist mein Ding - ich leckte Carrie Fisher bei einem Braten. Es ist mir komisch. Ich versuche nicht, Leute sexuell zu belästigen. "

VERBINDUNG: Eine vollständige Zeitleiste von sexuellen Angriffen gegen Bill Clinton von 12 verschiedenen Frauen

Er leugnete auch nicht dass er Leuten Vorschläge gemacht hat.

"Natürlich werde ich Leute vorschlagen", sagte Dick. "Ich bin Single, deprimiert, einsam und versuche ein Date zu bekommen. Sie können einfach nein sagen, und sie haben es wahrscheinlich getan und dann war ich fertig."

Twitter

Laut Dick liegt das Problem hauptsächlich in seinem Alter und wie er sich der Regeln für professionelles Verhalten nicht bewusst ist.

"Ich kenne den Unterschied zwischen sexueller Belästigung und dem Versuch, ein Date zu bekommen", sagte er. "In den 70ern waren alle Freundinnen, die ich bekam, durch das Küssen und Lecken ihrer Wange. Ich weiß es nicht mehr. Es gab schöne Frauen und schöne Typen am Set. Ich flirte mit ihnen. Ich könnte jemanden am Set küssen und Sie sind diejenigen, die es nach Süden gebracht haben. "

Dick scherzte über die Situation und sagte, dass sein zweiter Name" Fehlverhalten "sei und Leute, die mit ihm zusammenarbeiten, sollten" wissen, was sie unterschrieben haben für. "

VERBINDUNG:" Moderne Familie "Stern Ariel Winter enthüllt schreckliche Details über, wie ihre Mutter sie als Kind missbrauchte und sexuell machte

Es wurde auch behauptet, dass Dick Harvey Weinstein am Set verteidigte, als die Leute seine Vorwürfe erhoben. Der Schauspieler hat das auch nicht bestritten, aber er hat nicht genau gesagt, was er gesagt hat.

"Sie waren so erbost über das, was ich sagte", sagte er. "Die Leute sind so sensibel."

Als TMZ am Donnerstag fragte, ob er irgendwelche Bemerkungen zu den Vorwürfen von Harvey Weinstein, Kevin Spacey, Dustin Hoffman und Brett Ratner habe, sagte er: "Ich kenne sie alle, alle Ich kann nicht für sie sprechen. Ich würde ihnen den Rücken kehren und sagen, dass sie wahrscheinlich wie ich sind und nur versuchen, ein Date zu bekommen. " Er drohte auch, das Gesicht der Reporterin zu tasten und zu lecken, um ihm Fragen zu stellen. Er behauptete auch, dass er "jeden Tag Selbstmord bedacht."

VERBINDUNG: Gruselige Videos von Rapper (und Angeklagte Vergewaltiger) Nelly Serenading SEHR junge Mädchen auf der Bühne Unangemessen

Während der Dreharbeiten sagte einer der Quellen, sie fragen Dick Diese Nüchternheit, mit der er den größten Teil seines Lebens zu kämpfen hatte, ist aber Berichten zufolge in den letzten zwei Jahren nüchtern gewesen.

Twitter

Er behauptete, nüchtern zu sein, sagte aber, er habe seine Medikamente vertauscht.

Medikamente und nahm zu viele Xanax und ich war ein bisschen schleife [am Set]. Das hat mich nicht vergewaltigen Menschen ", sagte er. "Ich verstehe es wirklich nicht. Ich versuche immer lustig zu sein und versuche ein Date zu bekommen. Ich habe immer noch kein Date. Ich bin auf Tinder und ich gucke."

Dicks Verhalten wurde in der Vergangenheit in Frage gestellt. Zuvor hatte er eine Geschichte, sich öffentlich und auf der Bühne zu zeigen.

Der Schauspieler sagte, wenn er weiteren Vorwürfen wegen Fehlverhaltens begegnet, wird er in Rente gehen.

"Ich werde es nicht mehr tun", er sagte. "Ich lecke niemanden mehr im Gesicht. Wir haben eine Vereinbarung."

VERWANDTE: Schreckliche Details über 'House of Horrors' Kevin Spacey wachte mit einem sexuell missbrauchenden, "Nazi" Vater auf.


Emily Blackwood ist Ein Redakteur bei YourTango, der Popkultur, echtes Verbrechen, Dating, Beziehungen und alles dazwischen abdeckt. Jeden Mittwoch um 22.20 Uhr Sie können sie alle Fragen über Selbstliebe, Dating und Beziehungen LIVE auf YourTangos Facebook-Seite stellen. Du kannst ihr auf Instagram (@ blackw00d) und Twitter (@emztweetz) folgen.

arrow