Die tatsächliche Wahrheit über Ihren G-Punkt (und warum die Wissenschaft es immer falsch macht)

Tipp: Es ist nicht einmal ein Fleck ...

Eine weitere Studie wurde veröffentlicht, die Frauen erzählt, wie sie Orgasmen und sexuelles Vergnügen finden können und sollten. Und wie immer war der Online-Kommentar sofort.

Diesmal stellten die Forscher "eine Übersicht über existierende (nicht neue) Beweise vor ... dass der vaginale Orgasmus nicht existiert ... basierend auf ihrer Behauptung, dass die Vagina keine anatomische Struktur hat "Nach Meinung dieser Forscher ist es für eine Frau unmöglich, durch penetrierenden Sex allein einen Orgasmus zu erreichen."

Die Art, wie Frauen Frauen sagen, dass sie Sex genießen sollen, ist genauso unbeständig wie der Weg Die Wissenschaft sagt uns, dass wir eine gesunde Ernährung haben sollen.

So wie die hohe vs. fettarme Diät oder die Carb vs. keine Carb Debatte, tobt die Kontroverse zwischen dem klitoralen und vaginalen Orgasmus.

via GIPHY

Ich bin begeistert, dass sie überhaupt solche Studien machen, da Frauen oft aus der Forschung ausgeschlossen werden. Verschreibungspflichtige Medikamente werden oft nur an Männern getestet. Aber ich stelle mir die Frage, wenn die Forschung als einfach eine andere Gruppe von "Solls" präsentiert wird, die Frauen dazu bringen, sich kaputt oder inadäquat zu fühlen.

Das erste Problem mit dieser speziellen Forschung ist zumindest die Art, wie es in einem Artikel in Salon beschrieben wird dass sie nach einer tatsächlichen Struktur in der Vaginalwand suchten. Und obwohl der G-Punkt eine offensichtliche Textur haben kann, besonders während einer hohen Erregung, ist es keine eindeutige anatomische Struktur.

Tatsächlich ist der G-Punkt überhaupt kein Fleck.

via GIPHY

Es ist einfach ein Bereich der Vaginalwand, der in Bezug auf Lage und Größe bei verschiedenen Frauen unterschiedlich sein kann.

Was Sie wirklich anstreben, wenn Sie versuchen, den G-Punkt zu lokalisieren, ist der Urethralschwamm wird während der Erregung angeschwollen. Das liegt daran, dass die Harnröhre von erektiler Gewebe umgeben ist, so dass es zusammen mit dem Rest des erektilen Gewebes in der Vulva, der Vagina und den umgebenden Strukturen eng wird.

Was G-Punkt-Orgasmen und weibliche Ejakulation betrifft werden auch im Salon-Artikel in Frage gestellt, vielleicht musst du sie sehen, um ihnen zu glauben.

Ich war sowohl auf der gebenden als auch auf der empfangenden Seite dieser Orgasmen und während das nur Anekdotenbeweise sein können, habe ich die Pfützen, um es zu beweisen.

via GIPHY

Was all diese Untersuchungen erklären, ist, dass es eine Vielzahl von Möglichkeiten gibt, einen Orgasmus zu erreichen - von der Stimulation der Klitoris über Penetration bis hin zu energetischen Ganzkörperorgasmen und mehr. Es hat keinen Sinn, die Erfahrung oder das Vergnügen irgendjemandes zu entkräften.

Der Hauptpunkt hier ist, dass alle Körper anders sind.

Am wichtigsten ist, dass Frauen (oder Menschen jeder Geschlechtsidentität) ihren eigenen Körper gut kennenlernen. Es braucht gründliche praktische Forschung, um zu lernen, was dein Körper mag. Und von dort können Sie Ihren Partnern zeigen, wie Sie berührt werden möchten.

Für Partner: gehen Sie niemals davon aus, dass die Person, mit der Sie jetzt zusammen sind, die letzte Person mögen wird.

Statt zu machen Annahmen, Fragen stellen. Aber nicht irgendwelche Fragen. Fragen wie "Mögen Sie das" oder "Ist das in Ordnung" werden nicht die wertvollsten Informationen hervorbringen.

Versuchen Sie zu fragen: "Wie möchten Sie berührt werden?" Oder "Wäre das besser härter oder weicher ? "

Wenn Sie eine offene Frage oder eine Frage mit einer Auswahl zwischen zwei Dingen stellen, erhalten Sie viel mehr nützliche Informationen als eine Ja / Nein-Frage.

In meiner Praxis ist das häufigste, was ich sag Leuten, dass sie langsamer werden sollen.

via GIPHY

Das Problem mit dem Sprechen über Orgasmen ist, dass diese Gespräche sehr zielorientiert werden können.

Dies führt dazu, dass Menschen, die keine Orgasmen haben, aus der Diskussion von Intimität und sexuellem Vergnügen herauskommen und noch mehr Angst erzeugen sexuelle Leistung. Das ist ein gefährlicher Zyklus, weil Angst vor dem Spielen es schwerer macht, sich zu entspannen und zu genießen.

Deshalb fordere ich alle auf, mehrere Wege zur Intimität zu finden. Wenn Ihre Reise zu einem Orgasmus führt, der fantastisch ist, aber selbst wenn nicht, ist es immer noch eine Reise wert.

Stella Harris baut eine Welt, in der jeder das Vertrauen hat, seine Sexualität sicher und frei von Scham zu erkunden . Als zertifizierte Intimacy-Erzieherin und Sex-Coachin verwendet sie eine Vielzahl von Werkzeugen, um ihre Klienten zu führen und zu stärken. Sie unterrichtet alles von der Anatomie des Vergnügens über Kommunikationsfähigkeiten bis zu Knick und BDSM. Stella wurde häufig in den Medien zitiert, darunter Cosmopolitan, Thrillist, The Philadelphia City Paper und The Toronto Sun, und war Gastauftritte in zahlreichen Podcasts, darunter Sex on the Brain und Playboy Radio.

Folge @stellaerotica auf Twitter.

11 Dinge, die du nie tun solltest, DICH IN Deiner Vagina

Zum Ansehen (11 Bilder) Foto: WeHeartIt Aly Walansky Blogger Sex Später lesen

Dieser Artikel wurde ursprünglich bei Stella Harris veröffentlicht. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

arrow