8 Dating-Apps, die Sie definitiv ausprobieren sollten, wenn Sie endlich krank sind von Zunder

Geben Sie Ihrem swipe-lifestyle eine Abwechslung.

Von Sarah Long

Liebe sie oder hasse sie, Dating-Apps sind hier, um zu bleiben. Zunder hat in den letzten paar Jahren die Oberhand gehabt - aber jetzt, da so ziemlich jeder, den wir kennen, wenigstens eine Handvoll schrecklicher Kriegsgeschichten hat, sind wir bereit, etwas Neues zu tun.

Wir haben ein wenig recherchiert und liebe diese 8 Dating-Apps (die nicht Tinder sind) gerade.

1. WooPlus

Bild: WooPlus

Die Schöpfer von WooPlus haben Wind von all dem Körperschaden bekommen, der auf Tinder ging und wollen ihre App zu einem sicheren Ort für Frauen und Männer machen, die sich vermischen und treffen up.

"Wir haben bewiesen, dass Menschen viel mehr sind als nur ihre Größe. Und wir tun dies, indem wir Singles mit Plus Size helfen, die richtige Art von Kameradschaft zu finden", erklärt WooPlus auf seiner Website. "Also, alle großen Mädchen und große Jungs, die der Ablehnung überdrüssig sind, bietet die WooPlus-App die Chance, kompatible Partner zu finden, mit denen Sie Freundschaft schließen, Verabredungen treffen, langfristige Beziehungen eingehen oder sogar heiraten können."

2. Sweatt

Bild: Sweatt

So hat Sweatt noch nicht wirklich abgehoben - aber wir hoffen es wirklich, denn wir sind total verliebt in das Konzept. Es ist eine Dating-App für Menschen, die gerne fit bleiben, und Sie können sich mit Menschen treffen, basierend darauf, zu welchen Zeiten Sie trainieren möchten, welche Art von Übung Sie bevorzugen, und Fotos (natürlich). In Anbetracht der meisten Dating-Apps dreht sich alles um Alkohol und Happy Hour, Sweatt ist ziemlich erfrischend.

3. Hater

Bild: Hater

OK, wir wissen also, dass man, um wirklich mit einem neuen Partner zu klicken, mindestens ein paar Gemeinsamkeiten haben muss - aber nicht ist Ist es wichtiger, die gleichen Dinge zu hassen anstatt eine Tonne gemeinsamer Interessen zu haben?

Das ist das Konzept hinter der neuen App Hater. Wenn du dich anmeldest, bekommst du 3.000 handverlesene Themen zum Einwiegen - inklusive Marihuana, Bau der Mauer, glutenfrei und Trinkgeld weniger als 15 Prozent.

Aber wenn du ein bisschen daneben liegst durch das Wort Hass, mach dir keine Sorgen. CEO Brendan Alper sagt, dass die Benutzer wollen, dass sie sich über Dinge lustig machen, die sie nicht mögen, aber tatsächlicher Hass ist nicht etwas, was die Seite duldet.

"Wir betrachten Hassreden als völlig inakzeptabel, wir haben keine Toleranz für jede Art von Bigotterie oder Hassreden Diskriminierung ", sagt er.

4. Klique

Bild: Klique

Clique war früher nur ein Gruppendatum, aber sie kündigten kürzlich ein neues Update an, das es den Benutzern ermöglicht, sich individuell anzupassen und mehr Möglichkeiten zu schaffen, neue Leute kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen. Du kannst jetzt Solo spielen, aber du kannst auch den zusätzlichen Komfort und die Sicherheit haben, eine Clique-Gruppe zu gründen, um sozusagen neue Verbindungen mit deinen Freunden zu knüpfen.

Die App scheint definitiv auf 20-Jährige ausgerichtet zu sein Wer ist in der Partyszene schwer - das ist irgendwie perfekt, weil du definitiv einen Flügelmann brauchst, wenn du jemanden zum ersten Mal in einer Clubeinstellung triffst.

5. FirstMet

Bild: FirstMet

FirstMet (ehemals Are You Interested) verfügt über ein Netzwerk von über 30 Millionen Nutzern, die auf dem Markt sind. Diese Zahlen sind nicht zu verachten - und wir alle wissen, dass je mehr Nutzer da sind, desto größer unsere Chancen, sich mit einem kompatiblen Skyrocket zu verbinden.

Die Plattform scheint einen reiferen Tag anzuziehen Um mit den Douchern herumzukommen, sollten Sie vielleicht FirstMet ausprobieren.

6. Neqtr

Bild: Neqtr / Facebook

Neqtr ist eine App für alle, die in der Welt etwas bewegen wollen - und Gleichgesinnte treffen, mit denen sie sinnvolle Beziehungen teilen.

Das Konzept ist völlig relevant, denn Mit dir-weißt-schon-wer im Amt gab es in letzter Zeit mehr Märsche und Kundgebungen als in Jahrzehnten - und der Kampf für soziale Gerechtigkeit ist sicherlich noch erfüllender, wenn du einen Partner an deiner Seite hast.

7. Nach unten

Bild: Nach unten

Nach unten. Wie in DTF. Ja, es ist völlig grob, aber zumindest weißt du, worauf du hinaus willst, wenn du dich anmeldest. Dieses hier scheint für diejenigen zu sein, die einfach reingehen, rausgehen und ohne Vortäuschung ihren Weg gehen wollen.

8. Happn

Bild: Happn

Happn ist GPS-basiert, und die ganze Idee ist, dich mit jemandem zu verbinden, den du wahrscheinlich schon auf dem Campus, in einem Park oder auf einem Pfad überquert hast einfach die Straße entlang laufen. Es ist eine Art Kreuzung zwischen Tinder und Cragslists "Verpasste Verbindungen". Es ist ein cooles Konzept, aber kann dich auch für einige Creeprs öffnen - sei vorsichtig beim Happn-ing.

25 Dinge, die du wissen musst bevor du datierst (wie von einer weisen Mutter erzählt)

Zum Ansehen klicken (25 Bilder) Foto: WeHeartIt Dina Colada Experte Lesen Sie später

Dieser Artikel wurde ursprünglich von SheKnows veröffentlicht. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

arrow