Tipp Der Redaktion

7 Wege der radikalen Akzeptanz machen Sie zu einem besseren Partner

Weil jeder daran arbeiten sollte, ein besserer Partner zu sein.

Beziehungsautoren zeichnen nicht nur ihre Inspiration von ihren Lebenserfahrungen, weißt du. Ab und zu lesen wir auch Ideen, die unsere Kollegen haben - und genau deshalb habe ich Radikale Akzeptanz: Das Geheimnis glücklicher, bleibender Liebe von Andrea Miller aufgenommen.

In Mein Leben, ich bin auf jeden Fall mehr wertschätzend als die Jahre vergingen. Während ich mit einem Mann, der früher keinen Job hatte, gut auskommen würde, kann ich das nicht mehr tun, ohne sauer auf mich zu sein. Seltsamerweise bin ich auch viel härter an mir selbst geworden, da auch die Jahre immer wieder vorbeigingen.

Die radikale Akzeptanz ist mir daher völlig fremd. Andrea Miller sagt, dass es ein Konzept ist, das sich auf Urteilsfreie Liebe für Sie und Ihren Partner konzentriert. Es ist ein Konzept, das mehr darauf abzielt, Fehler zu beheben und sich gegenseitig zu helfen.

Es ist ein revolutionäres Konzept, das mir gefällt, besonders wenn man bedenkt, wie Radikale Akzeptanz Ihre Fähigkeit verbessert, ein guter Partner zu sein. So geht's.

1. Du wirst lernen, dich selbst genug zu lieben, um deinen Fuß zu senken.

Nur weil du bereit bist, jemanden zu akzeptieren, ohne sie zu beurteilen, heißt das nicht, dass du eine Fußmatte sein musst. Ein Teil der radikalen Akzeptanz ist es, auch Ihre Bedürfnisse zu akzeptieren und sicherzustellen, dass Sie sich nicht selbst verletzen, indem Sie schlechtes Verhalten tolerieren.

2. Es geht auch darum zu lernen, wie man die Bedürfnisse seines Partners erfüllt und seine Sprache spricht.

via GIPHY

Manchmal brauchen wir keine Lösung für jedes Problem, das wir haben. Manchmal ist das Beste, was ein Partner tun kann, nur zuzuhören. Sympathische Ohren und das Verständnis dafür, wie du dich fühlst, machen die Dinge oft viel besser, als den Leuten zu sagen, was sie tun müssen, um Dinge zu lösen.

3. Es macht dich weniger wütend auf deinen Partner.

Schon mal gesehen, wie wütend wir sind, wenn wir von unseren Partnern enttäuscht werden? Radikale Akzeptanz bedeutet zu lernen, wie man aufhört, in unseren Partnern enttäuscht zu sein und negative Reaktionen einzudämmen, die Beziehungsprobleme verursachen. Wie Miller in ihrem Buch sagte: "[Radical Acceptance] bietet ein Mittel, um proaktiv und positiv Ihre Wahrnehmungen und Reaktionen auf die normalen Mängel und Schwächen Ihres Partners zu managen."

4. Du wirst dich auch daran erinnern, warum du dich in ihn verliebt hast.

via GIPHY

Studien zeigen, dass die Paare, die am längsten zusammen bleiben, diejenigen sind, die nicht an den Dingen ihrer Partner ausflippen und auch ein gutes Leben führen Bild ihrer Partner im Laufe der Zeit. Wenn du beginnst, diese Einstellung für deinen Partner zu üben, wirst du ihn wieder als den Helden sehen und nicht den Shlub, der seine Turnhallensocken in der Spüle hat.

5. Die radikale Akzeptanz macht dich auch proaktiv in deiner Beziehung.

Wenn du nach einem grünen Licht suchst, um in deiner Beziehung passiv zu sein, ist es das nicht. Ehrlich gesagt, wird dieser Ausblick viel harte Arbeit und innere Reflexion erfordern. Und es geht darum, die Beziehung, die Sie bereits haben, zu verbessern, indem Sie lernen, wie Sie aufhören, die kleinen Sachen zu schwitzen.

6. Dein Partner wird sich weniger verurteilt fühlen.

via GIPHY

Warst du jemals mit einem Partner zusammen, der dir das Gefühl gab, dass du seiner unwürdig warst oder dich nur mit deinen Blicken beschäftigte? Es ist ziemlich schrecklich, nicht wahr? Ob Sie es glauben oder nicht, viele unserer Reaktionen im Laufe der Jahre haben dazu geführt, dass sich unsere Partner beurteilt, verletzt oder anderweitig unsicher fühlen.

Das ist nicht gut für eine Beziehung. Ihm das Gefühl zu geben, dass er selbst er selbst sein kann - und das ist es, was dir die radikale Akzeptanz hilft.

7. Schließlich gibt es Ihnen einen Realitätscheck.

Uns wurde immer wieder gesagt, dass wir uns niemals "niederlassen" sollten und dass wir immer das perfekte Eins finden müssen. Aber die Realität ist, dass niemand perfekt ist, und indem wir Menschen auf den Standard der Perfektion bringen, verletzen wir uns nur noch mehr. Also, anstatt Herr Perfect aufzusuchen, macht es nicht mehr Sinn, den Kerl, mit dem du zusammen bist, einfach radikal zu akzeptieren?

20 kleine Dinge, die Ihre Beziehung SUPER stark machen

Klicken Sie zum Ansehen (20 Bilder) Foto: WeHeartIt Ravid Yosef Mitarbeiter Liebe Lesen Sie später
arrow