7 Wege, die jedes Mädchen mit Fake-Happy für ihre Freunde

Was Es ist WIRKLICH, der Letzte zu sein, der steht.

Es ist etwas Besonderes, als "Erster" in Ihrer Gruppe von Freunden etwas zu tun: heiraten, ein Haus kaufen, ein Baby haben. Aber was ist, wenn du der Letzte bist? Der Letzte, der heiratet, das Haus kauft, ein Baby hat, usw.? Was dann?

Wenn Sie wie ich sind, haben Sie vermutlich viel Zeit damit verbracht, in diesen aufregenden Zeiten der beste Freund zu sein. Du hast einen Rat gegeben. Du warst die Brautjungfer. Sie haben Babypartygeschenke gekauft. Schließlich ist es eine Ehre, für die Frauen da zu sein, die ich liebe und mit denen ich tief verwurzelte Freundschaften pflege. Ich habe ihnen in den frühen Stadien der Schwangerschaft gehört. Ich habe gehört, dass sie darüber debattieren, welche Schmuckstücke sie mit ihrem Hochzeitskleid anziehen sollen. Sie wiederum haben meine neuen Schuhe gelobt und meinen Tag laut über mein Leben voller Kinder und Unannehmlichkeiten laut geträumt. Ihr Favorit? meine Fähigkeit, einfach aufzustehen und zu gehen.

Aber selten merken sie, dass es nicht lustig ist, als Letzter zu stehen - und es ist sicherlich nicht einfach. Und während du für deine Freunde glücklich sein willst (weil du es wirklich bist), ist es manchmal schwierig, deinen Verstand zu unterstützen, wenn man Fragen hat wie, Warum sie und nicht ich? Warum nicht ich überhaupt? Wann werde ich an der Reihe sein? Wird ich bestraft?

Als ich aufgewachsen bin, war ich die Schönheitskönigin und der Kapitän der Cheerleader. Nach dem College habe ich eine sehr erfolgreiche korporative Karriere geführt, und ich war der erste von uns, um einen Master zu verdienen. An jedem beliebigen Tag kann ich sehen, wie ich in meinem Cabrio-Luxuswagen durch die Stadt ziehe und zu meinem leeren Vier-Schlafzimmer-Haus mit 19-Fuß-Decken hinaufziehe. Ich gebe vielen Wohltätigkeitsorganisationen. Und die Ferien? Jederzeit und überall, wo ich mich entscheide.

Ich habe scheinbar alles, aber im Nachhinein erkenne ich, dass ich undankbar war, weil ich zahlreiche berufliche Segnungen hatte, aber die persönlichen Meilensteine, nach denen ich mich so verzweifelt sehnte, fehlten. Ich habe Geduld, dass meine Zeit kommen wird. Aber bevor ich an diesen Ort des Friedens kam, gab es ein paar Dinge, die ich gelernt habe, die ich mit dir teilen möchte, solltest du dich in einer ähnlichen Situation befinden.

1. Sie werden Ihre Vergangenheit in Frage stellen.
Unter meinen Freunden war eine der beliebtesten Beobachtungen, als Bekannte begannen, zu heiraten, dass einige der promisken Frauen die ersten waren, die Ringe bekamen. Dies war im Gegensatz zu dem, was uns in unserer konservativen Erziehung immer beigebracht wurde, dass das "gute Mädchen" den Kerl am Ende bekommen würde. Aber als ich älter wurde, wurde mir klar, dass Frauen, die viele Männer haben, etwas haben, was andere Frauen nicht tun: Optionen. Und zusätzlich zu den Optionen haben sie die Möglichkeit, in diesen Beziehungen den Ton anzugeben, weil sie nicht auf jemanden warten.

2. Du wirst dein Geschenk in Frage stellen.
Warum nicht ich? Die Antwort ist einfach: Es ist nicht deine Zeit. Und ganz ehrlich, Temperamentsanfälle bringen uns im Leben nicht weiter. Ich habe mich oft gefragt, warum Gott mir nicht die gleichen Segnungen gab, die er allen anderen gab. Welche Lektionen habe ich nicht gelernt und welche Fähigkeiten fehlte mir? Aber manchmal ist es nicht so kompliziert. Manchmal ist die Antwort so einfach wie: "Es ist nicht die richtige Zeit". Und es gibt nichts Schlimmeres, als ein Baby mit dem falschen Mann zu heiraten / zu bekommen.

3. Sie werden Ihre Zukunft in Frage stellen.
Es ist natürlich, sich Sorgen um die Zukunft zu machen, aber die Chancen stehen gut, dass Sie genau das bekommen, was Sie brauchen / brauchen. Wenn du wie ich bist, wirst du im Laufe der Zeit eine Neutralität gegenüber der Ehe entwickeln, in dem Sinne, dass das Verknoten nicht länger das A und O für das perfekte Bild dessen ist, wie dein Leben aussehen wird. Nun, meine Einstellung ist mehr: wenn ich heirate, großartig, aber ich möchte, dass es aus den richtigen Gründen ist. Es gibt keine Zeit, sich auf das Negative zu konzentrieren, denn je mehr du dich verbitterst, desto mehr Freundschaften wirst du ruinieren. Sie könnten sogar anständige Aussichten weglaufen.

4. Sie werden eine Art Kernschmelze haben, über die Sie später lachen werden.
Als die sechste Freundin in einem Jahr mir sagte, dass sie schwanger ist, hatte ich sie. Es gab einen Tränenruf an meine Mutter und Wein zu meinem nervigen weinen . Ich warf auch eine Mitleidsparty, die all den Prunk und die Umstände von vielen einer Hochzeit hatte ich gewesen war. Im Nachhinein war es eine sehr dumme, kindische Sache zu tun. Wenn du einen Schlag bekommst, ist es am besten zu meditieren und dich damit zu verbinden, warum du dich so fühlst. Aber wage es nicht, einen Moment von deinem Freund wegzunehmen, wie ich, um deine eigene Mitleidsparty zu veranstalten.

5. Sie werden sich fragen, ob Sie Ihre Freunde so unterstützen können, wie sie es verdienen, unterstützt zu werden.
Können Sie Ihre Freunde so unterstützen, wie Sie wollen? Absolut. Du kannst glücklich sein für sie und ein wenig enttäuscht für dich selbst - diese Gefühle schließen sich nicht gegenseitig aus - und du solltest immer noch versuchen, an ihren besonderen Ereignissen teilzunehmen und sie unbedingt zu unterstützen. (Es sei denn, Sie leiden an Depressionen und fühlen, dass es schädlich für Ihre Gesundheit ist, eine Hochzeit oder eine Babyparty zu besuchen, in diesem Fall sollten Sie Hilfe suchen.) Ansonsten sollten Sie Ihre große Mädchen Höschen anziehen und es zusammen, Mädchen .

6. Deine Freunde bekommen es vielleicht nicht.
Wenn ich einen Dollar für jedes Mal hätte, wenn eine Freundin mir ein Video ihres Ultraschalls schickt oder mich bittet, bei der Planung ihrer Babyparty oder Hochzeit mitzuhelfen, könnte ich mir ein anständiges Steakessen leisten . Die Quintessenz ist, manchmal Ihre Freunde sagen (und tun) alle falschen Dinge, wenn sie nicht wollen. Manchmal ist ihre Fröhlichkeit über ihre Hochzeit oder die Frage, warum du glücklich sein solltest, dass du keinen Ehemann oder Kinder hast, einfach rücksichtslos rüberkommt. Akzeptiere, dass sie von einem guten Ort kommen, aber aber habe keine Angst zu erklären, warum es deine Gefühle verletzt.

7. Denken Sie daran: Es gibt viele positive Dinge, um der Letzte zu sein.
Zum Beispiel werden Ihre Freunde Sie zehnfach zurückzahlen, wenn Sie an der Reihe sind. (Und wenn sie es nicht tun, haben Sie zumindest erfahren, wer Ihre wahren Freunde sind.) Es gibt auch die endlosen Babysitter-Möglichkeiten von Freunden, die ältere Kinder haben. Sie bekommen auch die Chance zu sehen, was Sie wirklich wollen, ohne sich in eine Situation gezwungen zu fühlen. Lernen von Ihren Freunden Triumphe und Misserfolge ist ein großer Vorteil, um nicht zuerst gehen zu müssen. Außerdem: Sie werden Tonnen von Ratschlägen erhalten. (Nimm nicht alles auf.)

Als letzter zu stehen, ist nicht so schlimm. Es gibt so viel Schönheit in diesem Rennen. Denken Sie daran, dass das Leben - wie alles andere auch - ein Marathon ist, ein Test für Kraft und Ausdauer. Es ist kein Sprint.

Und schließlich gewinnt die Schildkröte am Ende, oder?

10 Freundschaftszitate aus 'Sex And The City'

Zum Ansehen klicken (10 Bilder) Nicole Weber Blogger Buzz Später lesen

arrow