7 Zeichen, dass deine Beziehung irreparabel gebrochen ist

Es ist Zeit, es aufzugeben.

Von Elizabeth Laura Nelson

Es gibt eine Szene im klassischen Film Annie Hall, wo Alvy Singer und Annie Hall (gespielt von Woody Allen und Diane Keaton) von Los Angeles nach New York zurückfliegen, wo Annie eine wundervolle Zeit verbracht hat und dass Alvy eine schreckliche Zeit hatte.

Sie sitzen nebeneinander und sehen unglücklich aus, bis Annie schließlich zu Alvy geht und sagt: "Seien wir ehrlich, weißt du? Ich glaube nicht, dass unsere Beziehung funktioniert. "Alvy antwortet:" Ich weiß. Eine Beziehung, denke ich, ist wie ein Hai. Es muss sich ständig vorwärts bewegen oder es stirbt. Und ich denke, was wir in den Händen halten, ist ein toter Hai. "

Ich bin im Herzen ein Romantiker. Ich glaube wirklich, wirklich an die Liebe - bis zu dem Punkt, wo ich den Menschen viel zu viele Chancen gebe und auf lange Sicht schlimmer verletzt werde. Aber die Wahrheit ist, manchmal ist eine Beziehung wirklich unausweichlich. Manchmal ist dieser Hai wirklich tot.

Hier sind acht Zeichen, dass deine Beziehung nirgendwohin geht, und wie Annie und Alvy sind sie Zeichen, die du brechen solltest.

1. Du traust einander nicht mehr

In einer gesunden Beziehung hast du keine Angst, verwundbar zu sein und all deine geheimen und gruseligen Teile zu teilen. Aber wenn Sie und Ihr Partner einander nicht vertrauen, werden Sie sich nicht sicher genug fühlen, das zu tun. Die kalifornische Psychotherapeutin Andrea Wachter sagte gegenüber The Huffington Post , dass Beziehungen auf Ehrlichkeit und Vertrauen beruhen. "Es braucht Zeit und Konsistenz, um Vertrauen aufzubauen. Das bedeutet, dass du deinem Wort treu bist und authentisch über deine Gefühle und Bedürfnisse und deinen Aufenthaltsort bist. "

Wenn einer von euch gegenüber dem anderen unehrlich war bis zu dem Punkt, an dem das Vertrauen zusammengebrochen ist, könnte es schwierig sein, es zurück zu bekommen. Und wenn Sie sich niemals wirklich gegenseitig vertrauten oder einer von Ihnen das Vertrauen des anderen auf eine wirklich unverzeihliche Art und Weise verletzte, könnte es an der Zeit sein, sich zu verabschieden.


VERHANDELT: Wenn er eines dieser 15 Dinge sagt, Sie Ich kann ihm nicht vertrauen


2. Du fühlst dich nicht mehr von deinem Partner angezogen

Wir haben wahrscheinlich alle die Erfahrung gemacht, jemanden zu treffen und wirklich auf sie zu achten (wahrscheinlich auf einer dunklen, überfüllten Party oder Bar), und das nächste Mal, wenn wir sie sehen, entsetzt . Was habe ich gedacht? Ugh. Aber wenn diese Person deine Partnerin ist - wenn du sie eines Tages ansiehst und dir nicht vorstellen kannst, warum du überhaupt von ihnen angezogen wurdest - ist das ein schlechtes Zeichen.

Natürlich keine wir sind rund um die Uhr schön und kamerabereit. Wenn du mit jemandem zusammen lebst, siehst du sie schlaftrubbelig und ungestört, du bist vertrauter mit ihren Gerüchen, als du jemals sein wolltest, und manchmal fragst du dich, was mit der glänzenden, ersten Date-Version deines Partners passiert ist. In einer gesunden Beziehung jedoch bringt dich die Warzen-und-All-Version deines Partners näher und macht dich mehr an, weil du sie wirklich liebst für das, was sie sind. Wenn das nicht der Fall ist, ist Ihre Beziehung möglicherweise nicht mehr reanimiert.

3. Die Kommunikation ist über GIPHY

vollständig abgebrochen

Sie haben versucht, Dinge von Angesicht zu Angesicht zu besprechen. Du hast versucht, deine Gefühle zu schreiben. Sie haben Paartherapie versucht. Du hast alles versucht. Aber egal, was Sie tun, Sie können sich einfach nicht hören.

A YourTango Umfrage von 100 psychischen Gesundheitsexperten ergab, dass Kommunikationszusammenbruch war mit Abstand der am häufigsten genannte Faktor, der dazu führte Scheidung. Der zweithäufigste Faktor war die Unfähigkeit, Konflikte zu lösen. Und wie lösen Sie Konflikte? Durch Kommunikation. Wenn es keine Kommunikation gibt, gibt es wirklich keine Hoffnung für deine Beziehung.

4. Du zeigst selten körperliche Zuneigung

Viele, viele Paare fallen für lange Zeit in geschlechtslose Ehen ein, bevor sie endlich Schluss machen. Und obwohl eine sexhungrige Ehe theoretisch fixierbar ist, ist die harte Wahrheit, dass die meisten Paare, die aufhören Sex zu haben, es nicht schaffen, ihre Beziehungen zu heilen und wieder ein gesundes, glückliches Sexleben zu führen.

Die Wichtigkeit, befriedigenden, häufigen Sex mit Ihrem Partner zu haben, kann nicht überbewertet werden. Die stellvertretende klinische Professorin für Gynäkologie und Psychiatrie an der Feinberg School of Medicine an der Northwestern University, Laura Berman, erzählt, dass Orgasmen Endorphine freisetzen, was wiederum Stress reduziert und Lustzentren im Gehirn aktiviert . Diese Orgasmen mit deinem Partner zu haben erhöht die Gefühle der Intimität und hilft dir, dich miteinander verbunden zu halten. Und es geht auch nicht nur um Orgasmen - Paare, die keinen Sex haben, sind weniger geneigt, Hände zu halten, sich zu küssen und zu küssen [ ] VERWANDTE: 6 völlig falsche Mythen über, wie es ist, in einer geschlechtslosen Ehe zu sein

5. Die Beziehung führt dazu, dass du dich schlecht fühlst


Wenn du dich ständig fragst, dich fragst, ob du die ganze Zeit alles falsch machst, dich verwirrt fühlst und an deinen eigenen Absichten zweifelst, könnte es ein Zeichen sein, dass du dich selbst verloren hast deine Beziehung. Schlimmer noch, es könnte ein Zeichen für eine giftige Beziehung sein. Es ist sehr wahrscheinlich nichts falsch mit Ihnen - aber es könnte viel falsch mit Ihrer Beziehung sein.


Relationship Coach Patti Britton erzählt

The Huffington Post

, dass eine Beziehung dich nicht zweifeln lassen sollte. "Beziehungen sollen dazu führen, dass Sie sich mehr wie Sie selbst fühlen, nicht weniger. Zu Beginn einer neuen Beziehung kann es normal sein, sich unsicher zu fühlen, aber im Laufe der Zeit sollte diese Instabilität nachlassen und ein beruhigender Trost einkehren. "Wenn du dich nicht mit deinem Partner fühlst, ist das wahrscheinlich ein Zeichen das soll es nicht sein. 6. Sie haben mehr negative Interaktionen als positive via GIPHY

Beziehungsexperte Dr. John Gottman sagt, dass Paare fünf positive Interaktionen für jede negative haben müssen. Das bedeutet nicht, dass du immer wieder Mary Sunshine sein musst, nie ein negatives Gefühl haben musst - aber was es bedeutet ist, dass du einen Weg finden musst, diese negativen Gefühle in einer gesunden Art und Weise auszudrücken. Das heißt, lernen, fair zu kämpfen und zu wissen, wie man Ärger ausdrückt, ohne die Beziehung zu schädigen.

"Ärger hat nur dann negative Auswirkungen auf die Ehe, wenn er mit Kritik oder Verachtung zum Ausdruck kommt oder defensiv ist", erklärt Gottman. Er sagt, wenn glückliche Paare einen Konflikt haben, "streiten sie sich vielleicht, aber sie lachen und necken auch und es gibt Anzeichen von Zuneigung, weil sie emotionale Verbindungen hergestellt haben." Sobald du diese negativen Interaktionen beginnst, musst du machen Sie viel Reparatur - und bei diesem Verhältnis von fünf zu eins könnten Sie nie aufholen.

7. Du empfindest Verachtung für deinen Partner

Verachtung ist das Schlimmste von dem, was Gottman die "Vier Reiter" nennt, die schlecht für das Überleben einer Beziehung sind. Er sagt, dass Verachtung die wichtigste Vorhersage für die Scheidung ist, und wenn du erst einmal diesen Weg gegangen bist, ist es schwer, wieder davon zu kommen.

Was bedeutet es, deinen Partner zu verachten? Unhöflich zu sein, sich über sie lustig zu machen, die Augen zu verdrehen, höhnisch zu grinsen und Feindseligkeit zu zeigen, all dies sind Zeichen der Verachtung. "Verachtung ist für eine Beziehung giftig, weil sie Ekel vermittelt. Es ist praktisch unmöglich, ein Problem zu lösen, wenn Ihr Partner die Nachricht erhält, dass Sie mit ihm oder ihr angewidert sind ", schreibt Ellie Lisitsa, Bloggerin bei Gottman. Wenn du dich selbst - oder deinen Partner - an einem dieser Verhaltensweisen erkennst, ist das eine rote Flagge der schlimmsten Art.

VERBUNDEN: 4 Verhaltensweisen, die dich KRANK machen (was du nicht einmal realisierst)

Dies Artikel wurde ursprünglich bei SheSaid veröffentlicht. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

arrow