7 Gründe, warum die gleichzeitige Verabredung mit mehreren Männern mich verrückt gemacht hat

Ich erinnere mich an das Dating-Spiel, wie es gestern war.

Nachdem ich mit 21 den großen Umzug nach New York gemacht hatte, hatte ich eine endlose Reihe von Verehrern. Ich hatte es auf eine Wissenschaft abgesehen.

Ich würde drei bis fünf Abende pro Woche machen. Meine Daten waren überall auf der Landkarte: verschiedene Bildungsgrade, geschieden oder nie verheiratet, mit oder ohne Kinder, zwischen 24 und 44.

Während keine der Beziehungen körperlich war, genoss ich es, Entscheidungen zu treffen. Der beste Teil? So vielen verschiedenen Persönlichkeitstypen ausgesetzt zu sein, hat mir geholfen, zu einer jungen Frau heranzuwachsen, die bereit war, die Welt zu übernehmen.

Ehe und Kinder waren zu dieser Zeit aufrichtige Nachmittage. Mein Fokus war meine Karriere, und obwohl ich einen Freund wollte, nahm ich normalerweise keinen der Jungs in meiner Dating-Serie ernst genug, um einen zu begehen. Irgendwann, dachte ich mir, würde ich jemandem begegnen, der es wäre - ich würde es einfach wissen.

Nun, seitdem hat sich viel verändert.

Heutzutage braucht man einen HELL von einem Typen mich von der Couch und in ein kleines schwarzes Kleid nach der Arbeit. Meine "Dating Rotation" gehört in der Tat der Vergangenheit an. Ich habe nicht den Zeitplan, Geduld - ich weigere mich, meine verdammte Zeit zu verschwenden! - oder das Kurzzeitgedächtnis, um es zu unterstützen.

Wie ist das Datieren weniger Männer tatsächlich effektiver, fragen Sie? Lass mich die Wege zählen:

1. Qualität über Quantität, Damen.

Viele alleinstehende Frauen beklagen, dass es nicht mehr genug gute Männer gibt, und die guten Männer, die übrig sind, sind schon - Womp, Womp - genommen. Also Damen, wenn so wenige Männer deine persönlichen Standards erfüllen, kannst du nicht erwarten, dass du sechs oder sieben gute Jungs in deiner Dating-Rotation hast!

Es ist ganz einfach: Wenn du zufällig mit sechs Jungs zusammen bist, werden nur zwei davon finden ihren Weg in Ihren Haufen "potenzieller Ehemann".

2. Die meisten deiner Verabredungen werden wahrscheinlich nirgendwohin gehen.

Die meiste Zeit bin ich zufällig ausgegangen, viele meiner Dating-Optionen waren genau das: lässig. Manchmal würden wir uns Date # 8 nähern, ohne unser Status zu verstehen oder wo zum Teufel wir unterwegs waren. Das war in Ordnung für eine 22-Jährige, aber als Frau habe ich keine Zeit für diese Art von Spielen.

Wenn du mehrere Verabredungen mit einem Typen gemacht hast und es nirgendwohin geht dann verdient er deine Zeit nicht.

3. Dating dreht sich alles um die Zeit.

Wenn du wirklich auf jemanden stehst und auf dich stehst, besteht die Chance, dass du mehr Zeit am Telefon und persönlich verbringst. Er wird sich auch mehr für Sie verfügbar machen und wahrscheinlich in Ihrer Dating-Rotation aufsteigen. Es ist zwar gut, ein wenig schwer zu spielen, aber es ist schwierig, Zeit mit einer Top-Auswahl zu verbringen und mit einer potenziellen Beziehung weiterzumachen, wenn man sich noch immer nach den anderen Jungs sehnt.

Wenn ein Typ deine # 1 ist, INVESTIEREN IN IHN. Und wenn du SEINER # 1 bist, wird er weiterhin in dich investieren.

4. Lasse den Füller für verarbeitetes Fleisch.

Meistens sind "Füller" die Leute, die dir erlauben, schwer mit deinem Top-Pick zu spielen. Es ist in Ordnung, sich ab und zu mit Füllstoffen zu unterhalten, aber immer im Vordergrund zu stehen. Denken Sie jedoch daran, wenn Sie genug Zeit mit einem "Füller" verbringen, entwickeln Sie möglicherweise eine unbeabsichtigte (wage ich sage es?) Emotionale Bindung. Dies kann möglicherweise Dinge mit Ihrem Top-Pick sabotieren.

5. Praktizieren Sie "zielgerichtete Datierung".

Eine Reihe von Füllern herumzuhalten, die nicht Mr. Right sind, kann zu gefährlichen Konsequenzen führen. Wenn du verwundbar wirst - ob du einen 2 Uhr morgens betrunkenen Text sendest oder dich einfach nur nach männlicher Kameradschaft, Sex oder auf andere Weise sehnst -, kannst du am Ende mit jemandem ins Bett fallen, mit dem du keine Zukunft siehst. Während Schwangerschaft und sexuell übertragbare Krankheiten sind wichtig zu denken, müssen Sie auch in Betracht ziehen, dass Sie diesen Kerl in die Kategorie "Füller" gesetzt haben, weil ihm etwas fehlt, das Sie in einem Partner wünschen.

Fazit: Er ist nicht der Mann, mit dem du zusammen sein willst, also werde nicht körperlich mit ihm, es sei denn, du möchtest die emotionale Trennung durchmachen, oder irren, entkoppeln.

6. Er hat auch Gefühle.

Auch wenn Männer nicht aufhören, andere Frauen zu sehen, bis sie in einer festen Beziehung sind, könnte er ein wenig schockiert sein, wenn er herausfindet, dass du mit anderen Männern zusammen bist. (Ich weiß, Doppelstandard.) Wenn Sie ihn ziemlich konsequent sehen und die Kommunikation konstant ist, ist es wahrscheinlich am besten, wenn Sie nicht mit anderen über Ihre Verabredungsgewohnheiten sprechen, wenn Sie in der Tat noch andere Leute sehen. Aber, ehrlich gesagt, es ist viel zu mühsam, jemanden für eine längere Zeit in die Irre zu führen.

Fädle ihn nicht zu lange!

7. Sie werden anfangen, Fakten zwischen Jungs zu vermischen.

Hier kommt mein Mangel an Kurzzeitgedächtnis ins Spiel. Hast du jemals einen Geburtstag verwechselt? Hat jemand gefragt, auf welchem ​​College sie dreimal waren? Yeah ... das ist, warum ich meine Rotation beendet habe.

Hör zu, das Dating-Rotation-Spiel (und eine Reihe von Anwärtern) ist definitiv Spaß und aufregend zu einer bestimmten Zeit in deinem Leben, aber wenn es darum geht, eine ernsthafte Beziehung oder Ehe zu haben , diese männlich-dominierte Methode der Datierung in der Quantität ist nicht das gleiche für Frauen. Wir haben unterschiedliche biologische Einschränkungen.

Mein Rat: Gehen Sie mit einem Ziel aus und gehen Sie zielstrebig damit um, mit wem Sie Ihre Zeit verbringen.

arrow