Tipp Der Redaktion

7 KRITISCHE Aufzählungszeichen für das Gespräch mit Ihren Kindern Über Pornographie

Pornografie geht nicht weg.

A Der kürzlich erschienene Artikel "Sex Before Kissing: 15 Jahre alte Mädchen, die sich mit süchtigen Pornos beschäftigen" beschreibt, wie Pornografie die Gehirne von Jungen beeinflusst und sie zu frauenfeindlichen Aggressoren macht, die Mädchen objektivieren und angreifen sei "normale" Sexualpraktiken.

"Wir müssen reden", kündigte ich meinen Töchtern aus der Mittelschule an, nachdem ich den Artikel gelesen hatte, in dem ein Mädchen der 8. Klasse auf die Frage antwortete: "Woher weißt du, dass ein Mann dich mag? "Mit:" Er will immer noch mit dir sprechen, nachdem du ihm [Oralsex] gegeben hast. "

Achte Klasse? Meine älteste Tochter ist in der 8. Klasse!

Meine Mädchen hörten die Intensität in meinem Tonfall und gaben sich gegenseitig ihren patentierten "Wir müssen in Schwierigkeiten" Blick.

"Mach dir keine Sorgen, du bist nicht in Schwierigkeiten, "Ich habe sie beruhigt. "Dies ist nur ein 'Lehrmoment'" (ich habe diese patentiert).

Sie stöhnten in zweiteiliger Harmonie. Augen rollten in ihren Köpfen zurück. Dann schleppte ich mich statt in mein Schlafzimmer. Ich schloss die Tür hinter mir, um ihrem Vater die Unbequemlichkeit des Themas zu ersparen, das ich ansprechen wollte, und um es meinen Mädchen zu erschweren, zu fliehen.

"Ich möchte mit dir über Pornographie sprechen."

Die Luft war voller Unbehagen. Ich esse lieber fettfreie Lebensmittel und verzichte auf leckere Kohlenhydrate, als mit meinen Kindern über Pornos zu sprechen.

Zunächst einmal wurde ich von der Generation großgezogen, die glaubte, wenn du nichts sagst, wird es nicht passieren. Du hast damals noch nicht mit Kindern über Sex geredet, weil du die Idee nicht in den Köpfen haben wolltest.

Obwohl das anfänglich eine fehlerhafte Argumentation war; Die heutige virtuelle Flut von Pornos auf jedem Gerät macht es unverantwortlich, nicht zu sprechen.

"Hast du jemals Pornos gesehen?", begann ich. Meine Töchter sind ungefähr so ​​alt wie ich, als meine Freundin Anastasia mir die Sammlung von pornografischen Magazinen ihrer Mutter zeigte (eine Scheidung sollte man beachten).

Sie sagten, sie hätten es nicht gesehen und hätten kein Interesse daran, es zu sehen. Dennoch, nach mehreren Quellen, werden sie nicht immun gegen ihre Auswirkungen sein, da es sehr wahrscheinlich ist, dass Jungen, die in der High School und College sind, stetige Konsumenten sind.

Ein kürzlich Washington Post Artikel berichtet: "In Eine Studie von US-College-Männern, Forscher fanden heraus, dass 83 Prozent berichteten Mainstream-Pornografie zu sehen und diejenigen, die taten, waren eher zu sagen, sie würden Vergewaltigung oder sexuelle Übergriffe (wenn sie wussten, dass sie nicht gefangen werden) als Männer, die nicht hatten In den letzten 12 Monaten habe ich Pornos gesehen. "

Ernüchternde Informationen.

Ich fühlte es am besten, wenn ich ihnen den Artikel" Sex Before Kissing "vorlas, damit es kein Gespräch über Sexualmoral von einem Ausgefallenen sein würde Mama, eher eine Konfusion über sexuelle und emotionale Sicherheit von einer nicht-Eltern-Quelle.

"Hat einer deiner männlichen Freunde dich gebeten, ihnen Aktfotos von dir zu schicken?", fragte ich (anscheinend ist das schon ziemlich früh in der Mitte) Schule!) Ihre Antwort war ein klares "Nein". Keiner von ihnen hatte männliche Freunde, die das auf ihrem Radar haben.

Vielleicht haben diese Jungs keinen Porno gesehen. Oder vielleicht haben sie darauf zugegriffen, aber handeln nicht darauf. Dennoch.

Wenn ich mit Kindern über Pornos spreche, sind dies die Stichpunkte, die ich meinen Töchtern anbot:

  1. Pornografie ist kein "echter Sex".
  2. Oft gibt es Aspekte von Kontrolle, Dominanz und Gewalt gegenüber Frauen in diesen Videos, die junge Männer darüber verwirren, was Frauen wollen.
  3. Pornografische Bilder können beunruhigend sein.
  4. Sie können nicht sehen, was Sie bereits gesehen haben.
  5. Sex in diesen Videos zeigt sehr selten emotionale Intimität Das ist eines der Markenzeichen für großartigen Sex.
  6. Frauen sind nicht nur sexuelle Spielzeuge, um Männern zu gefallen - wir haben auch ein Recht auf unsere eigenen Bedürfnisse und Wünsche.
  7. Und schließlich müssen sie nach aggressivem Sexualverhalten bei jungen Männern Ausschau halten, die von dem, was sie sehen, beeinflusst werden können.

Nachdem ich meine Rede beendet hatte, was sie normalerweise ärgert, war ich überrascht, dass sie über das Thema sprechen wollten Thema weiter. Sie informierten mich darüber, dass sexuelle Anspielungen in ihrer Mittelschule auf dem Vormarsch waren, aber als eine Quelle des Humors, keine Quelle von Belästigung oder Mobbing.

Wenn es um "tatsächliche" sexuelle Aktivität ging, waren sie sicher, dass einige Kinder könnten sich herumtreiben, aber sie stellten sich die Zahl ziemlich niedrig vor. Außerdem hatten sie noch nie gehört, dass Mädchen auf ihrem Campus sexuell oder offline gemobbt wurden.

Das war vorerst alles sehr beruhigend. Aber mir ist bewusst geworden, dass Pornografie nicht weggeht. Es ist ein Problem und wir Eltern müssen bereit sein, es nicht nur mit unseren Töchtern zu diskutieren, sondern auch mit unseren Söhnen.

Um den Schluss von "Sex Before Kissing" zu zitieren:

"Der Porno ist voll von Ideale und Überzeugungen, die völlig im Gegensatz zu echten Beziehungen, echtem Sex und wahrer Liebe stehen. Gesunde Beziehungen bauen auf Gleichheit, Ehrlichkeit, Respekt und Liebe auf. Aber im Porno ist es umgekehrt; Interaktionen basieren auf Dominanz, Respektlosigkeit, Missbrauch, Gewalt und Distanzierung. Unsere Generation ist die erste, die sich mit dem Thema Pornografie in dieser Intensität und dieser Größenordnung beschäftigt ... wenn wir nicht Stellung beziehen, wird das Problem nur noch schlimmer und schlimmer werden. "

Haben Sie mit Ihren Kindern über Pornografie gesprochen? ? Eltern von Jungen, haben Sie bemerkt, dass dies ein Problem ist? Und wenn ja, wie hast du damit umgegangen?

...

Wenn dir dieses Stück gefallen hat, möchtest du Shannons kostenlose Updates aktivieren oder dich ihrer Liste für ihr bevorstehendes kostenloses Webinar anschließen: You Love Guys Who Flake, Lie, Criticize & Even Cheat: 3 Strategien, um den Kreislauf zu durchbrechen, die Kontrolle über dein Leben zu übernehmen und echte Liebe einzuladen: Mach mit.

Die 15 lustigsten Dinge, die Kinder über die Körper ihrer Eltern gesagt haben

Click to view (15 Bilder) Foto: WeHeartIt Bryn Palmer Blogger Sex Später lesen

Dieser Artikel wurde ursprünglich bei Huffington Post veröffentlicht. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

arrow