5 Zeichen, dass du dich in deiner Beziehung beruhest (und wie du es in etwas mehr machst)

Es bedeutet nicht unbedingt, dass Ihre Beziehung beendet ist.

" Ein warmer Körper in deinem Bett ist nicht genug. Warte auf jemanden, der deine kniehohen Socken auszieht. Wer lässt dich die Zeit vergessen und wer du mal warst. Wer versteht und akzeptiert dich vollständig. Heute. Wie du bist. Wo Du bist. Wer du nicht überzeugen musst. Warte auf jemanden, der den Mond mit dir hängen möchte. Wer glaubt an deine Geschichte. Wer wählt an deiner Seite zu stehen. Wer will niemand anderen. Warte. Denn wenn Du musst nicht von vorn anfangen, beruhige dich nicht. "

Ich schrieb dies auf meinem Telefon im Bett, bevor ich schlafen ging. Ich habe wie viele viele Gedanken vor dem Zubettgehen. Das war eine zufällige. Ich bin am nächsten Morgen aufgewacht, um mehr als 1.000 Likes und 500 Aktien zu sehen. Es war nicht, weil die Post so brillant war. Es war so, weil so viele Resonanz und Resonanz gefunden haben, ich meine, sie haben sich niedergelassen und auf die harte Tour gelernt.

Niemand trifft absichtlich eine Entscheidung. Niemand sagt: "Okay, ich werde mich mit meinem nächsten zufrieden geben, weil ich nicht glaube, dass ich bekommen kann, was ich wirklich will."

Eigentlich, kratze das: Wir tun es. Ob bewusst oder unbewusst, ein Faktor in unserer Entscheidung, mit jemandem zu sein, hat mit unseren Überzeugungen über selbst zu tun.


VERWANDT: Warum Sie sich begnügen, wenn es um Liebe geht, basierend auf Ihrem Sternzeichen


Viele glauben, dass sie keinen Wert haben oder etwas Besseres verdienen. Aufgrund dieser Überzeugung "setzen" wir uns mit der ersten Person "ab, die Interesse zeigt". Dann sind wir plötzlich in einer Beziehung. Und natürlich, seit wir uns niedergelassen haben, ist es nur von kurzer Dauer. Es verpufft. Wir werden "gelangweilt". Es gibt kein gesundes Feuer. Wenn wir nur die Anziehung in unser linkes Gehirn (Logik) stopfen, klappt das selten.

Oder ...

Wir setzen uns allmählich ein. Wir haben am Anfang unsere Messlatte gesetzt. Dann kommen Gefühle auf. Die Leute beginnen sich zu verändern. Und wir beginnen uns zu beruhigen, indem wir uns kompromittieren. Wir lassen zu, dass das Fehlen von anderen und ihre mangelnde Bereitschaft, Löcher in uns zu schaffen, verändert werden. Wir glauben, dass es so aussieht, als ob wir es lieben würden. Geben. Weil Beziehungen Kompromisse sind, nicht wahr? Ja. Aber kompromittieren nicht selbst.

Lassen Sie uns ein wenig zurückspulen und definieren, was das Absetzen bedeutet.

Das Absetzen bedeutet nicht, die Vorlieben loszulassen. Wir alle haben Dinge, die wir bevorzugen, aber nicht immer, und das ist nicht genug, um eine Beziehung zu beenden. Wenn jemand seinen Job, sein Haar oder seine Bauchmuskeln verliert, bedeutet das nicht, dass du dich niederlässt. Sich niederlassen bedeutet, Dinge loszulassen, die für dich wichtig sind, woran du glaubst, wie du behandelt und geliebt werden möchtest, und dieser andere Teil heißt magic , auf den ich mich im folgenden einlassen werde Bit. Wir setzen uns ab, wenn wir beginnen, uns selbst und unsere eigenen Bedürfnisse zu kompromittieren.

Wenn ich auf eine kurzlebige Beziehung zurückblicke, erinnere ich mich, als ich anfing, mich niederzulassen. Es war, als ich realisierte, dass ich nicht so behandelt wurde, wie ich sein wollte, aber noch wichtiger, dass ich das erlaubte (die Aktion, sich niederzulassen) und mich fragte, was ich tun könnte, um mich selbst zu ändern behandle mich anders. Ich besaß die Ambivalenz und Unsicherheit eines anderen. Ich habe ihr Urteil hingenommen. Ich habe mich erledigt. Bis ich merkte, dass es kein sicherer Raum war. Die Beziehung förderte nicht mein Wachstum oder mein Herz. Es entsprach nicht meiner Definition von Liebe. Es brachte mich dazu, mich selbst zu kritisieren und meine Fähigkeit in Frage zu stellen, einen sicheren Raum für jemand anderen zu schaffen. Ich fühlte

weniger als . VERBINDUNG: 5 Zeichen, dass du nicht wirklich verliebt bist - du setzt dich für eine schlechte Beziehung ein


Natürlich musst du dich fragen, wie viel davon ist Sie und wie viel davon sind sie. Und ich tat. Und obwohl ich nicht perfekt bin und meine eigenen Probleme habe, glaubte ich, dass ich mich beruhigt habe.


Das andere Siedlungsstück hat mit Magie zu tun. Es gibt einen Teil von mir, der das Wort nicht benutzen möchte, weil es vage ist und märchenhaft klingt, aber es gibt keine andere Möglichkeit, es zu beschreiben. Magie unterscheidet sich für jeden. Und lass uns Magie nicht für die kurzlebigen Schmetterlinge der Aufregung am Anfang verwechseln, wenn du jemanden neu triffst. Magie ist fest in die Verbindung eingebunden. Es gibt etwas an der Dynamik von dir und ihm, die etwas Seltenes und Unerklärliches hervorbringt.

Außerdem unterscheidet sich Magie in jeder Beziehung, also solltest du nicht versuchen, die Magie zu finden, die du mit jemand anderem in diesem gehabt hast. Aber es ist wichtig, dass irgendeine Art von Magie, wie auch immer Ihre Definition ist, in der Beziehung lebt und atmet. Wenn du in etwas bist, wo du

in deinem Herzen weißt, ist es nicht existent, auch wenn du versucht hast, dich selbst davon zu überzeugen, dass du dich niederlässt. Dadurch kann Magie später erscheinen. Hattest du jemals einen besten Freund, der ein Partner wurde? Vorausgesetzt, es war keine logische Entscheidung, trat die Magie höchstwahrscheinlich später ein. Vielleicht nachdem er die Freundschaftslinie überquert und dich geküsst hat. Oder vielleicht war es später, nachdem ihr Leute "offiziell" geworden seid. Aber sobald es da ist, ist es da. Es kann schwanken, aber es ist real und es ist da.

Was machen wir also, wenn wir in einer Beziehung sind, in der wir glauben, dass wir uns erledigt haben?

Erstens,

stellen Sie sicher, dass die andere Person fehlt Werkzeuge und die Dynamik der Beziehung (einschließlich des Mangels an Magie) lässt Sie mit sich selbst Schluss machen. Das bedeutet, dass die Beziehung, die du mit dir hast, sich aufgrund deiner Beziehung zu ihm oder ihr verschlechtert. Aber Sie müssen ehrlich sein und besitzen, was Ihnen gehört und was ihnen gehört. Wenn Sie das besitzen, was Ihnen gehört, und sich immer noch so fühlen, werden Sie sich wahrscheinlich beruhigen.Zweitens, bevor Sie irgendeine Entscheidung treffen, fragen Sie sich, was Sie tun können, um die Beziehung zu reparieren. Wenn es das magische Stück ist, ist es vielleicht auf einem niedrigen Punkt. Was kannst du dagegen tun? Aber denken Sie daran, dass Sie nur die Hälfte einer Beziehung sind. Gibt es etwas, was Sie tun können, um die Dynamik zu ändern? Was ist in deiner Kontrolle? Und was nicht? Was kannst du über dich selbst ändern, ohne deine Wahrheit zu kompromittieren?

Drittens, wenn du alles getan hast, was du kannst, was wir "die Arbeit" auf meinem Gebiet nennen, und zu der Schlussfolgerung kommt, dass die Beziehung nicht reparierbar ist, und Magie kann nicht gestartet werden, dann kann es Zeit sein, darüber nachzudenken, zu gehen. Das klingt vielleicht drastisch, aber ich glaube nicht, dass die Leute in einander investieren sollten, wenn sie das Gefühl haben, dass sie sich niederlassen. (

Wie Sie verlassen, ist eine völlig andere Konversation.) Was ist, wenn Sie jemanden treffen und wissen wollen, ob Sie sich beruhigen?

Hier sind einige rote Fahnen:

Doesn Du wirst dich nicht sicher fühlen (emotional oder physisch).

  • Versucht ständig, dich zu verändern / zu kontrollieren. Denken Sie daran: Dies wird nur wachsen.
  • Ermasselt Ihren Charakter.
  • Versteckt Sie. Stellt dich nicht seinen Freunden oder ihrer Welt vor.
  • Unterstützt dich nicht, deine Geschichte oder deine Träume.
  • Wenn du mit jemandem zusammen bist, der eine der oben genannten Handlungen macht, wirst du dich beruhigen.

Beziehungen sind hart genug, wenn sie nicht einseitig sind und Menschen sich nicht niederlassen, selbst wenn es Feuer gibt und es gesund ist. Es gibt immer noch Arbeit, um etwas aufzubauen und durchzusetzen, um etwas Nachhaltiges zu bauen. Wenn du dich also niederlässt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass deine Beziehung Beine hat, sehr gering. Verschwenden Sie nicht die Zeit Ihres und eines anderen Menschen.

VERBINDUNG: Yikes! Wenn diese 9 Dinge vertraut klingen, sind Sie definitiv in Ordnung

John Kim LMFT (Der böse Therapeut)


Pionier der Online-Life-Coaching-Bewegung vor sieben Jahren. Kim wurde als ein unkonventioneller Therapeut bekannt, der von Anfang an arbeitete und als er ein eigenes Coachingteam aufbaute, startete er eine ganze Bewegung, um die Art und Weise zu verändern, wie wir uns verändern. Folge ihm auf Instagram . Dieser Artikel wurde ursprünglich bei Psychology Today veröffentlicht. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

arrow