5 Gründe, warum deine Kinder die bezaubernde Queer-Crush-Kurzform, 'In einem Herzschlag' sehen sollten

Liebe ist Liebe, ihr alle. Und es wird viral.

Ich habe gerade den animierten Kurzfilm "In A Heartbeat" gesehen - über einen Jungen, der in einen anderen Jungen verknallt ist - und jetzt bin ich auch verliebt ... mit diesem wunderschönen kleinen Kunstwerk.

Als ich ein Kind war, gab es in den Medien keine Bilder von Schwulen.

Ich erinnere mich, Jim J. Bullock von "Hollywood Squares" war ein ungewöhnlicher Kerl, aber ich wusste nicht recht, wie ich ihn platzieren sollte seine Extravaganz in meinem Verständnis von Männlichkeit und "was Männer tun". Schließlich bin ich in den 1980ern im Bibelgürtel aufgewachsen. Ich wusste nicht, was "schwul" bedeutete, bis ich meinen Bruder während eines typischen Geschwisterarguments als Kind "f-g" nannte. Der Raum verstummte, und meine Mutter hielt alles an, um zu erklären, was es bedeutete, schwul zu sein.

Sie sagte, es sei nichts falsch daran, schwul zu sein, aber manche Leute denken, dass es so ist, also sagen sie gemeines Zeug wie "f-g". (Ja, meine Eltern sind toll).

Ich habe nicht verstanden, dass Frauen auch schwul sein können, bis zur Mittelschule, obwohl ich immer wusste, dass ich sowohl Jungen als auch Mädchen mochte.

Ich dachte, jeder fühlte, wie ich mich fühlte dass die meisten Leute einfach nur das andere Geschlecht dateten, weil es einfacher war. Obwohl ich großartige Eltern hatte, fühlte ich mich immer noch sehr beschämt darüber, wie ich mich fühlte und sprach nicht offen darüber, bis ich am College war.

Meine Bisexualität (die ich jetzt "Pansexualität" nenne) war nicht dazu gedacht sei ein Geheimnis, aber ich kann nicht so tun, als ob meine eigene Scham von einem Lebensabend, in dem ich die Gefühle verdränge, keine Rolle spielte, die meisten Leute glauben zu lassen, ich sei heterosexuell. Ich wünschte, ich wäre mein ganzes Leben offener gewesen, so wie ich jetzt bin.

Diese Scham ist der Grund, warum diese Schwulenliebe so kraftvoll für mich ist. Und ich bin nicht alleine. In nur drei Tagen wurde es auf YouTube mehr als 10 Millionen Mal angesehen.

Hier sind 5 Gründe, warum Sie das virale Video "In A Heartbeat" (und andere queerfreundliche Medien!) Mit Ihren Kindern anschauen sollten - HEUTE.

1. Es zeigt einen Boy / Boy Crush wie üblich.

Das ist wichtig, weil es normal ist!

Es ist normal so komisch zu sein, so seltsam das klingt! Sicher, die Mehrheit der Menschen identifiziert sich als heterosexuell, aber es ist nicht komisch, falsch oder sogar so ungewöhnlich, um mehr schwul zu sein. Was für ein Geschenk für unsere Kinder, um dies in jungen Jahren zu verstehen.

"Kinder lernen Beziehungen durch das, was sie sehen", sagt Dr. Lori Beth Bisbey, Psychologin, Lebensberaterin und Moderatorin des beliebten Podcasts The A - Z von Sex. "Es ist wichtig, dass sie positive Bilder von allen Arten von Beziehungen sehen, damit sie sich in kulturellen Bildern widerspiegeln können."

Sie erklärt, dass Kinder sexuelle Orientierung oft vor oder in der Pubertät identifizieren. "Wenn sie nur negative Bilder von Homosexualität oder Transgender-Personen sehen, werden sie viel eher dazu neigen, Selbsthass als Selbstakzeptanz zu entwickeln.

Für diejenigen, die sich nicht als LGBTQ identifizieren, sehen sie eine große Auswahl an Beziehungsbilder sind wichtig, um Akzeptanz und Toleranz zu schaffen. "

2. Der Queer Crush ist total hinreißend, süß und unschuldig.

Obwohl ich von sehr pro-LGBT-Gleichberechtigten aufgewachsen bin, die sich öffentlich für Schwulenrechte aussprachen, dachte ich immer noch, dass Schwulsein Sex ist. Es war sehr "sexy" und nicht sehr romantisch. Ich erinnere mich an Leute, die sagten, dass das, was die Leute in ihrem Schlafzimmer machen, nicht das Geschäft von jemand anderem ist.

Das ist wahr, aber schwul zu sein, geht nicht nur um Schlafzimmer. Es geht auch darum, gemeinsam in der Küche zu Abend zu essen, an der Küchentheke zu frühstücken, auf der Couch fernzusehen und in der Außenwelt zu hängen, verliebt zu sein.

Queere Liebe bedeutet Liebe, genauso wie direkte Liebe. Es geht um Sex, sicher, aber nicht mehr als direkte Liebe.

3. Es sendet eine Nachricht, wenn du es mit deinen Kindern ansiehst, dass du gleichgeschlechtliche Liebe als okay siehst.

Egal wie du wählst oder was deine Politik ist, deine Kinder wissen wahrscheinlich nicht, wie du dich fühlst gleichgeschlechtliche Anziehung, Liebe und Beziehungen.

Dies mit deinen Kindern zu sehen, muss keine große Produktion sein. Du kannst einfach sagen: "Oh, das ist so süß, willst du mit mir zusehen?" und lass sie wissen, dass du denkst, dass es eine wundervolle Liebesgeschichte ist, und dann gehe weiter.

Die Nachricht wird gesendet - es gibt keine Schande, es ist keine große Sache.

4. "In A Heartbeat" bietet Ihren Kindern einen Touch-Point, um über romantische Gefühle jeglicher Art zu sprechen.

Wenn Ihre Kinder irgendwann mit Ihnen über gleichgeschlechtliche Liebe oder JEDE Liebe sprechen wollen, werden sie es haben Dieser Berührungspunkt für das Gespräch.

"Dad, erinnerst du dich, als wir das Video über die Jungs, die sich verliebt haben, gesehen haben?" Vielleicht ist dies der Beginn einer wichtigen Unterhaltung zwischen Ihnen und Ihrem Kind.

5. Es eröffnet die Möglichkeit, mit älteren Kindern über Homophobie, Mobbing und Hassverbrechen gegen LGBTQ + zu sprechen.

Kinder werden in Schulen gelehrt, dass Mobbing falsch ist, und nur wenige Kinder sind heute damit einverstanden, Kinder mit Behinderungen auszuwählen oder " nerdy "Kinder, wie wenn wir jung waren.

Aber irgendwie, sogar in sehr fortschrittlichen Gemeinden, verwenden Kinder Wörter wie" fg "beiläufig während der Mittelschule und sogar in der High School. Und das ist gefährlich.

Für die meisten Eltern ist die Vorstellung, dass unsere Kinder diese verletzenden, bigotten Worte sagen könnten, absurd. - Aber, wenn du eine Fliege an der Wand eines Kellers der siebten Klasse sein könntest, Sie könnten geschockt sein.

Deshalb müssen Sie ein Video wie dieses und andere Medien mit queeren Charakteren als völlig normal und gesund teilen und direkt mit Ihren Kindern über Wörter sprechen, die sie nicht verwenden sollten, warum sie nicht sollten benutze sie, und wie wahrhaftig sind GEFÄHRLICHE Homophobie und Transphobie für die Menschen.

Also ja, schau jetzt "In einem Herzschlag"! Es ist wunderbar. Sprechen Sie dann mit Ihren Kindern über Alter, Liebe und Diskriminierung.

Denken Sie daran, dass Sie nichts sagen können, wenn Sie etwas Wichtiges sagen, sondern dass Sie alles übernehmen können, was sie wollen. Und wenn es um unsere Kinder geht, müssen wir es schaffen Gefühle bekannt.

Liebe ist Liebe, und es ist etwas, das du täglich lebst und deinen Kindern beibringen kannst.

Hier sind ein paar andere LSBT-freundliche Buch- und TV-Optionen, um deine Kinder in die Normalität gleichgeschlechtlicher Beziehungen einzuführen :

Lumberjanes : Eine wirklich unglaubliche Geschichte von Campern, die den Sommer in einem geheimnisvollen, magischen Wald verbringen, in dem Freundschaft und Abenteuer Leben bedeuten. Ab 5 Jahren.

Nimona : Eine packende Graphic Novel über einen schelmischen und abenteuerlustigen Teenager mit Schwertern, Schilden und Formveränderungen. Alter ~ 9 und älter. Besonders geeignet für Kinder in der Mittelschule.

Supergirl : Die zweite TV-Staffel der modernen Version der klassischen Geschichte ist besonders toll, mit einer Liebesgeschichte zwischen zwei harten Verbrechen kämpfenden Frauen (nicht Supergirl) . Staffel 1 macht Spaß, aber Staffel 2 ist wirklich etwas Besonderes für Kinder, die Superhelden und Abenteuer mögen. Hat gruselige Abenteuerszenen, Kampfszenen und einige Monster, also wahrscheinlich besser für größere Kinder.

The Loud House: Eine Nickelodeon-Kindershow, bei der es sich um ein interkulturelles schwules Paar handelt, wie die Eltern eines die Figuren.

Joanna Schroeder ist eine feministische Schriftstellerin und Medienkritikerin, deren Texte auf Seiten wie Time, Redbook, Cosmopolitan, BuzzFeed, Babble, Everyday Feminism und mehr erschienen sind. Sie arbeitet als Senior Editor, Experts Division, bei YourTango. Folgen Sie Joanna Schroeder auf Twitter.

20 Promis, die Sie nicht kannten Bisexuell

Klicken zum Ansehen (20 Bilder) Kristen Droesch Mitwirkende Lesen Sie später
arrow