4 Möglichkeiten, endlich über Ihre furchtbare Angst vor der Verpflichtung zu kommen

Sie müssen Ihr Leben nicht allein verbringen.

Ich war wahrscheinlich der schlimmste Einsatzphobie, den Sie jemals treffen würden ( aber ich bin jetzt geheilt). Als erlösende Entschuldigung für meine frühere Floskel habe ich eine Liste von vier Wegen erstellt, die für mich funktionierten, in der Hoffnung, dass es dir oder deinem Partner oder Freund helfen kann, sich auf eine Person, einen Ort und eine Sache festzulegen schon. Ich war die Person, die von Stadt zu Stadt hüpfte, von Mensch zu Mensch, von Ding zu Ding. Ich war immer mit chronischer Unentschlossenheit darüber konfrontiert, ob meine Wahl richtig war. (Weil alles rationalisiert und begründet werden kann,

richtig? ) Hier sind vier bewährte Wege, die mich von meiner Engagementphobie geheilt haben:

1. Fokus auf Tiefe - nicht Breite

Ich war süchtig nach Neuem und entdeckte die Verbindungen zwischen den Dingen. Ich wusste viel über alles, aber nicht viel über etwas. Sobald die Neuheit nachließ, wurde ich unruhig. Langeweile machte mich nervös, und ich verfolgte immer wieder den nächsten Nervenkitzel, um meine Stimulation auf ein Allzeithoch zu bringen.

Als ich beschloss, mich auf die Tiefe statt auf die Tiefe zu konzentrieren, begann ich, die Vorteile zu erfahren kann nur aus der konsequenten Verbindung mit einer Sache erhalten; das größte, das fähig ist, tief mit mir selbst zu verbinden. Es machte mir klar, dass es nur noch faszinierender, lustvoller und interessanter ist, nur eine Person, ein Handwerk oder einen Ort kennen zu lernen, als viele von ihnen kennenzulernen.

2. Ablehnung von Alternativen

Wenn Sie zu viele Dinge tun, verteilen Sie sich dünn und können nicht genug Zeit für nur einen widmen. Mit dem Paradox der Wahl konfrontiert, begann ich bewusst Alternativen abzulehnen und begann nicht öfter zu sagen. Auf der oberflächlichen Oberfläche sieht alles attraktiv und perfekt aus, aber wenn man tiefer eindringt, gibt es überall Probleme.

Die Lösung besteht nicht darin, Probleme zu vermeiden oder etwas zu finden, das sie nicht hat, sondern die Probleme zu wählen, die Sie gerne lösen am meisten. Wähle einen Partner, den du liebst, mit dem du auch kämpfen kannst, wähle den Beruf, für den du bereit sein würdest zu leiden, wähle den Ort aus, an dem du selbst eine Familie oder Karriere aufbauen würdest.

3. Eroberung der unmittelbaren Befriedigung

Was die kurzfristige Befriedigung betrifft, fühlt es sich wirklich gut an, dass Ihre Wünsche erfüllt werden. In Bezug auf langfristige Befriedigung kann wahre Intimität nur durch Zeit aufgebaut werden, was Geduld und Beharrlichkeit erfordert.

Ich begann zu bleiben, anstatt zu gehen und erkannte, dass das Gras auf der anderen Seite nicht immer grüner ist. Ich identifizierte einige Grundwerte, um die Grundlage meines Lebens aufzubauen, wie Ehrlichkeit, Mitgefühl, Integrität und Authentizität. Ich hielt an diesen inneren Qualitäten fest und sie begannen, mich zu leiten, anstatt externe Reize.

Manchmal kann ein traumatisches Ereignis in der Vergangenheit als emotionale Erinnerung aufgezeichnet werden. Wenn ein gegenwärtiges Ereignis daran erinnert, kann es Angst vor den Folgen auslösen. Anstatt auf den unmittelbaren Impuls zu reagieren, zu überlegen und darüber nachzudenken, ob du die Bedrohung in deinem Geist erzeugst.

4. Die Angst zu verpatzen

Meine größte Angst war, dass ich etwas Besseres verpassen würde, wenn ich mich auf etwas beschränke. Ich kam zu der Erkenntnis, dass es immer jemanden oder etwas Besseres für mich geben wird und besser als ich. Dies nimmt meinem Wert oder dem einer anderen Person nichts weg oder fügt es hinzu.

Ich habe aufgehört, eine vergleichende Analyse für Dinge zu verwenden, und fing an, sie so zu sehen, wie sie waren; unvollständig, unsicher und sich entwickelnd, genau wie alles andere.

Meine größte Veränderung bestand darin, zu verstehen, dass es beim Committing nicht darum ging, den "richtigen" Weg zu wählen, sondern einfach etwas auszuwählen und dabei zu bleiben, um es zur bestmöglichen Version zu machen.

Machen Sie bereits eine Verpflichtung! 9 Tipps, die helfen, sich weniger zu fühlen Scary

Zum Ansehen klicken (9 Bilder)

Karen Sherman Mitarbeiter Liebe Später lesen Dieser Artikel wurde ursprünglich im Thought-Katalog veröffentlicht. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.
arrow