30 Gründe, warum Menschen mit Angst nicht einschlafen können

Wenn Sie ängstlich sind, selbst Bett ist ein Schlachtfeld.

nach meiner Mutter, ich habe mit Angst verflucht seit Ich war ein Kleinkind. Ich weinte und hantierte und Bünden in einer Weise, die Kolik übertroffen.

„Sie waren das einzige Neugeborene gestresst ich je gesehen habe“, meine Mutter mag angenehm hinzuzufügen.

über GIPHY

Das didn Das ändere ich nicht, als ich erwachsen wurde ...

Wenigstens, bis ich ungefähr 12 Jahre alt war, entdeckte ich die selbstberuhigenden Wunder von Chapstick und verwandelte die Haut um meine Lippen herum in ein ungewöhnlich leuchtendes Rot, roh, und erschreckende Version der echten Clownsfarbe - nur ich lächelte nicht. Ich geriet in Panik, und jeder konnte es sehen.

Ich wurde nicht als medizinisch ängstlicher AF diagnostiziert, bis ich ein Teenager war. Und selbst dann, wenn ich meinen rasenden Gedanken und ständigen Nerven eine Diagnose zugewiesen bekam, beruhigte mich das nicht so sehr, als würde ich mich wie ein zertifizierter, gruseliger Spinner fühlen.

VERWANDELT: 4 Wege zum Deal, wenn dein Partner ERNSTE soziale Angst hat

Glücklicherweise hatte ich zu diesem Zeitpunkt keine Clownlippen mehr, also war es für mich leichter, mich mit den "Normalen" zu verbinden ... zumindest bis zu einem gewissen Grad.

Aber erst, als ich war ein vollwertiger Erwachsener und ich fing an, ernsthaft über meine Sorgen zu sprechen, dass mir klar wurde, dass es nicht komisch ist, irgendeine Angststörung zu haben. In der Tat, je mehr ich meine Erfahrungen teilte, desto mehr hörte ich die Leute als Antwort sagen, "ICH AUCH, MÄDCHEN! ICH AUCH!"

Wenn Sie Angst haben, ist das Einschlafen eine der härtesten Aktivitäten da draußen.

Du weißt, dass du schlafen musst. Du weißt, es wird deinen Körper und den Geist in diesem Körper zu einer Welt des Guten machen. Aber man kann nur den Mund es nicht nach unten.

Ihr Geist in einem Schleudergang von höllischem bedauert gefangen ist, peinliche Erinnerungen und existentieller Angst.

Es ist wie Sie zu einem Rave auftauchten und hatten eine wirklich schlechte Reaktion auf Die Drogen, während alle anderen den Hardcore-Stil der 1990er Jahre rocken, bleiben Sie an einem Ort stecken, sitzen wie eine Statue und hinterfragen jede einzelne Lebensentscheidung, die Sie je getroffen haben. Wie immer.

Es gibt nicht genug Tage in einem Jahr, um all die Dinge aufzuzählen, die meinen besorgten Verstand nachts wach gehalten haben, aber ich kann nur ein paar davon teilen. Wenn du überhaupt wie ich bist (oder wenn du jemandem nahe bist), bin ich mir sicher, dass mindestens ein oder zwei der Gegenstände auf diesen Gegenständen dich dazu inspirieren werden, mir einen mentalen High-Five von einem Ängstlichen zu geben Person zum anderen.

Diese 30 Dinge, die meine Angst so sehr auslösen, dass ich nachts nicht einschlafen kann, genieße ich kurzerhand:

1. Als ich mich an diese Zeit erinnerte, sagte ich "Hell", als ich nicht bemerkte, dass mein Lehrer für Naturwissenschaften der 6. Klasse direkt hinter mir stand.

2. Wie ich einmal sagte: "Du auch!" zu einem Kinobetreiber, nachdem sie mir mein Ticket geklaut hatten und mir sagten, ich solle die Show genießen.

3. Zu dieser Zeit war ich allein in einem Fahrstuhl, der nach Furzen roch, und dann kam jemand anderes und ich errötete, weil ich wusste, dass sie dachten, dass ich es war, der es austeilte.

4. Als der Dekan meiner Schule bei der Abschlussfeier umarmte ... gerade als ich meine Hand ausstreckte.

5. Die Unvermeidbarkeit des Todes.

6. Wie meine Mutter einmal einen Vibrator in meiner Kommode fand und mich anrief, um zu fragen, ob ich irgendwelche Fragen habe.

via GIPHY

7. Als meine Mitbewohnerin auf mich zukam, masturbierte ich in "Adult Cinema".

8. Damals war ich in der Zeit und ich vergaß, wie mein Chef aussah, und ich fragte ihn, ob er sich selbst gesehen hätte, als sein Auto ankam, um ihn abzuholen. (Oh Gott.)

9. Ich ging zum Arzt, davon überzeugt, dass ich einen Herzinfarkt hatte, und es stellte sich heraus, dass es nur eine Panikattacke war, also tätschelte sie meinen Arm in der herablassendsten Art aller Zeiten.

10. Als ich meinem Vater den Finger hinter seinem Rücken gab ... und meine Mutter sah es total.

VERBINDUNG: Wie es sich anfühlt, gleichzeitig Angst und Depression zu haben

11. Als ich erwischt wurde, einen dicken italienischen Akzent für meinen Vermieter zu machen - von einem echten Italiener.

12. Wie ich "Hi" gesagt habe, als ich heute Morgen auf dem Flur vorbeiging, habe ich meinen Chef zu spät gesehen.

13. Damals benutzte ich ein öffentliches Badezimmer und gab einen massiven Furz aus, der jeden überraschte, einschließlich mir selbst, und wie ich volle zwanzig Minuten im Stall wartete, bevor ich auftauchte, so tief war meine Schande.

14. Ich mache mir Sorgen darüber, wie ich mir den Beißschutz leisten werde, den ich kaufen soll, damit ich nicht mit den Zähnen knirsche.

15. Die offensichtliche Tatsache, dass das Zähneknirschen zum vorzeitigen Tod führt.

16. Mein tiefes Bedürfnis, dem Herzen meines Freundes zuzuhören, wenn er schläft, nur um sicherzugehen, dass er nicht tot ist.

17. Ich habe immer wieder den schlechten Traum, dass ich ein Projekt bei der Arbeit nicht beenden kann.

18. Donald Trump.

19. Südkorea.

VERBINDUNG: 12 Lebenskompetenzen Nur Menschen mit Angst können Sie lehren

20. Die Tatsache, dass meine Eltern eines Tages sterben werden und OH MEIN GOTT, ICH KANN NICHT SELBST NOCH ALLES ÜBER DIESES MACHEN!

21. Meine Pläne für ein strenges neues Übungsregime, das ich (nie) am nächsten Tag beginnen werde, um meine Angst zu kontrollieren.

22. Sorge, dass mein letzter Tweet anstößig war.

via GIPHY

23. Zu dieser Zeit wurde ich in die Freundesgruppe eines Kollegen eingeführt und sagte: "Was für eine großartige kleine Gruppe", bevor ich einen dieser Freunde realisierte, war eine wirkliche kleine Person.

24. Ich versuche zu entscheiden, ob ich mich bewegen soll oder nicht.

25. Mein Bedürfnis, meinen Körper regelmäßig auf krebsartige Knoten zu untersuchen.

26. Ich schreibe meine Oscar - Ansprache, in der ich alle meine Feinde vollkommen verbal ausweihe.

via GIPHY

27. Die anhaltende Sorge darüber, ob ich daran denken konnte oder nicht, die Tür zu verriegeln.

28. Die fast ständige Angst, dass meine Katze nicht mehr im Haus ist oder gerade dabei ist, ein hastig abgeworfenes Päckchen Silica zu essen.

29. Meine unaufhörlichen Versuche zu interpretieren, was acht Millionen verschiedene Dinge mein Chef gemeint haben könnte, als sie auf meine E-Mail mit "OK" geantwortet hat.

30. Die gefürchtete (und durchaus realistische) Möglichkeit, dass ich nie wieder einschlafen werde.

Rebecca Jane Stokes ist eine in Brooklyn, New York lebende Sex-, Humor- und Lifestyle-Autorin mit ihrer Katze Batman. Sie bewirtet die Sex-, Liebes- und Dating-Ratsshow, Becca After Dark, jeden Dienstag und Donnerstag um 22.20 Uhr Eastern auf YourTangos Facebook-Seite. Für mehr von ihrer Arbeit, überprüfen Sie ihre Tumblr.

19 Zitate für wenn Angst vollständig überwältigt

Klicken Sie zum Ansehen (19 Bilder) Rebecca Jane Stokes Blogger Buzz Lesen Später
arrow