3 Wege guten Sex Gehirnwäsche Frauen

Lass dich nicht darin verfangen.

Mein Freund (wen wir werden Xavier anrufen) und ich hatte mich in einem Monat nicht geliebt. Denn genau einen Monat zuvor - um ca. 11:58 und 30 Sekunden - bin ich in seine Wohnung gegangen, um dort eine andere Frau zu entdecken. Immer noch bekleidet, zum Glück, aber Xavier hat mich rausgeschmissen.

Ich stürzte verzweifelt nach Hause, schwor nie, niemals, nie wieder zu ihm zurückzukehren, wie ich es in der Vergangenheit für weniger ungeheuerliche Vergehen getan hatte.

Aber vorbei Im Verlauf unseres abstinenten Monats verfolgte Xavier mich wie der Hund den Hasen. Er hatte "ein wenig nach der Seele gesucht" und versucht, mich davon zu überzeugen, dass mich der Verlust für immer verändert hat.

Er schrieb mir Notizen, die Dinge wie sagten, "Ich bin jetzt bereit, dir alles zu geben." habe gefragt. Nimm nur meine Hand, Baby, und wir können aufsteigen! " Niedliches Zeug. Genau das, was mein verletztes Ich hören wollte. Also entschied ich mich ihm zu glauben, und nach meinem Monat schmerzhaften Widerstandes und Entzugs flog ich wieder in seine Arme.

Bester Sex aller Zeiten! Ich habe mich nie so gewünscht, geschätzt, verbunden gefühlt. Endlich war ich HEIM! Buchstäblich.

Ohne zu tief in Freuds Tropen einzutauchen, war Xavier mein erster Stiefvater. Groß. Dunkel. Gut aussehend. Und unfähig zu Engagement und Treue. Aber immer wieder hat uns unser toller Sex in eine Gehirnwäsche versetzt, um zu denken, er müsse derjenige sein. Der großartige Sex musste einfach etwas bedeuten.

Der Mann, mit dem ich vor Xavier zusammen war - du weißt schon, der engagierte gewissenhafte Typ - nun, dieser Sex war einfach "okay". Nicht wie Sex mit meinem jetzigen Beau, wo wir wären : "... brennen, verbrennen, brennen wie fabelhafte gelbe römische Kerzen, die wie Spinnen über die Sterne explodieren, und in der Mitte sieht man das blaue Centerlight und jeder geht 'Awww!'" - Jack Kerouac

Es hat Jahre gedauert 12- Schritt Erholung, um zu verstehen, dass Sex nicht Liebe ist. Und das oft, Sex liegt.

via GIPHY

Kürzliche Vorstöße in eine Studie des Gehirns haben uns geholfen, große Fortschritte im Verständnis der Sucht zu machen, mehr Glaubwürdigkeit der Tatsache, dass Sucht ist eine Art von Geisteskrankheit, eher als das Verhalten einer undisziplinierten Person.Dies beinhaltet Sex & Love Addiction, die durch einen aktuellen Artikel von Psychology Today als "zwanghaftes, chronisches Verlangen und / oder Streben nach romantischer Liebe" definiert wird

Nicht jede Frau ist anfällig für Sex & Love Addiction, aber die von u • Frauen, die gewöhnlich unter "vernachlässigter oder vernachlässigter Kindheit, Ablehnung, emotionalem oder sexuellem Missbrauch" leiden.

Für Frauen wie uns ist Folgendes wichtig: "Sex ist eine Einstiegsdroge, um süchtig nach einem toxischen, emotional tumultartigen Menschen zu werden Mann. "

Hier ist, wie Sex Frauen Gehirnwäsche:

1. Oxytocin

Oxytocin wurde als "Kuscheltier" oder "Liebeshormon" beschrieben und wird beim Sex freigesetzt. Dieses Hormon ist stark, denn wenn es freigesetzt wird, fangen wir automatisch an, an den Mann zu glauben, der dafür verantwortlich ist. Und Oxytocin ist eher ein Problem für Frauen als für Männer, da Östrogen Oxytocin fördert, während Testosteron es hemmt.

2. Dopamin

via GIPHY

Dopamin wird auch beim Sex freigesetzt und löst einen Belohnungskreislauf im Gehirn aus, der ihm eine bleibende Erinnerung als angenehme Erfahrung vermittelt.

Samantha Smithstein schreibt in ihrem Psychology Today-Artikel: "Dopamin-Veränderungen das Gehirn auf zellulärer Ebene, befiehlt dem Gehirn, es wieder zu tun, was die Möglichkeit eines Rückfalls sogar noch lange nach dem Ende des Verhaltens erhöht. Dopamin hilft zu erklären, warum intensive Erfahrungen genauso suchterzeugend sein können wie Drogen. "

Und was? Je volatiler und unberechenbarer unser Sexualleben mit einem giftigen Mann und einer missbräuchlichen Beziehung ist, desto heißer ist das Geschlecht.

In ihrem Artikel "Dein Gehirn über Liebe, Sex und der Narzissmus" schreibt Shahida Arabi: "Missbrauchstaktiken wie intermittierende Verstärkung funktionieren gut mit unserem Dopamin-System, weil Studien zeigen, dass Dopamin leichter fließt, wenn die Belohnungen auf ein Unvorhersehbares verteilt werden planen statt vorhersehbar konditioniert. "

3. Adrenalin

Adrenalin gilt als "Stress- / Angsthormon" und löst in Stresssituationen Kampf oder Flucht aus. Wenn wir in eine volatile, unvorhersehbare missbräuchliche Beziehung verwickelt sind, ertrinken wir häufig in Adrenalin, was wiederum Dopamin freisetzt und unsere Abhängigkeit von unserem giftigen Kerl fortsetzt.

Wenn Sie in einer Beziehung mit Brandgeschlecht, aber schmerzhaft sind emotionaler Missbrauch, es gibt ein paar Dinge zu wissen:

  • Sei nett zu dir selbst. Du bist kein Idiot. Du hast eine Sucht.
  • Lass dich nicht von deiner Schande isolieren. Greifen Sie auf Hilfe zu. Es gibt viele Möglichkeiten für Liebe und Sexsucht. Google weg!
  • Wenn Sie normalerweise in giftige Beziehungen enden, aber Sie wieder Single sind, ist es hilfreich, Asshat Erkennung und Abstoßung Artikel zu lesen.

...

Wenn Sie dieses Stück genossen haben, möchten Sie Opt - zu Shannons kostenlosen Updates oder zu ihrer Liste für ihr bevorstehendes kostenloses Webinar: "You Love Guys Who Flake", "Lie, Criticize & Even Cheat": 3 Strategien, den Kreislauf zu durchbrechen, die Kontrolle über dein Leben zu übernehmen und echte Liebe einzuladen.

13 Sterne, die häusliche Gewalt überlebt haben und wieder lieben gelernt haben

Zum Ansehen klicken (13 Bilder) Jessica Sager Mitwirkende Buzz Später lesen

Dieser Artikel wurde ursprünglich bei Huffington Post veröffentlicht . Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

arrow