3 WIRKLICH Einfache Möglichkeiten, ein glückliches Paar zu sein (auch wenn es nicht hart wird)

Bereinige deine Kommunikation mit deinem Partner.

Paare können schlechte Kommunikationsgewohnheiten entwickeln. Diese Sprechweisen tragen zur Entfremdung, Isolation und dem Gefühl bei, mit einem Gegner zu leben.

via GIPHY

Da dein Partner die eine Person von drei Milliarden ist, hast du dich entschieden, den Rest deines Lebens damit zu verbringen macht Sinn, einige grundlegende Kommunikationsfähigkeiten zu erlernen, um Ihre Verbindung zu bewahren. Sie erfordern keine große Anstrengung, und meine Erfahrung ist, dass die Veränderung dieser negativen Gewohnheiten in positive Praktiken die Atmosphäre in Ihrem Zuhause deutlich verbessern kann. Ich nenne es Ehehygiene.

So kann man eine glückliche Beziehung haben, indem man die richtigen Kommunikationstechniken lernt, besonders wenn es hart wird.

1. Sag, was du willst, nicht das, was du nicht willst.

via GIPHY

Viele von uns haben es schwer zu sagen, was wir wollen, als ob wir nicht berechtigt sind, nach dem zu fragen, was wir wollen. Aber wir wollen Dinge, und manchmal kommen wir mit unserem Unbehagen zurecht, indem wir in Form einer Kritik nach ihnen fragen.

Hier sind einige Beispiele (mit einer Verbesserung in Klammern):

  • "Ich möchte, dass Sie das Mikromanagement einstellen mich." ("Ich möchte, dass du mir vertraust, dass du Entscheidungen triffst.")
  • "Ich wünschte, du würdest aufhören, die ganze Zeit zu spät zu kommen." ("Ich mag es, wenn du zu dem Zeitpunkt kommst, zu dem wir uns geeinigt haben.")
  • "Ich mag es nicht, wenn du mir nicht sagst, wohin du gehst." ("Ich entspanne mich, wenn ich weiß, wo du sein wirst.")

Deine Botschaft wird jedes Mal so klar kommen, und dein Partner wird mehr folgen wollen, wenn er positiv formuliert ist.

2. Ersetzen Sie "aber" mit "und". "

via GIPHY

Diese täuschend einfache Übung wird einen langen Weg zur Vermeidung von" Tit-for-Tat "-Argumenten bereiten, die oft für die Kommunikation innerhalb von Paaren gelten. Hör auf den Unterschied zwischen "Ich verstehe, was du sagst, aber ich fühle ..." gegenüber "Ich verstehe, was du sagst, und ich fühle ..."

Es ist subtil, aber diese Verschiebung trägt zu einem größeren Gefühl der Win-Win-Kooperation bei, anstatt zu gewinnen, zu verlieren, zu einem von uns zu sein und dann zu schaden.

3. Vergiften Sie kein Kompliment mit einem negativen Qualifier.

via GIPHY

Manchmal ruinieren wir ein perfektes Kompliment mit einem völlig unnötigen negativen Qualifier. Hören Sie sich diese Kommentare an und sehen Sie, ob Sie das anstößige Wort erkennen können. Besser noch, stelle dir vor, wie du diese "Komplimente" empfängst, und du wirst das Problem sofort erkennen.

Unsere Gehirne sind darauf ausgerichtet, Gefahr in Kauf zu nehmen, also werden wir fast immer das Negative hören - und sich erinnern , während die positive Nachricht verloren geht, während unser Gehirn schreit: "Achtung! Gefahr!":

  • "Ich bin froh, dass du mir endlich etwas zu meinem Geburtstag geschenkt hast."
  • "Es ist schön, dass du tatsächlich den Küche, wenn du fertig bist Kochen . "
  • " Es hat sich wirklich gut angefühlt, als du mich einmal berührt hast. "

Für den Fall, dass du die anstößigen Worte verpasst hast, sind sie" endlich ". eigentlich "und" für einmal. " John Gottman, der seit 40 Jahren Paare recherchiert, schreibt, dass es für jede negative Nachricht, die wir unserem Partner geben, fünf positive braucht, um das schlechte Gefühl zu löschen. Eine Unze präventive, saubere Kommunikation ist mehr wert als ein Pfund kritischer Kommentare.

...

Josh Gressel, Ph.D., ist klinischer Psychologe in der San Francisco Bay Area und Student jüdischer Mystik. Er ist der Autor von Embracing Envy: Den spirituellen Schatz in unserer schändlichsten Emotion finden.

10 Very Funny People Summieren ihre #RelationshipGoalsInThreeWords

Klicken Sie zum Ansehen (10 Bilder) Foto: Twitter Caithlin Pena Editor Liebe Lesen Sie später

Dieser Artikel war ursprünglich veröffentlicht in Psychologie heute. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

arrow