Die 2 Dinge, die Frauen im Bett wollen, über die wir NIE sprechen

Vor einem Monat fand ich mich in einem Schwulenclub mit netten Männern wieder, die mich lustig, sexy und wunderschön machten, aber absolut kein Interesse hatten um mich von meinem heimischen Zufluchtsort zu verführen. Ich kam jedoch von dieser Erfahrung nach Hause und fühlte mich unruhig und mitten in der Lebenskrise.

via GIPHY

Ich erkannte, dass meine 17-jährige Beziehung (jetzt Ehe) vorhersehbare sexuelle Muster hatte, was auf lange Sicht geschieht Beziehung. Aber plötzlich fühlte ich einen starken Zwang, sich von diesen Mustern zu befreien. (Könnte es 50 werden?)

Obwohl ich die Dinge aufrütteln wollte, wusste ich Swinging, Polyamory oder, um die Jahrhundertwende, Lady Mary /

Downton Abbey Umgangssprache Liebhaber "wäre der Todesstoß meiner gehüteten Ehe, also nicht die Art von" Schütteln Dinge ", die ich tun wollte. Also wandte ich mich an meinen Mann um Hilfe. Was meinen Ehemann so unglaublich schlimm macht, ist, dass ich sagte: "Ich glaube, ich habe eine Midlife-Crisis. Ich bin sexuell gelangweilt. "Er antwortete sofort:" Lass uns etwas dagegen tun! "

via GIPHY

Als ich erkannte, dass es mein Problem war, nicht sein, ging ich zu meiner früheren Weisheit ) und gab zu, dass ich das intime, zärtliche Liebesspiel, das mein Schlafzimmer auszeichnete, nicht wollte. Stattdessen fand ich Bücher und Filme, in denen Frauen sexuell vergewaltigt und sogar aggressiv erregt werden. Und das habe ich selbst verurteilt.

Ich war Sexkolumnist, was auf Sexual Libertine hindeutet, aber in vielerlei Hinsicht bin ich unterdrückt. Ich wurde als Mormone erzogen, so dass meine psychologische, sexuelle Landschaft definitiv von der sexuellen Unterdrückung in dieser Kultur beeinflusst wurde, was mich zu einem häufigen Kampf mit der Moralischen Polizei, Jacques und Ferrar, in meinem Kopf führt.

Mein Therapeut, der ist oft ein Ort der gemäßigten Erlaubnis, erklärt, dass sie glaubt, und ich zitiere:

"Die Vergewaltigungsphantasie ist wahrscheinlich die Regel für Frauen, eher als die Ausnahme." Sie zitiert eine aktuelle Dokumentation über die vom Aussterben bedrohten großen Katze, der Kanadische Luchs, wo sie beschrieben, wie aggressiv das Männchen mit dem Weibchen während des Paarungsrituals ist. Das Männchen wird den Hals der Frau beißen, sie kratzen und sie mit Gewalt niederdrücken. Mein Arzt vermutete, dass Menschen wahrscheinlich einen genetischen oder biologischen sexuellen Impuls haben, der dem von Tieren sehr ähnlich ist.

via GIPHY

Nach meiner Sitzung googeln wir den Schlüsselsatz

Was Frauen im Bett wollen Ich stolperte über einen kürzlichen Ask Men-Artikel mit dem Titel "5 Dinge, die Frauen heimlich im Bett haben wollen". Zwei von ihnen machten meine Moralpolizei, jähzornig Jacques und Ferrar, zur Kenntnis. Der Autor schrieb:

1. Mehr Aggression.

Fast jede Frau, der ich begegnete, ließ die Worte "aggressiveres Geschlecht" von ihrer Zunge rollen. Von gefesselt und versohlt bis zu ihren Haaren gezogen und leicht erstickt, waren die Frauen ziemlich begeistert von aggressivem Sex. Natürlich impliziere ich nicht, dass du nach Hause gehst und deine Dame schlagen solltest, aber stattdessen kann ein bisschen Schruppen im Schlafzimmer Wunder für dein Sexleben bewirken.

2. Wie eine Prostituierte behandelt werden

Ah, Phantasien, die Schönheit von ihnen liegt in der Tatsache, dass viele nicht realisiert werden. Aber wie eine Frau es ausdrückte: "Ich bin es leid, diese kostbare Dame im Schlafzimmer zu sein. Ich bin es leid, ständig Liebe zu machen und Dinge sanft zu tun. "

(Shannon hebt leise ihre Hand.) via GIPHY

" Ich will, dass er dreckigen Sex mit mir hat und mit mir redet obwohl er mich nur getroffen hat und sich nicht darum kümmert, was ich will. Ich möchte, dass er mich wie ein Tier vergewaltigt und mir sagt, ich soll ruhig sein, wenn ich versuche, etwas zu sagen. "

Ich denke, am Ende gibt es viele Frauen, die mangels eines besseren Wortes schlampig im Schlafzimmer sein wollen. Sie fürchten einfach, wenn sie sich so benehmen, dann werden ihre Männer weniger von ihnen denken, und manche haben sogar Angst, dass ihre Männer sie fälschlicherweise anders als im Schlafzimmer behandeln werden. Dennoch sind viele Frauen große Fans von Szenarien wie dem beschriebenen. "

Im letzten Zitat, das beschreibt, was Frauen im Bett wollen, schätze ich besonders, dass die Autorin zwischen dem, was Frauen im Bett mögen, und dem unterscheidet sie bevorzugen in das wirkliche Leben .

All das ist Denkanstoß und ein Katalysator, um den puritanischen, prüden, viktorianischen Jacques und Ferrar in Bezug auf meine Midlife Ennui zu kommunizieren. Ich erkenne dass meine sexuelle Beziehung mit meinem Mann nicht aufgehört hat zu wachsen.Es wurde in den letzten 13 Jahren der Kindererziehung etwas verkümmert, aber es gibt nichts, was sagt, dass wir nicht die Zügel aufheben und weiter wachsen und uns sogar überraschen können im Laufe der Jahre. Ich denke, das Ass, das wir im Ärmel haben, ist wahrer Wohlwollen gegenüber einander und die Bereitschaft zu kommunizieren, selbst die schwierigsten, am meisten gefährdeten, unbequemen Sachen.

...

Wenn Sie dieses Stück genossen Du möchtest Shannons kostenlosen Updates zustimmen oder dich ihrer Liste anschließen kommendes kostenloses Webinar: Du liebst Jungs, die flattern, lügen, kritisieren und sogar betrügen: 3 Strategien, um den Zyklus zu durchbrechen, die Kontrolle über dein Leben zu übernehmen und echte Liebe einzuladen:

35 HEISSE ZITATE, die du haben willst Sex (Wie jetzt!)

Zum Ansehen klicken (35 Bilder)

Foto: WeHeartIt

Kayla Cavanagh

Herausgeber Sex Später lesen Dieser Artikel wurde ursprünglich in Huffington veröffentlicht Post. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.
arrow