10 Dinge, die heimlich Frauen wegpissen (obwohl wir sagen, dass sie es nicht tun)

Tipp: Sagen Sie uns niemals, dass wir uns beruhigen sollen.

"Frauen sind emotionale Wesen."

Wie oft haben wir das gehört, meine Damen?

Ich habe es schon mehrmals gehört. Als ich hörte, dass dieser Satz mich verärgerte, ließ ich endlich die Realität einsetzen. Wir sind emotionale Wesen. Frauen sind schöne, fehlerhafte, furchtlose, emotionale Kreaturen. Ich war sehr schuldig, dass ich mich verhalten habe, als ob bestimmte Dinge mich nicht gestört hätten, wenn sie es wirklich getan hätten und je mehr ich von meiner Genesung und Therapie lerne, desto mehr sehe ich, wie oft ich es gemacht habe. aber hier sind ein paar Dinge, Frauen schwören, dass wir nicht gestört werden, aber wir sind wirklich. Lass uns anfangen!

1. Freund-in Zonen eingeteilt werden.

Ablehnung ist nervtötend. Zeitraum. Es scheint nicht so oft nach meiner Erfahrung zu passieren, aber ich kann mich definitiv an ein paar Mal erinnern, wo ich in der Freundeszone war. Wir sind jetzt cool AF, aber zu der Zeit ... Ich war sauer. Es war nicht Freund-in-Zonen, die mich jedoch verärgert machte, es war das Zeug zu dem Küken, für das ich ein Freund war. Obwohl ich sagte, dass ich verstanden habe, war ich definitiv verärgert darüber!

VERBINDUNG: 4 Tierkreiszeichen, die am wahrscheinlichsten Freundeskreis sein sollten


2. Wird nicht richtig vorgestellt.


Nichts tut so weh, als würde man denken, dass du jemandem etwas Besonderes bist, das du nicht bist. Der Moment der Wahrheit stellt sich normalerweise dann dar, wenn es für jemanden an der Zeit ist, Sie einem engen Freund oder Familienmitglied vorzustellen. Auch wenn wir es zu dem Zeitpunkt, an dem Sie uns vorstellen, nicht zeigen, werden Sie früher oder später ein Gehör finden, wenn diese Einführung nicht alle notwendigen Attribute und Details der Beziehung enthält. Mit anderen Worten, wenn Sie Sex haben und Zeit miteinander verbringen, ist "Freund" NICHT die richtige Einführung.

3. Sexuelle Ablehnung.

Sicher, wir verhalten uns, als würden wir für Sex abgelehnt, stört uns nicht, aber seien wir ehrlich, Mädchen ... das ist eine verdammte Lüge. Wir alle wollen uns gewünscht fühlen. Nichts bringt dein Feuer raus, als wäre es in Stimmung und er ist nicht bereit, herumzualbern - oder zumindest nicht mit dir. Das tut noch schlimmer. Es ist eine emotionale Überraschung. Diese Art der Ablehnung kann das Ego stark verletzen. Obwohl er einfach nur müde sein könnte, stellen wir uns oft zehn andere (viel schlimmere) Gedanken darüber, warum wir nur sexuell abgelehnt wurden. Wie auch immer, wir verhalten uns unbehelligt, aber sexuelle Ablehnung stört definitiv die meisten von uns.

4. Brutale Ehrlichkeit. Hör zu. Du kannst nicht - ich wiederhole es - NICHT einfach deine brutale Ehrlichkeit auf den Tisch legen, auch wenn sie schwört, dass sie sich nicht aufregen wird, weil sie es tun wird. Wenn es ihr nur um einen kieselgroßen Betrag geht ... wird sie TF aufblasen, wenn deine "Ehrlichkeit" nicht die Ehrlichkeit ist, die sie hören will. Sie wird dich vielleicht nicht in die Luft jagen, aber irgendjemand wird dieser tickenden Zeitbombe einer Frau begegnen, die du gerade mit deiner Ehrlichkeit erschaffen hast. Tu es nicht. Ich sage nicht, sag ihr nicht die Wahrheit, aber brutale Ehrlichkeit ist die falsche Antwort! Es gibt eine richtige und eine falsche Art, alles zu sagen. 5. Wir bitten nicht um die richtigen Reaktionen, wenn wir verärgert sind.

Sobald die Frauen verärgert sind, erwarten wir, dass die Menschen um uns herum mit den richtigen Reaktionen reagieren, besonders in einer Beziehung. Wir möchten, dass unsere Wut respektiert wird, und wir möchten wissen, dass es Ihnen wichtig ist, dass wir verärgert sind. Wenn wir uns nicht aufregen können, während wir verärgert sind, garantiere ich dir, dass wir sofort annehmen, dass es dir egal ist. Wir nehmen an, dass Sie sich nicht um uns oder die Situation kümmern. Dramatisch, aber wahr! Ich habe keine Ahnung, warum das so ist, aber ich glaube definitiv, dass es wahr ist!

VERWANDT: Wenn du diese 7 Dinge machen musst, ist er so nicht der Eine

6. Er sagte uns, dass wir uns "beruhigen" sollten.

Es sind nicht nur Frauen, aber es bringt uns auf jeden Fall dazu, uns zu "beruhigen", wenn wir uns (kaum) benehmen. Ich bin nicht sicher, was andere Frauen darüber verärgert, aber für mich - ich bin ein Kontrollfreak. Ich hasse es zu fühlen, als ob ich nicht die Kontrolle habe, besonders meiner eigenen Gefühle. Die andere Sache, die mich verärgert darüber macht, dass ich mich beruhigen muss, ist die Unterschätzung meines Niveaus von verrückt. Wenn ich auf einem gesunden Level 4 bin, ärgere mich nicht, indem ich annehme und mir sage, dass ich auf einem aggressiven Level 8 bin, okay?


7. Social-Media-Verhalten


Ich könnte ehrlich einen ganzen Artikel über die Dinge schreiben, die Sie tun, um sie durch Ihre sozialen Medien zu verärgern, die sie wahrscheinlich für alle Ewigkeit bestreiten wird, aber im Moment werde ich Sie über ein Paar informieren zur Zeit. Sie möchte nicht sehen, dass du das Bild einer anderen Frau magst und kommentierst. Sie will nicht, dass du Frauen hinzufügst. Sie möchte keine Frau sehen, die du bist (und du solltest es besser nicht wagen, eine andere Frau zu heiraten). Sie sieht besser nicht, dass du neben der Familie ein Bild von einer anderen Frau postest. Und das GROSSE, das wahrscheinlich immer verweigert wird, teilt nicht ihr Bild oder gibt ihr Erlaubnis, Fotos zu teilen, die Sie zwei zusammen genommen haben.

8. Unterschwellige Botschaften.

Oft, wenn sh * t den Fan trifft oder im Paradies Probleme auftreten, neigen die Leute dazu, kleinlich zu sein. Dies bedeutet unterschwellige Botschaften rund um soziale Medien ... und alles, was ich dazu sagen muss, ist "

Junge, wage es nicht ..."

9. Faules Zuhören.

Frauen hassen es natürlich, ignoriert zu werden. Das einzige, was schlimmer ist als ignoriert zu werden, ist ein fauler Hörer. Dies ist die Person, die Ihnen die generische "oh ok" oder "wow, das ist verrückt" Antwort gibt, um die Illusion zu verbreiten, dass sie tatsächlich auf das hören, was Sie sagen. Um ehrlich zu sein, für mich ist es nicht die Tatsache, dass Sie nicht zuhören, das ist ärgerlich. Es ist die Tatsache, dass etwas anderes dich beschäftigt, anstelle von mir und meinen Problemen. Erneut, nenn mich Petty Betty, aber es ist wahr. 10. Für alles in den Hintergrund gedrängt werden.

Ja. Es ist egoistisch, aber wie ich schon sagte, sind wir fehlerhaft. So sehr ich es auch nicht wünsche, ist es zweifelhaft, den zweiten Platz einzunehmen. Es ist wie Quincy in

Liebe und Basketball

fühlte, als Monica die Ausgangssperre nicht brach, um ihn emotional zu unterstützen, wenn er sie brauchte. Obwohl ihre Argumentation echt war, tat es ihm sehr weh. So arbeiten wir. Wir können sagen, dass es uns den ganzen Tag nicht weh tut, aber wir wollen eine Priorität im Leben anderer sein. Wenn Sie sich in den Hintergrund gedrängt fühlen, löst dies ein Gefühl der Enttäuschung und Vernachlässigung aus und

ist dafür nicht genug Zeit! VERBUNDEN: 11 Zeichen, dass er nicht verliebt ist - Sie sind nur bequem20 Kleine Dinge, die Ihre Beziehung SUPER stark machen

Klicken Sie zum Ansehen (20 Bilder) Foto: WeHeartIt

Ravid Yosef

Mitarbeiter Liebe Lesen Sie später Dieser Artikel wurde ursprünglich in The Goddess Column veröffentlicht. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.
arrow