10 Dinge, die die meisten Empath-Persönlichkeitstypen versuchen werden, sich vor dir zu verstecken

Sie sind sehr gut darin, die Emotionen anderer zu absorbieren.

Haben Sie den Verdacht, dass Sie oder jemand in Ihrer Nähe ein Empath-Persönlichkeitstyp ist? Empathes sind in der Lage, spezielle Verbindungen zu den Menschen um sie herum herzustellen. Ein Empath kann spüren, wann sie gebraucht werden.

Ein Empath ist oft der Mensch in Ihrem Leben, der manchmal als "zu empfindlich" bezeichnet wird. Empathen sind etwas ganz Besonderes und wenn du eins in deinem Leben hast, kannst du dich glücklich schätzen. Allerdings müssen Empathen mit besonderer Sorgfalt behandelt werden.

Lassen Sie uns zuerst erklären, was ein Empath ist. Ein Empath ist nicht die Fähigkeit, Mitgefühl zu empfinden. Sympathie ist, wenn wir uns für andere Menschen sorgen und sorgen. Wenn wir mit jemandem sympathisieren, bedeutet das, dass wir Mitgefühl für sie empfinden und hoffen, dass sich ihre Situation verbessert.

Empathie ist die Fähigkeit, die Gefühle anderer zu verstehen. Wenn jemand ein Empath ist, bedeutet das, dass er ein besonders tiefes Verständnis und eine Verbindung zu den Gefühlen der Menschen um sich herum hat.

Empathie können das Gefühl anderer Menschen fast so fühlen, als wären sie ihr eigenes.

Es gibt Untersuchungen, die zeigen, dass Empaths Gehirn ist auf diese Weise verkabelt. Wissenschaftler haben eine spezialisierte Gruppe von Gehirnzellen identifiziert, die an die Fähigkeit zur Empathie gebunden sind. Wenn jemand ein Empath ist, bedeutet dies, dass diese Zellen besonders empfindlich sind.

Empaths sollten nach Leuten Ausschau halten, die Soziopathen, Psychopathen und Narzissten sind. In Bezug auf die Psychologie haben diese Menschen die entgegengesetzten Eigenschaften als Empathie. Diese Leute sind nicht in der Lage Empathie zu empfinden, wie es normale Menschen tun.

Empathen schützen sich aus einer Vielzahl von Gründen davor, entdeckt zu werden. Sie können besorgt sein, mit wem sie Verbindungen eingehen und wie emotional schwierig diese Verbindungen werden können.


VERWANDELT: Wenn Sie diese 16 'seltsamen' Quarks haben, könnten Sie ein Empath sein


Da Empathen die Emotionen anderer Menschen erleben Fast so stark, wie sie ihre eigenen Emotionen erfahren, müssen sie sehr vorsichtig sein mit den Emotionen, denen sie begegnen werden. Hier sind einige der Geheimnisse der Empathen und wie man sie erkennt.

1. Sie sind Experten darin, ihre Gefühle zu verbergen.

via GIPHY

Empathie versuchen vielleicht, die Tatsache zu verbergen, dass sie so sensibel sind. Sie tun dies teilweise, damit sie als Quelle der Stärke für ihre Umgebung angesehen werden können. Empathos wollen keine Last sein, also verstecken sie ihre eigenen Emotionen.

2. Sie haben die einzigartige Fähigkeit, die Emotionen anderer zu absorbieren.

Ein Empath kann sich glücklich fühlen, wenn die Menschen um sie herum glücklich sind und wenn sie um sie herum niedergeschlagen sind. Empathen sind so emotional mit anderen verbunden, dass sie die Emotionen anderer fast so wahrnehmen, als wären sie ihre eigenen.

3. Sie können introvertiert sein.

via GIPHY

Da Empathen ständig in Kontakt mit den Emotionen der Menschen sind, mit denen sie zusammen sind, können sie den Kontakt vermeiden, um eine Pause zu bekommen. Wenn man etwas Zeit alleine verbringt, kann der Empath eine Pause einlegen und sich vom Gefühl der Entleerung erholen.

4. Sie haben eine starke Verbindung zur Natur.

Wenn du jemanden kennst, der einen tiefen Wunsch hat, Zeit in der Natur zu verbringen, könnte diese Person ein Empath sein. Es gibt nichts Schöneres als das Gefühl von Glück und Frieden, das Menschen empfinden, wenn wir in einem schönen Außenbereich sind.

Empathos fühlen dies noch stärker als die meisten Menschen. Die Natur kann einem Empat helfen, seine Batterien mit den positiven Gefühlen aufzustocken, die sie durch die Zeit im Freien haben.

5. Sie sind die ultimativen Lügendetektoren.

via GIPHY

Empathes haben eine besondere Fähigkeit, andere Menschen zu sehen. Eine der Möglichkeiten, wie sich dies zeigt, ist die Fähigkeit eines Empathys Lügen zu erkennen. Ein Empath kann Lügen leicht erkennen, weil er die Emotionen und wahren Absichten einer Person lesen kann.


VERBINDUNG: Es gibt zwei Arten von Empathos in der Welt - welche bist du?


6. Sie sind schuldig, zu viel zu geben.

Empaths verbringen viel Zeit und Energie damit, sich um die Bedürfnisse anderer zu kümmern. Dies kann einen empath mit vielen negativen Emotionen hinterlassen. Empathie empfinden ein tiefes Bedürfnis, anderen zu helfen, aber manchmal, während sie anderen helfen, können sie sich selbst emotional verletzen.

Wenn ein Empath sich zurückziehen will, um sich aufzuladen, kann er sich selbstsüchtig fühlen. Empathen müssen daran denken, auf sich selbst aufzupassen, auch wenn sie nicht daran gewöhnt sind, sich selbst an die erste Stelle zu setzen.

7. Sie haben die Intuition gesteigert.

via GIPHY

Natürlich sind Empathen sehr mit ihren eigenen Gefühlen verbunden. Ein Empath wird seinem Bauchgefühl vertrauen, um wichtige Entscheidungen zu treffen. Ein anderes der Geheimnisse der Empathen ist, dass man das Gefühl hat, mit dem Universum verbunden zu sein und die Intuition nutzen zu können, um täglich zu leiten.

8. Sie werden leicht gestresst.

Da Empathen alle Emotionen sehr stark fühlen, kann es für einen Empath leicht sein, überwältigt zu werden. Darüber hinaus kann es zu Empathie kommen, wenn man zu viele Aufgaben gleichzeitig hat. Dies kann sehr stressig sein.

9. Sie sind leicht zu nutzen.

via GIPHY

Eine manipulative Person kann leicht einen Empath nutzen. Das liegt daran, dass Manipulatoren Empaths erkennen und ihre empathischen Fähigkeiten gegen sie einsetzen können, um zu bekommen, was sie wollen.

Ein Manipulator weiß, welche Knöpfe er mit einem Empath drücken muss, um seine Ziele zu erreichen. Empathen müssen wachsam sein, wenn sie das Gefühl haben, dass sie von jemandem manipuliert werden.

10. Sie lieben tief.

Wie bei allen Emotionen, die sie erleben, wird ein Empath die Liebe sehr tief fühlen. Diese Liebe erstreckt sich von ihrem Ehepartner oder Partner zu ihrer Familie und zu allen Menschen in ihrem Leben.

Empaths machen die Menschen in ihrem Leben extrem geliebt und umsorgt. Empathes haben auch eine starke Wertschätzung für die Gesellschaft im Allgemeinen. Empathies sind sehr spezielle Menschen, die geschätzt und beschützt werden müssen.

Wenn du ein Empath in deinem Leben hast, gib ihnen die Zeit und den emotionalen Raum, den sie brauchen, um sich aufzuladen. Verstehe, dass sie nicht asozial sind, wenn sie sich etwas Zeit nehmen. Es kann schwierig und anstrengend sein, als Empathen durchs Leben zu gehen, aber Empathen haben auch ein besonderes Geschenk, das mit Sorgfalt und Respekt behandelt werden sollte.


VERBINDUNG: Die Wissenschaft hinter Empathie und Empathie sein bringen Sie Gleichgesinnte zusammen, die sich auf persönliches Wachstum konzentrieren und ihr Bewusstsein erweitern. Wir können besser zu unserem Planeten sein, besser zu unseren Brüdern und Schwestern und besser zu uns selbst. Wenn Sie Updates erhalten möchten, folgen Sie ihnen auf Facebook.


Die Craaazy-Sache Ihre Lippenform offenbart Ihre Persönlichkeit

Klicken Sie zum Ansehen (12 Bilder)

Foto: weheartit Christine Schoenwald Editor Buzz Später lesen

Dieser Artikel wurde ursprünglich in Higher Perspective veröffentlicht. Nachdruck mit Genehmigung des Autors.

arrow